Sozialwesen:
Mehraufwand verringern


Kreis Birkenfeld vertraut auf die Lösung Care4. [20.11.2017] Im Kreis Birkenfeld waren sich die Abteilungen Soziales und EDV einig, dass sich im Hinblick auf die im Sozialamt eingesetzte Fach-Software etwas ändern muss – und machten sich auf die Suche nach einer passenden Anwendung.

Die Abteilungen Soziales und EDV des rheinland-pfälzischen Nationalparklandkreises Birkenfeld waren mit der im Sozialamt eingesetzten Fach-Software für die Bereiche SGB XII, AsylblG sowie Bildung und Teilhabe nicht zufrieden. Mit rund 45 Millionen Euro Ausgaben und ungefähr 5,5 Millionen Einnahmen, die jährlich durch die Fachanwendung bearbeitet werden, war eine Verfahrensumstellung zum reibungslosen Ablauf essenziell nötig. Die EDV hatte vor allem mit veralteten Standards der Software zu... mehr...
Aktuelle Meldungen und Beiträge
didacta 2018: Bildungsgipfel im Flachland
[20.11.2017] Zukunft zum Ausprobieren erleben Besucher auf der Bildungsmesse didacta 2018 in Hannover. Im Ausstellungsschwerpunkt didacta DIGITAL stellt unter anderem das Hasso-Plattner-Institut zwei Zukunftsprojekte vor. mehr...
Auf der didacta DIGITAL erleben Besucher die Zukunft der Schule.
IP Syscon: Fachlösung für Abwasserzweckverband
[20.11.2017] Der Abwasserzweckverband Eppelborn stellt sein Geo-Informationssystem auf neues Fundament. Zum Einsatz kommen Fachlösungen des Unternehmens IP Syscon. mehr...
Axians Infoma: Mobiles Arbeiten
[20.11.2017] Mit seinen Apps will das Unternehmen Axians Infoma medienbruchfreie digitale Prozesse in Fachabteilungen und -betrieben von Kommunen unterstützen. mehr...
Landesforsten Rheinland-Pfalz: Waldecho im Pilotbetrieb
[17.11.2017] Einen Mängelmelder, über den Waldbesucher unkompliziert Schäden und Anliegen melden können, hat das Unternehmen wer denkt was entwickelt. Pilotiert wird die App namens Waldecho derzeit von den Landesforsten Rheinland-Pfalz. mehr...
Mängel im Wald lassen sich in Rheinland-Pfalz per Smartphone melden.
Münster: Koordinierter Breitband-Ausbau
[17.11.2017] Die Stadt Münster hat einen zentralen Ansprechpartner für den Breitband-Ausbau berufen. mehr...
Münsters neuer Breitband-Koordinator Christian Tebel.
Gelsenkirchen: Freies WLAN für alle
[17.11.2017] Free WiFi Gelsenkirchen ermöglicht es den Bürgern, kostenlos bis zu fünf Gigabit im Internet zu surfen. 260 Hotspots sind dafür errichtet worden, von denen knapp 90 Prozent an das Glasfaser-Breitband-Netz angeschlossen sind. mehr...
Deutsche Telekom: Smart City Solutions Center
[17.11.2017] Mit dem neuen Smart City Solutions Center will die Deutsche Telekom Städte rund um Fördermöglichkeiten und die Errichtung von Smart-City-Anwendungen in Europa beraten. mehr...
Suchen...

Aktuelle Ausgabe Kommune21

Kommune21 Ausgabe 11/2017
Heft 11/2017 (Novemberausgabe)

Verbund staatlicher Serviceportale
Der digitale Staat ist vernetzt
Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Fachverfahren:
INFOsys Kommunal GmbH
66459 Kirkel-Limbach
INFOsys Kommunal GmbH
ITEBO GmbH
49074 Osnabrück
ITEBO GmbH

Follow us on twitter

Weitere Portale des Verlags

www.stadt-und-werk.de www.move-online.de

Aus dem Kommune21 Kalender

ÖFIT Konferenz
23. November 2017, Berlin
ÖFIT Konferenz
Infotage E-Government
28. November 2017, Hannover
Infotage E-Government
Blockchain Live
5. Dezember 2017, Berlin
Blockchain Live
BUGLAS-Jahreskongress 2017
6. Dezember 2017, Niederkassel
BUGLAS-Jahreskongress 2017

Heftarchiv

Aktuelle Ausgabe stadt+werk

stadt+werk Ausgabe 7/2017
11/12 2017
(November / Dezember)

Gigabit-Netze sind das Ziel
Der Breitband-Ausbau in Deutschland kommt nur stockend voran. Welche Rolle können Kommunen und Stadtwerke jetzt übernehmen?