Sie befinden sich hier: Startseite

Breitband:
Highspeed für alle


Stadt und Land müssen gläsern werden. [30.1.2015] Schnelles Internet muss es in ganz Deutschland geben. Deshalb setzen sich mehr als 200 Mitgliedsunternehmen des Bundesverbands Breitbandkommunikation (BREKO) für den flächendeckenden Ausbau hochmoderner Glasfasernetze ein.

Glasfasernetze in Stadt und Land sind heute Standortfaktor Nummer eins. Menschen leben und arbeiten mit Computern und hochentwickelten Maschinen. Im Ranking der wichtigsten Standortfaktoren rangiert die Breitband-Verfügbarkeit auf Platz eins noch vor Strompreisen, Verkehrsanbindung sowie Gewerbe- und Grundsteuer. Auch bei der Gestaltung der zentralen gesellschaftlichen Herausforderungen der nächsten Jahre spielt die flächendeckende Breitband-Versorgung eine zentrale Rolle. Damit der Sprung... mehr...
Cebit
Aktuelle Meldungen und Beiträge
Statement: Auf Kurs? Bericht
[30.1.2015] Das Kursbuch Netzausbau soll den Weg zu einer flächendeckenden Versorgung mit schnellem Internet in Deutschland aufzeigen. Damit das Vorhaben gelingt, fordert der Deutsche Landkreistag punktuelle Nachbesserungen und eine schnelle Umsetzung. mehr...
Dr. Klaus Ritgen ist Referent beim Deutschen Landkreistag.
Zeitz / Lünen: Online ausleihen
[30.1.2015] In der Stadt Zeitz (Sachsen-Anhalt) können die Kunden ihre Bücher erstmals online ausleihen. In der nordrhein-westfälischen Stadt Lünen hat sich das Onleihe-Angebot bereits zum Erfolgsmodell entwickelt. mehr...
Infoma: Neue Web-Module
[30.1.2015] Für die vielfältigen Anforderungen im kommunalen Liegenschafts- und Gebäude-Management bietet die Firma Infoma eine Software-Lösung auf Basis von newsystem Version 7 an. Neuerungen werden auf der Messe Facility Management präsentiert. mehr...
Emlichheim: Fundsachen online ersteigern
[30.1.2015] Im Februar startet die Samtgemeinde Emlichheim die Online-Versteigerung von Fundsachen. Bereits jetzt können die Gegenstände im Internet angesehen werden. mehr...
Das Emlichheimer Fundbüro versteigert Fundsachen online.
IT-Sicherheitstraining : Bit für Bit geschult Bericht
[29.1.2015] Informationssicherheit ist ein hohes Gut. Um die Beschäftigten für den richtigen Umgang mit Daten zu sensibilisieren, bietet die KommunalAgenturNRW das IT-Sicherheitstraining BITS zum Download an. Es ist vielfältig anpassbar und leicht verständlich. mehr...
Sicherheitslücken frühzeitig erkennen.
Kreis Ostallgäu: Test-Terminal für nPA
[29.1.2015] Das Landratsamt Ostallgäu stellt bis Ende Februar ein Bürger-Terminal zur Verfügung. Interessierte können dort die Anwendungsmöglichkeiten des neuen Personalausweises (nPA) testen. mehr...
Rheinland-Pfalz: Folgekostenrechner für Kommunen
[29.1.2015] Ob sich ein Neubaugebiet langfristig auszahlt, können Kommunen jetzt mit dem Folgekostenrechner Rheinland-Pfalz ermitteln. Die Software kann kostenlos im Internet heruntergeladen werden. mehr...
Scharbeutz: Klar strukturierter Relaunch
[29.1.2015] Die Gemeindeverwaltung Scharbeutz hat ihren Internet-Auftritt grundlegend überarbeitet. Mit weniger Klicks kommen die Nutzer jetzt schneller ans Ziel. mehr...
Neue Struktur und neues Design auf der Internet-Seite der Gemeinde Scharbeutz.
Suchen...

 Anzeige

Advantic

Aktuelle Ausgabe Kommune21

Kommune21 Ausgabe 2/2015
Heft 2/2015 (Februarausgabe)

Breitband-Ausbau
Highspeed für das ganze Land

Follow us on twitter

Weitere Portale des Verlags

www.stadt-und-werk.de www.move-online.de

Heftarchiv

Aus dem Kommune21 Kalender

ÖV-Kongress Essen
10. Februar 2015, Essen
ÖV-Kongress Essen
didacta
24. - 28. Februar 2015, Hannover
didacta
Berliner Anwenderforum E-Government
25. - 26. Februar 2015, Berlin
Berliner Anwenderforum E-Government
CeBIT
16. - 20. März 2015, Hannover
CeBIT
4. Fachkonferenz Wirtschaftsförderung
24. März 2015, Dortmund
4. Fachkonferenz Wirtschaftsförderung
Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Breitband:
EWE TEL GmbH
26133 Oldenburg
EWE TEL GmbH
KEYMILE GmbH
30179 Hannover
KEYMILE GmbH
Eutelsat Deutschland
50670 Köln
Eutelsat Deutschland

Aktuelle Ausgabe stadt+werk

stadt+werk Ausgabe 1/2015
1/2 2015
(Januar / Februar)

Städte strahlen in neuem Glanz
Innovative Beleuchtungstechnologien senken den Stromverbrauch und entlasten den kommunalen Haushalt.