Suchen...

Suchen nach:
Ergebnisse:     oder alles anzeigen
Suchergebnisse aus dem Bereich Meldungen und Beiträge
Bodenseekreis: Keine Kompromisse Bericht
[15.12.2017] Für die Verwaltung seiner mobilen IT nutzt der Bodenseekreis die Plattform MobileIron. Diese sorgt im Zusammenspiel mit der Lösung Samsung Knox und speziellen Apps für hochgradige Sicherheit bei mobil verwendeten Bild- und Textdokumenten. mehr...
Bodenseekreis: Flexibler arbeiten mit mobiler IT.
Bodenseekreis: MobileIron macht mobil
[28.9.2017] Dank der MobileIron-Plattform können die Mitarbeiter des Bodenseekreises ihre Daten von überall sicher in das Netzwerk des Landratsamts einstellen. mehr...
Im Bodenseekreis können Mitarbeiter E-Mails, Aufgaben, Notizen, Kalender und Kontaktdaten jetzt mobil verwalten.
Axians Infoma: Digital im Portal
[8.8.2017] Mit Infoma ePortal können bisher nicht beteiligte Fachanwender in digitale Verwaltungsabläufe eingebunden werden. Erste Erfahrungen damit sammelte der Bodenseekreis. mehr...
Landratsamt Bodenseekreis in Friedrichshafen: Einer der ersten Anwender der Lösung Infoma ePortal.
Bodenseekreis: Das Ziel vor Augen Bericht
[10.3.2017] Ganz ohne Papier geht es im Landratsamt Bodenseekreis in Baden-Württemberg noch nicht. Doch die Frist ist gesetzt. Bis Ende des Jahres 2018 soll das Anordnungswesen komplett elektronisch abgewickelt werden können. mehr...
Der Bodenseekreis ist auf dem Weg zu einem papierlosen Anordnungswesen.
Friedrichshafen: Politik aktiv gestalten
[17.7.2015] In Friedrichshafen ist eine Online-Plattform zum Doppelhaushalt gestartet. Bis Ende August können die Bürger ihre Ideen einreichen. Ebenso können sie Anregungen für die Plattform und das Verfahren einbringen. mehr...
T-City Friedrichshafen: Fazit fällt positiv aus Bericht
[29.5.2012] Seinen Bericht zur wissenschaftlichen Begleitforschung des 2007 gestarteten Projekts T-City Friedrichshafen hat das Geographische Institut der Universität Bonn vorgestellt. Untersucht wurde unter anderem der Nutzen intelligenter Verwaltungslösungen. Die Ergebnisse bieten auch anderen Kommunen interessante Ansatzpunkte. mehr...
T-City Friedrichshafen: Evaluation der Universität Bonn bewertet das Projekt positiv.
IT-Innovatoren: Beruf als Berufung Bericht
[2.3.2012] Bei technischen Neuerungen spielt Gunter Czisch in der Ulmer Verwaltung immer den Pilotanwender. Aber nicht nur bei der Technik ist der Finanzbürgermeister mit Begeisterung und Pragmatismus bei der Sache. Davon profitieren auch die E-Government-Projekte. mehr...
Gunter Czisch
DZBW / KDO: Unterstützung aus der Praxis
[1.3.2012] Für das Fachverfahren Kommunalmaster Fahrzeug, das die Datenzentrale Baden-Württemberg (DZBW) gemeinsam mit der Kommunalen Datenverarbeitung Oldenburg (KDO) entwickelt, gibt es weitere Unterstützung aus der Praxis. mehr...
Sag’s doch: 200 Anliegen eingegangen
[1.2.2012] Über das gemeinsame Web-Angebot Sag’s doch von Bodenseekreis und Stadt Friedrichshafen sind seit September rund 200 Anliegen eingegangen. Monatlich kommen durchschnittlich 30 neue hinzu. Das von Kreis, Stadt und Telekom entwickelte Portal nimmt Ideen, Vorschläge und Kritik von Bürgern entgegen. mehr...
Bürger sagen dem Landratsamt Bodenseekreis und der Stadt Friedrichshafen online Bescheid.
Gutachten: Offener Haushalt?
[28.10.2011] Inwieweit Haushaltstransparenz über das Internet gelebt und gefördert werden kann und offene Haushaltsdatenbestände bereits vernetzt und geöffnet worden sind, hat ein Gutachten anhand von vier Beispielen untersucht. Die Ergebnisse der Studie „Open Budget 2.0 & Open Budget Data“ wurden jetzt veröffentlicht. mehr...

Suchergebnisse aus dem Kommune21 Kalender

Es wurden keine passenden Einträge gefunden.

 Anzeige

Weitere Portale des Verlags

www.stadt-und-werk.de www.move-online.de

Aktuelle Ausgabe Kommune21

Kommune21 Ausgabe 1/2018
Heft 1/2018 (Januarausgabe)

Digitale Identität
Durchbruch für die eID?

Aktuelle Ausgabe stadt+werk

stadt+werk Ausgabe 7/2017
11/12 2017
(November / Dezember)

Gigabit-Netze sind das Ziel
Der Breitband-Ausbau in Deutschland kommt nur stockend voran. Welche Rolle können Kommunen und Stadtwerke jetzt übernehmen?