CeBIT 2017:
Materna-Neuheiten für Behörden


[8.3.2017] Lösungen für die drei Touchpoints der digitalen Verwaltung präsentiert auf der CeBIT das Unternehmen Materna.

IT-Dienstleister Materna stellt an seinem Stand C18 in Halle 7 auf der CeBIT (20.-24. März 2017) Lösungen für die drei Touchpoints der digitalen Verwaltung vor: Behörden, Unternehmen und Bürger. Das Unternehmen zeigt dabei nach eigenen Angaben Wege auf, wie die öffentliche Verwaltung dem hohen Druck, Arbeitsaufwand und Kosten einzusparen, mit zunehmend digitalisierten und automatisierten Prozessen begegnen kann. So präsentiert Materna etwa neue Produkte zu den Themen elektronische Rechnung, elektronische Identifikation mit dem neuen Personalausweis, sicheres Signieren mit dem Smartphone und Chatbots als moderner Eingangskanal in den Bürgerservice. Ein weiteres Angebot des IT-Dienstleisters sind moderne und barrierefreie Web-Lösungen auf Basis des Content-Management-Systems Government Site Builder.
(bs)

www.cebit.de
www.materna.de

Stichwörter: Kongresse, Messen, CeBIT 2017, Materna



Druckversion    PDF     Link mailen


Advantic

 Anzeige

Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Messen | Kongresse
Veranstaltung: E-Rechnung im Fokus
[22.2.2018] Über die Einführung der Automatisierung von Bestell- und Rechnungsprozessen tauschen sich öffentliche Verwaltung, Wirtschaft und Dienstleister auf dem 4. E-Rechnungs-Gipfel Mitte Mai in Bonn aus. mehr...
DZBW-Kundenforum: 2018 unter neuer Flagge
[8.12.2017] In Baden-Württemberg arbeiten die kommunalen IT-Dienstleister an der Fusion hin zu einem IT-Haus. An diesem Thema richtete sich das achte Kundenforum der Datenzentrale Baden-Württemberg (DZBW) aus. mehr...
Governikus: Jahrestagung mit 350 Besuchern
[6.12.2017] Aus Bund, Ländern und Kommunen kamen die 350 Besucher zur diesjährigen Governikus Jahrestagung nach Berlin. Diskutiert wurden aktuelle Themen rund um die Digitalisierung, gezeigt Best-Practice-Ansätze und Lösungen. mehr...
350 Besucher tauschten sich bei der Governikus-Jahrestagung 2017 aus.
Zukunftskongress Staat & Verwaltung: Ab 2018 mit Kongress Neue Verwaltung
[24.11.2017] Der Kongress Neue Verwaltung geht ab kommendem Jahr mit dem Zukunftskongress Staat & Verwaltung zusammen. Für letzteren stehen jetzt außerdem die Themen fest. mehr...
Der Zukunftskongress Staat & Verwaltung und der E-Government-Kongress Neue Verwaltung bündeln ab dem kommenden Jahr ihre Kräfte.
IT-Planungsrat: Call for Papers
[24.11.2017] Den sechsten Fachkongress des IT-Planungsrats im April kommenden Jahres können Interessierte selbst mitgestalten. Bis zum 6. Dezember werden Vorschläge für Workshops und Vorträge entgegengenommen. mehr...