Sie befinden sich hier: Startseite

De-Mail:
Das Fundament steht


Basis für digitale Prozesse ist geschaffen. [30.10.2014] Die De-Mail ermöglicht Bürgern, Unternehmen und Verwaltung eine sichere elektronische Kommunikation, wartet seit ihrer Einführung vor rund zwei Jahren aber noch auf den Durchbruch. Den Weg für die weitere Entwicklung soll nun das E-Government-Gesetz ebnen.

Das De-Mail-Gesetz ist seit Mai 2011 in Kraft. Wichtige Wegmarken seitdem waren der Start des E-Government-Gesetzes (EGovG) und der De-Mail City in Dresden. Damit ist der Weg frei für eine durchgängige, sichere elektronische Kommunikation zwischen Bürgern, Unternehmen und Behörden. „Dank De-Mail haben wir für unsere Bürger jetzt 24 Stunden geöffnet.“ So wirbt Dresdens Oberbürgermeisterin Helga Orosz für De-Mail in ihrer Stadt. Die Elbmetropole ist seit Ende Juni 2014 De-Mail City... mehr...
Aktuelle Meldungen und Beiträge
Mülheim an der Ruhr: Öffnung des Datenbestands
[30.10.2014] Ihre Datenbestände will die Stadt Mülheim an der Ruhr öffnen. Das neue Open-Data-Angebot soll Anfang kommenden Jahres starten. mehr...
brain-SCC / KITU: Gemeinsames Projekt vorgestellt
[30.10.2014] Die Kommunale IT-Union (KITU) und das Unternehmen brain-SCC arbeiten gemeinsam an dem Projekt Sachsen-Anhalt-Connect (SAC). Ziel ist die Schaffung von Verfahren und Standards für die elektronische Abwicklung von Verwaltungsprozessen. mehr...
KITU und brain-SCC stellen gemeinsames Projekt Sachsen-Anhalt-Connect vor.
Whitepaper: Hohe Fallzahlen erreichen
[30.10.2014] Ein neues Whitepaper der Firma cit erläutert Hemmnisse bei der Nutzung von E-Government-Angeboten und gibt Tipps, wie sich die Fallzahlen steigern lassen. mehr...
Meppen: Breitband in der Innenstadt
[30.10.2014] Im Rahmen der Breitband-Offensive des Unternehmens EWE TEL erhält die Stadt Meppen in Niedersachsen nun auch in der Innenstadt Zugang zu schnellem Internet. mehr...
Friolzheim: Zettelwirtschaft ade Bericht
[29.10.2014] Die Gemeinde Friolzheim macht Schluss mit aufgestauten Papierbergen. Mit der Ratssoftware iRICH verläuft die Gremienarbeit vollkommen zellulosefrei. mehr...
Die Ratssoftware iRICH schafft Ordnung bei der Friolzheimer Gremienarbeit.
Recklinghausen: Kita-Navigator läuft gut an
[29.10.2014] Knapp zwei Monate nach dem Start des neuen Online-Vormerksystems Kita-Navigator zieht die Stadt Recklinghausen eine erste Bilanz. Beinahe 5.000 Besucher haben sich den neuen Service bereits angesehen. mehr...
Märkischer Kreis: Langer Weg zum schnellen Internet
[29.10.2014] Ein schneller Internet-Anschluss soll im Märkischen Kreis Standard sein. Was getan werden muss, um dieses Ziel zu erreichen, war das Thema einer Gesprächsrunde zwischen Kreis, Städten, Gemeinden und Unternehmen. mehr...
Im Märkischen Kreis gehört schnelles Internet zur Daseinsfürsorge.
RBI Solutions: Jahresabschluss leichter gemacht
[29.10.2014] Das Unternehmen RBI Solutions hat seine Anwendung Control-PLUS um ein Modul für die Bewertung von Forderungen erweitert. Das erleichtert Kommunen die Erstellung des Jahresabschlusses. mehr...
Suchen...

 Anzeige

Kommune21 Spezial Schul-IT 11/2014

Aktuelle Ausgabe Kommune21

Kommune21 Ausgabe 11/2014
Heft 11/2014 (Novemberausgabe)

Steht De-Mail vor dem Durchbruch?
Endlich vertraulich mailen

Follow us on twitter

Weitere Portale des Verlags

www.stadt-und-werk.de www.move-online.de
Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Panorama:
IT.Niedersachsen
30459 Hannover
IT.Niedersachsen
REDNET AG
55129 Mainz
REDNET AG

Aktuelle Ausgabe stadt+werk

stadt+werk Ausgabe 6/2014
9/10 2014
(September / Oktober)

Bezug zum Raum
Wie kommunale Energie- und Klimaschutzprojekte durch die Analyse von Geodaten zum Erfolg werden.

Aus dem Kommune21 Kalender

Dritte Speyerer Tagung zur E-Rechnung
30. - 31. Oktober 2014, Speyer
Dritte Speyerer Tagung zur E-Rechnung
Erste NEGZ-Herbsttagung
5. November 2014, Berlin
Erste NEGZ-Herbsttagung
ConSozial
5. - 6. November 2014, Nürnberg
ConSozial
Stadt und Netz
7. November 2014, Berlin
Stadt und Netz

Heftarchiv