E-Procurement

E-Procurement hat sich im Public Sector noch nicht flächendeckend durchgesetzt. Ein Umdenken würde sich jedoch lohnen. Denn: Elektronische Beschaffung und Vergabe entlasten die öffentlichen Haushalte.
E-Procurement

Mainz:
Mitglied der KOPIT


Die Stadt Mainz und ihr IT-Dienstleister KDZ treten der Einkaufsgenossenschaft KOPIT bei. 
[23.2.2017] Die Stadt Mainz ist das erste Mitglied der Einkaufsgenossenschaft KOPIT außerhalb Hessens. Mit dem Beitritt will die Stadt von Synergieeffekten profitieren.

Bereits im November 2016 hatte der Mainzer Stadtrat einstimmig dem Beitritt der Stadtverwaltung beziehungsweise ihrer Kommunalen Datenzentrale KDZ Mainz zur Einkaufsgenossenschaft KOPIT (Kooperationsplattform IT öffentliche Auftraggeber) zugestimmt. Nun überreichten der Vorstandsvorsitzende der KOPIT, Bertram Huke, und der stellvertretende Vorstandsvorsitzende, Johann Schweinitz, dem Mainzer Oberbürgermeister Michael Ebling sowie dem Werkleiter der KDZ Mainz, Michael Bockholt, die... mehr...
Advantic
Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich E-Procurement
Wettbewerb: Innovative Beschaffer ausgezeichnet
[16.2.2017] Die Duisburger Versorgungs- und Verkehrsgesellschaft, der Landschaftsverband Westfalen-Lippe und die Polizei in Sachsen sind für ihre innovativen Beschaffungslösungen mit dem Preis „Innovation schafft Vorsprung“ ausgezeichnet worden. mehr...
Die diesjährigen Gewinner des Wettbewerbs „Innovation schafft Vorsprung“ für öffentliche Auftraggeber.
Beschaffung: Tettnang bestellt online Bericht
[23.1.2017] Mit dem Weggang eines Mitarbeiters verschwinden im Schnitt 30 Prozent des Know-hows. Eine Online-Bestellplattform hilft Kommunen, Personalwechsel im Einkauf aufzufangen, Wissensverluste zu vermeiden und dadurch Kontinuität zu schaffen. mehr...
Tettnang: Maximale Transparenz beim Einkauf.
Mecklenburg-Vorpommern: Start in die E-Vergabe
[10.11.2016] Für die Abwicklung von Vergaben auf elektronischem Weg steht Kommunen in Mecklenburg-Vorpommern seit Oktober dieses Jahres die Lösung subreport ELViS zur Verfügung. mehr...
Vergabe: Auswahl-Tool für Lebenszykluskosten
[26.10.2016] Das Kompetenzzentrum innovative Beschaffung (KOINNO) hat eine Lösung entwickelt, die öffentliche Vergabestellen dabei unterstützen soll, das passende Tool zur Berechnung der Lebenszykluskosten eines Produkts auszuwählen. mehr...
subreport Vergabetag: Vergaberecht im Fokus
[23.9.2016] Aktuelle Trends im Bereich Vergabe sowie das neue Vergaberecht standen im Fokus des diesjährigen Vergabetags der Firma subreport. mehr...
Bonn: Angebote elektronisch einreichen
[19.8.2016] Ohne Signatur können Angebote für städtische Vergabeverfahren in Bonn jetzt elektronisch eingereicht werden. mehr...
Kreis Tuttlingen: Ohne Zettelwirtschaft Bericht
[17.8.2016] Der Kreis Tuttlingen empfängt E-Rechnungen im ZUGFeRD-Standard und rechnet elektronisch per Gutschriftverfahren ab. Außer Transparenz und Effizienz gewinnt die Verwaltung dadurch auch Zeit. Die Abrechnung für das ganze Amt ist in wenigen Stunden erledigt. mehr...
Der Kreis Tuttlingen rechnet mit elektronischen Lösungen.
MACH: Starterpaket E-Beschaffung
[15.8.2016] Öffentliche Verwaltungen, die ihr Beschaffungswesen modernisieren wollen, erhalten nun Unterstützung von MACH. Mit dem Workshop Starterpaket E-Beschaffung hilft das Unternehmen dabei, die individuellen Ziele zu definieren. mehr...
MACH / cosinex: Partnerschaft für E-Vergabe
[15.7.2016] Die Unternehmen MACH und cosinex bündeln ihr Angebot im Bereich der E-Beschaffung und E-Vergabe für öffentliche Verwaltungen. mehr...
cosinex: Vergabefristen online berechnen
[16.6.2016] Einen neuen Service für öffentliche Auftraggeber stellt das Unternehmen cosinex jetzt zur Verfügung. Unter fristenrechner.de können nach Maßgabe des neuen Vergaberechts Fristen und Termine in Vergabeverfahren ermittelt werden. mehr...
E-Vergabe: Im neuen Rahmen Bericht
[15.6.2016] Die elektronische Kommunikation und der Datenaustausch im Vergabeverfahren sollen zur Regel werden. Das sehen die neuen EU-Vergaberichtlinien vor, die jetzt in nationales Recht umgesetzt werden. Nicht zuletzt die Kommunen müssen ihre Verfahren anpassen. mehr...
Neuer Rechtsrahmen macht E-Vergabe zur Pflicht.
Berlin: Elektronische Vergabe ist Pflicht
[4.5.2016] Der Berliner Senat hat die verbindliche Anwendung der elektronischen Vergabe im Land bekannt gegeben. Die Vergabepraxis soll so erleichtert und beschleunigt werden. mehr...
Vergaberecht: Reform tritt in Kraft
[19.4.2016] Die Reform des Vergaberechts ist in Kraft getreten. Öffentlichen Auftraggebern soll damit ein neues übersichtliches und leichter handhabbares Regelwerk zur Verfügung stehen. mehr...
Thüringer Vergabeplattform: Anbindung der Kommunen
[23.3.2016] Die Thüringer Landesregierung ermöglicht die kostenfreie Anbindung der Kommunen an die Vergabeplattform der Landesverwaltung. Somit können auch kommunale Auftraggeber ihre Unterlagen auf der zentralen Plattform veröffentlichen. mehr...
BMI/Bitkom: Hardware-Einkauf neu geregelt
[18.3.2016] Neue Bedingungen für den öffentlichen Einkauf von Hardware haben jetzt das Bundesministerium des Innern (BMI) und der Digitalverband Bitkom erarbeitet. Die novellierten Musterverträge stehen zum Download zur Verfügung. mehr...
Frankfurt am Main: Effizient vergeben
[29.2.2016] Die Organisation des Vergabe- und Beschaffungsmanagements in Frankfurt am Main soll modernisiert werden. Ziel sind effizientere Abläufe sowie Einsparungen. mehr...
Frankfurt am Main will das städtische Vergabe- und Beschaffungsmanagement modernisieren.
Dresden / Karlsruhe: Ausgezeichnete Beschaffung
[24.2.2016] Mit ihrem innovativen Beschaffungskonzept sind Karlsruhe und Dresden im Wettbewerb Innovation schafft Vorsprung als Sieger hervorgegangen. mehr...
Karlsruhe ist Sieger im Wettbewerb Innovation schafft Vorsprung.
Vergaberecht: Kabinett beschließt Reform
[21.1.2016] Künftig läuft der Vergabeprozess öffentlicher Aufträge digital ab. Das sieht die Verordnung zur Reform des Vergaberechts vor, die das Bundeskabinett jetzt beschlossen hat. mehr...
G&W Software: Automatisierung bei E-Vergabe
[19.1.2016] Mit einem neuen Modul unterstützt die Firma G&W Software den automatisierten Korrekturprozess bei der E-Vergabe. mehr...
Vergaberecht: Fahrplan für die E-Vergabe Bericht
[14.1.2016] Die Novellierung der E-Vergabe nimmt auch Kommunen in die Pflicht. Wollen diese gut gerüstet in die Zukunft gehen, sollten sie die durch die Novellierung angestoßene Modernisierung sogar über die Pflicht hinaus umsetzen. mehr...
E-Procurement: Praxis prescht vor Bericht
[12.1.2016] Die E-Vergabe hat mit dem Gesetzentwurf zur Modernisierung des Vergaberechts an Schwung gewonnen. Unabhängig davon ist die elektronische Beschaffung in etlichen deutschen Vergabestellen bereits seit Jahren Realität – weil sie sinnvoll und wirtschaftlich ist. mehr...
Ab 2018 werden Aufträge in der EU elektronisch vergeben.
Neuerscheinung: Buch zur öffentlichen Beschaffung
[12.1.2016] Das neu erschienene Buch „Best Practices bei der Beschaffung ausgewählter Bedarfe – Von der Abfallentsorgung bis zum Winterdienst“ bietet Verwaltungsmitarbeitern Hilfe beim Einkauf regelmäßig benötigter Produkte und Leistungen. Auch Partner öffentlicher Einrichtungen erhalten Einblicke in deren Prozesse. mehr...
Vergaberecht: Vitako begrüßt Reform
[23.12.2015] Die Bundes-Arbeitsgemeinschaft der Kommunalen IT-Dienstleister, Vitako, begrüßt die jetzt verabschiedete Vergaberechtsreform. Sie stärke die interkommunale Zusammenarbeit. mehr...
Die Bundes-Arbeitsgemeinschaft der Kommunalen IT-Dienstleister, Vitako, begrüßt die im Dezember 2015 verabschiedete Vergaberechtsreform.
Vergaberecht: Neuregelungen ab 2016
[21.12.2015] Dem Gesetz zur Reform des Vergaberechts hat jetzt der Bundesrat zugestimmt. Die Neuregelungen können somit im Frühjahr in Kraft treten. mehr...
Anhörung: Wirtschaft ist für E-Vergabe
[11.11.2015] Wirtschaftsverbände bewerten die elektronische Vergabe positiv. Befüchtungen, dass sich dadurch der Bieterkreis verringern könnte, seien unbegründet. Kritisiert werden jedoch Inkompatibilitäten bei den Datenformaten. mehr...
Suchen...

Aktuelle Ausgabe Kommune21

Kommune21 Ausgabe 2/2017
Heft 2/2017 (Februarausgabe)

Cloud Computing
Sichere Dienste aus der Cloud
Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich E-Procurement:
TEK-Service AG
79541 Lörrach-Haagen
TEK-Service AG
KID Magdeburg GmbH
39104 Magdeburg
KID Magdeburg GmbH
Citkomm services GmbH
58675 Hemer
Citkomm services GmbH

Aktuelle Ausgabe stadt+werk

stadt+werk Ausgabe 1/2017
1/2 2017
(Januar / Februar)

Die Erde als Energiequelle
Unter Tage schlummert ein großes Potenzial für die Energieerzeugung. Welchen Beitrag kann die Geothermie zur Energiewende leisten?