Sie befinden sich hier: Startseite

EWE:
Milliarden-Investition in Glasfaser


Verlegung von Glasfaserkabeln: EWE investiert in den kommenden zehn Jahren rund eine Milliarde Euro in den Breitbandausbau. [9.12.2016] Vorstand und Aufsichtsrat der EWE haben eines der größten Infrastrukturprojekte in der Unternehmensgeschichte beschlossen. Der Oldenburger Versorger investiert über eine Milliarde Euro in den Ausbau von Glasfasernetzen für schnelle Internet-Anschlüsse.

Das Oldenburger Telekommunikations- und Energieunternehmen EWE hat die Weichen für die digitale Zukunft im Nordwesten gestellt: EWE plant in den kommenden zehn Jahren über eine Milliarde Euro in einen umfassenden Glasfaserausbau zu investieren. Dieses haben jetzt Vorstand und Aufsichtsrat des Konzerns entschieden. Ziel sei es, möglichst viele Gebäude im Vermarktungsgebiet mit einem direkten Glasfaserhausanschluss zu erschließen, um sehr hohe und stabile Bandbreiten anbieten zu können.... mehr...
ekom21
Aktuelle Meldungen und Beiträge
Hessen: Unterstützung für den CIO
[9.12.2016] Hessens CIO, Finanzminister Thomas Schäfer, erhält ab Januar einen Co-Chief Information Officer an die Seite gestellt. Der gebürtige Österreicher Roland Jabkowski wird Schäfer dann im Bereich der digitalen Verwaltungsmodernisierung unterstützen. mehr...
Tritt am 1. Januar 2017 seinen Dienst als Co-CIO des Landes Hessen an: Roland Jabkowski.
KGSt-Forum: Kommune neu gedacht
[9.12.2016] Im nächsten Jahr ist das KGSt-Forum, der größte kommunale Fachkongress Europas, zu Gast in Kassel. mehr...
Schleswig-Holstein: Weitere Kommunen setzen auf Care4
[9.12.2016] Acht weitere Kommunen in Schleswig-Holstein benutzen nun die INFOsys Kommunal Software Care4 Sozial. In verschiedenen Schulungen wurden die Sachbearbeiter in die Software eingewiesen. mehr...
AKDB: Mehr Webinare im Programm
[9.12.2016] Der neue Seminarkatalog der Anstalt für Kommunale Datenverarbeitung in Bayern ist Anfang Dezember 2016 erschienen. Auf der neuen Online-Plattform werden nun auch verstärkt Webinare angeboten. mehr...
Herdorf-Daaden: Papierarme Gremienarbeit Bericht
[9.12.2016] Die Mitglieder des Verbandsgemeinderats Herdorf-Daaden wurden mit Tablets ausgestattet. Über die App Dipolis erhalten sie Sitzungsunterlagen nun digital. mehr...
Herdorf-Daaden: Tablets ersetzen Aktenordner.
Wolfsburg: Vorbild für smartes Leben
[8.12.2016] Volkswagen und die Stadt Wolfsburg haben eine gemeinsame Smart-City-Initiative gestartet. Unter anderem soll Wolfsburg zum Vorreiter bei der Elektromobilität werden. Auch moderne Verwaltungsprozesse sollen im Rahmen der Kooperation realisiert werden. mehr...
Stadt Wolfsburg und Volkswagen unterzeichnen Absichtserklärung zur gemeinsamen Realisierung einer Smart City.
Initiative: Deutschland tritt OGP bei
[8.12.2016] Bundesinnenminister Thomas de Maizière hat gestern auf dem Open Government Partnership Summit in Paris die Teilnahme Deutschlands an der Open Government Partnership bekannt gegeben. mehr...
Hennef: Handyparken jetzt noch einfacher
[8.12.2016] Mit der App des Unternehmens EasyPark können die Hennefer nun einfach online ihre Parkgebühren bezahlen, werden beim Ablaufen der Parkuhr informiert und sparen dabei auch noch Geld. mehr...
Bad Homburg: Ratsdokumente in der Cloud
[8.12.2016] Die Gremienmitglieder der Stadt Bad Homburg sind jetzt mit iPads ausgestattet und das Ratsinformationssystem von Anbieter Fabasoft an eine Cloud-Lösung angebunden worden. Die Kommune erzielt damit deutliche Einsparungen. mehr...
Maintal: Beteiligungsplattform ist online
[8.12.2016] Die Beteiligungsplattform „Maintal macht mit“ ist gestartet. Nun können die Bürger rund um die Uhr mit Stadtverwaltung und Politik in Dialog treten. mehr...
Über die neue Beteiligungsplattform der Stadt Maintal können die Bürger Ideen und Wünsche einbringen.
ITK Rheinland/krz: Kita-Navigator wird ein Jahr alt
[8.12.2016] Lage, Lemgo und Detmold starteten vor einem Jahr mit dem Online-Vormerksystem Kita-Navigator. Das Kommunale Rechenzentrum Minden-Ravensburg/Lippe (krz) hat jetzt eine erste Bilanz gezogen. mehr...
Regensburg: Schnelleres Internet dank Vectoring
[8.12.2016] 5.400 Neutraublinger Haushalte surfen nun mit Höchstgeschwindigkeiten. Das neue Vectoring-Netz der Deutschen Telekom ermöglicht Datenübertragungen bis zu 100 Megabit pro Sekunde. mehr...
Suchen...

Aktuelle Ausgabe Kommune21

Kommune21 Ausgabe 12/2016
Heft 12/2016 (Dezemberausgabe)

IT-Anwendungen für kommunale Betriebe
Trend zur mobilen Lösung

Follow us on twitter

Weitere Portale des Verlags

www.stadt-und-werk.de www.move-online.de
Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Breitband:

Aus dem Kommune21 Kalender

E-Vergabe für Unternehmen
13. Dezember 2016, Köln
E-Vergabe für Unternehmen
Where2B-Konferenz
15. Dezember 2016, Universitätsclub in Bonn
Where2B-Konferenz
Omnisecure 2017
16. - 18. Januar 2017, Berlin
Omnisecure 2017
Learntec 2017
24. - 26. Januar 2017, Messe Karlsruhe
Learntec 2017
2. Konferenz IT-Konsolidierung
26. Januar 2017, Berlin
2. Konferenz IT-Konsolidierung

Heftarchiv

Aktuelle Ausgabe stadt+werk

stadt+werk Ausgabe 7/2016
11/12 2016
(November / Dezember)

Wege zum Smart Grid
Die dezentrale Einspeisung von Strom hat Auswirkungen auf die Verteilnetze. Sie müssen verstärkt und regelbar werden.