Garbsen:
Mit Meldoo Mängel melden


[13.2.2023] Ab sofort können Bürgerinnen und Bürger der Garbsener Verwaltung Mängel per App melden. Zum Einsatz kommt hierfür Meldoo von Anbieter leanact. Auch Ideen oder Kritik können über die App mitgeteilt werden.

Garbsen: Bürgermeister Claudio Provenzano präsentiert die neue Meldoo-App. Ob illegal entsorgter Müll, defekte Straßenlaternen oder Straßenschäden: Die Garbsenerinnen und Garbsener können Mängelmeldungen ab sofort über die Meldoo-App in vier Schritten per Smartphone an die Verwaltung übermitteln. Bürgermeister Claudio Provenzano sagt: „Foto aufnehmen, Standort erfassen, Schadenskategorie auswählen, Problem beschreiben: So einfach läuft die Kommunikation.“ Er führt aus: „Es ist wichtig zu wissen, was die Bürger bewegt und schnell auf konkrete Bedürfnisse reagieren zu können. Ich möchte den Menschen den Kontakt zur Verwaltung so leicht wie möglich machen.“
Über die kostenlose App Meldoo, die für Android und iOS verfügbar ist, können Bürgerinnen und Bürger laut einer städtischen Pressemeldung auch Ideen oder Kritik loswerden und den Bearbeitungsstand sowie Lösungsvorschläge der Stadt live verfolgen. Der separate Verwaltungsbereich des Systems ermögliche eine effiziente Bearbeitung. „Schon zu meinem Amtsantritt hatte ich zugesagt einen direkten Draht in die Verwaltung in Form einer App zu realisieren. Meldoo ist dafür wie geschaffen“, sagt Provenzano. Die App ist nach Angaben der Stadt ein weiterer Schritt auf dem Weg der Digitalisierung der Verwaltung. Das System wurde von dem Braunschweiger IT-Unternehmen leanact entwickelt. Es sei aktuell bei 17 niedersächsischen Kommunen im Einsatz, bundesweit nutzten 60 Kommunen den Service. Das Land Schleswig-Holstein hat sich für eine flächendeckende Einführung der Meldoo-App entschieden (wir berichteten).
Wie leanact mitteilt, kommen in Garbsen zwei MeldooPLUS-Module zum Einsatz. Mit dem Modul Mängelmelder habe die Stadtverwaltung die Möglichkeit, ortsbezogene Schadensmeldungen über die städtische Website, die Meldoo-App oder traditionelle Kanäle entgegenzunehmen. Mit dem Modul Allgemeine Anliegen lassen sich auch alle weiteren Anliegen in der Verwaltungsoberfläche erfassen. So können laut Hersteller auch Bürgeranliegen ohne Standortbezug, wie Ideen oder Beschwerden, im übersichtlichen MeldooPLUS-Ticketsystem von den Beschäftigten der Verwaltung bearbeitet werden. (ba)

https://www.garbsen.de
https://www.leanact.de

Stichwörter: Fachverfahren, Leanact, Garbsen, Meldoo, Bürgerservice, Mängelmelder, App

Bildquelle: Stadt Garbsen

Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Fachverfahren
Sachsen-Anhalt: Mit der BAföG-App alles im Blick
[4.3.2024] Seit Herbst 2021 kann BAföG online beantragt werden – und nun wird die Beantragung der Ausbildungsförderung noch digitaler: Eine neue App vereint BAföG-Rechner, Dokumenten-Upload und Status-Updates. Auch digitale Widersprüche sind jetzt möglich. mehr...
Frankfurt: Verkehrsverstöße online melden
[1.3.2024] In Frankfurt am Main können Privatpersonen Verstöße im ruhenden Verkehr nun über ein neues Online-Portal melden. mehr...
Nolis: Drei für NOLIS | Kita-Platz
[29.2.2024] Selm, Schneverdingen und die Samtgemeinde Barnstorf organisieren seit Jahresanfang mit NOLIS | Kita-Platz die Vergabe von Kitaplätzen sowie Betreuungsplätzen an den Grundschulen. mehr...
Bremen: Ordnungsdienst wird digitaler
[27.2.2024] Der Ordnungsdienst der Freien Hansestadt Bremen nutzt jetzt die Anwendung pmOWI als App. Die Außendienstkräfte können Daten damit schnell erfassen und an gesicherte Server übermitteln. mehr...
Würzburg: Neue Services im Standesamt
[26.2.2024] Das Würzburger Standesamt hat sein Online-Angebot ausgeweitet. So können nun unter anderem Trautermine online reserviert werden. mehr...
Neue digitale Serviceleistungen im Würzburger Standesamt erleichtern die Hochzeitsvorbereitungen.
Suchen...

 Anzeige



 Anzeige

Aboverwaltung


Abbonement kuendigen

Abbonement kuendigen
leanact GmbH
38106 Braunschweig
leanact GmbH
Aktuelle Meldungen