CeBIT 2017:
Materna-Neuheiten für Behörden


[8.3.2017] Lösungen für die drei Touchpoints der digitalen Verwaltung präsentiert auf der CeBIT das Unternehmen Materna.

IT-Dienstleister Materna stellt an seinem Stand C18 in Halle 7 auf der CeBIT (20.-24. März 2017) Lösungen für die drei Touchpoints der digitalen Verwaltung vor: Behörden, Unternehmen und Bürger. Das Unternehmen zeigt dabei nach eigenen Angaben Wege auf, wie die öffentliche Verwaltung dem hohen Druck, Arbeitsaufwand und Kosten einzusparen, mit zunehmend digitalisierten und automatisierten Prozessen begegnen kann. So präsentiert Materna etwa neue Produkte zu den Themen elektronische Rechnung, elektronische Identifikation mit dem neuen Personalausweis, sicheres Signieren mit dem Smartphone und Chatbots als moderner Eingangskanal in den Bürgerservice. Ein weiteres Angebot des IT-Dienstleisters sind moderne und barrierefreie Web-Lösungen auf Basis des Content-Management-Systems Government Site Builder.
(bs)

www.cebit.de
www.materna.de

Stichwörter: Kongresse, Messen, CeBIT 2017, Materna



Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Messen | Kongresse
CEBIT 2018: Öffentlicher Sektor mit neuem Auftritt
[23.11.2017] Digital Administration nennt sich der neue Bereich für den Public Sector auf der kommenden CEBIT. Erste Unternehmen haben sich bereits angemeldet, um dort ihre Lösungen für das E-Government zu präsentieren. mehr...
didacta 2018: Bildungsgipfel im Flachland
[20.11.2017] Zukunft zum Ausprobieren erleben Besucher auf der Bildungsmesse didacta 2018 in Hannover. Im Ausstellungsschwerpunkt didacta DIGITAL stellt unter anderem das Hasso-Plattner-Institut zwei Zukunftsprojekte vor. mehr...
Auf der didacta DIGITAL erleben Besucher die Zukunft der Schule.
Konferenz: Staat und Gesellschaft auf Autopilot?
[1.11.2017] Zu einer Konferenz über Algorithmen und die Automatisierung laden das Kompetenzzentrum Öffentliche IT (ÖFIT) und das Fraunhofer-Institut für Offene Kommunikationssysteme im November ein. Chancen und Herausforderungen für Staat und Gesellschaft sollen den Schwerpunkt ausmachen. mehr...
Learntec: Mehr Fläche für die Zukunft des Lernens
[27.10.2017] Welche aktuellen Trends in der digitalen Bildung vorherrschen und welche zukünftigen Entwicklungen zu erwarten sind, erfahren Besucher auf der Kongressmesse Learntec (30. Januar bis 1. Februar 2018, Karlsruhe). Erstmals belegt die Messe dabei zwei Ausstellungshallen. mehr...
Die Learntec wird im Jahr 2018 erstmals zwei Messehallen belegen.
Infotag Hannover: Noch wenige Plätze frei
[24.10.2017] Im Rahmen der Infotage E-Government laden die Veranstalter Nolis und CC e-gov Ende November auch nach Hannover ein. Noch gibt es wenige freie Plätze, für die sich Interessierte anmelden können. mehr...