Schul-IT

Digitales Lernen soll in Zukunft selbstverständlicher Bestandteil des Unterrichts sein. Dazu benötigen Schulen eine professionelle IT-Infrastruktur.
Schul-IT

Digitalpakt:
Kompromiss beschlossen


[18.3.2019] Der Bundesrat hat dem Einigungsvorschlag zur Grundgesetzänderung für Finanzhilfen an die Länder zugestimmt. Der Weg für die Umsetzung des Digitalpakts Schule ist damit geebnet.

Die Grundgesetzänderungen für erweiterte Finanzhilfen des Bundes an die Länder sind beschlossene Sache: Der Bundesrat hat dem Einigungsvorschlag des Vermittlungsausschusses in seiner Plenarsitzung am 15. März 2019 einstimmig zugestimmt. Der Bundestag hatte ihn bereits am 21. Februar bestätigt. Somit kann der Bund den Ländern künftig Finanzhilfen etwa zur Steigerung der Leistungsfähigkeit der kommunalen Bildungsinfrastruktur gewährleisten. Auch unmittelbar damit verbundene und... mehr...
ekom21

 Anzeige

Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Schul-IT
Studie: Deutsche Schulen digital abgehängt?
[18.3.2019] Lehrer sehen Deutschlands Schulen digital abgehängt – das hat eine Umfrage des Branchenverbands Bitkom ergeben. Immer noch scheitert der Technikeinsatz häufig an fehlenden Geräten und Konzepten sowie mangelndem Know-how. mehr...
Tablets und Smartphones sind im Unterricht weiterhin eine Seltenheit.
Thüringen: 20 digitale Pilotschulen
[12.3.2019] In Thüringen werden 20 digitale Pilotschulen den Einsatz digitaler Medien konzipieren, erproben und dokumentieren. Die Erfahrungen sollen später allen Schulen im Freistaat zur Verfügung stehen. mehr...
Vertreter der 20 digitalen Pilotschulen für Thüringen.
Baden-Württemberg: 3D im Unterricht erleben
[15.2.2019] Das Projekt „3D-erleben“ hat das baden-württembergische Kultusministerium vorgestellt. Dieses soll den Einsatz von 3D-Druckern sowie Augmented- und Virtual-Reality-Technologien im Unterricht fördern. mehr...
AixConcept: Digitale Tafeln im Portfolio
[15.2.2019] Zum Portfolio von AixConcept gehören jetzt auch die interaktiven Displays von Smart Technologies. Darauf lassen sich Videos, Bildergalerien und Audiodateien abspielen sowie Aufgaben und Musterlösungen online demonstrieren. mehr...
Vreden: Schulen digital gut aufgestellt
[6.2.2019] Auf die Herausforderungen des digitalen Zeitalters sind die Schulen im nordrhein-westfälischen Vreden gut vorbereitet. Dafür sorgen unter anderem flächendeckende Glasfaseranschlüsse und eine moderne IT-Ausstattung. mehr...
Arbeiten mit dem Touch-Monitor: Vredens Schulen sind auf das digitale Lernen eingestellt.
krz: Hosting für Schulverwaltungsdaten
[9.1.2019] Mehr als einhundert Schulen speichern und bearbeiten ihre sensiblen Schulverwaltungsdaten über die Anwendung SchILDzentral, welche beim Kommunalen Rechenzentrum Minden-Ravensberg/Lippe (krz) gehostet wird. mehr...
Schleswig-Holstein: IT-Musterlösung für Grundschulen
[19.12.2018] In Schleswig-Holstein werden jetzt drei Grundschulen vom Land mit einer IT-Musterlösung ausgestattet. Abgucken ist dabei ausdrücklich erwünscht. mehr...
Stolberg: Flexibilität und Entlastung Bericht
[18.12.2018] Steigende Bandbreiten öffnen Schulen neue Wege in die Digitalisierung. Das Ritzefeld-Gymnasium Stolberg geht mit einer Cloud-Lösung voran. mehr...
Stolberg: Digitale Bildung ernst nehmen Interview
[18.12.2018] Schulleiter Uwe Bettscheider spricht im Kommune21-Interview darüber, wie digitale Bildung am Ritzefeld-Gymnasium Stolberg aussieht und warum die Schul-IT aus der Cloud gemanagt wird. mehr...
Dr. Uwe Bettscheider, Schulleiter des Ritzefeld-Gymnasiums Stolberg
Frankfurt am Main: WLAN für Schulen soll kommen
[13.12.2018] Der Magistrat der Stadt Frankfurt hat die Ausstattung der Schulen mit WLAN beschlossen. Die Zustimmung der Stadtverordneten steht noch aus. Zudem wird mit Mitteln aus dem Digitalpakt gerechnet. mehr...
DigitalPakt Schule: Vorhaben darf nicht scheitern
[7.12.2018] Alle Länder wollen den DigitalPakt Schule, eine Grundgesetzänderung aber lehnen sie ab. Die kommunalen Spitzenverbände fordern eine schnelle Einigung zwischen Bund und Ländern, da die in Aussicht gestellten fünf Milliarden Euro in den Schulen dringend benötigt werden. mehr...
Aufholbedarf: Ein DigitalPakt Schule wird in Deutschland dringend benötigt.
DSGVO: Klare Grenzen Interview
[7.12.2018] Durch die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) ist das Thema Datenverarbeitung bei den Schulen in den Fokus gerückt. Was hierbei zu beachten ist, erläutert der Thüringer Landesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit, Lutz Hasse. mehr...
Dr. Lutz Hasse
Münster: Alle Schulen umgestellt
[30.11.2018] In Münster verfügen jetzt alle städtischen Schulen über eine moderne IT-Ausstattung. Das Projekt konnte von IT-Dienstleister citeq somit einige Wochen früher als geplant zum Abschluss gebracht werden. mehr...
Münster: Alle städtischen Schulen an 79 Standorten verfügen nun über aktuelle PC-Systeme und ein modernes System-Management.
DigitalPakt Schule: Bund-Länder-Vereinbarung auf der Zielgeraden
[13.11.2018] In den letzten Zügen befindet sich die Ausarbeitung einer Bund-Länder-Vereinbarung für den DigitalPakt Schule. Eine abschließende Entscheidung will die Kultusministerkonferenz Anfang Dezember treffen. mehr...
Münster: Moderne IT-Ausstattung für Schulen
[8.11.2018] In Münster wird derzeit die IT-Ausstattung aller öffentlichen Schulen modernisiert. Zudem werden alle Standorte an das schnelle Internet angeschlossen. Für die Umsetzung hat IT-Dienstleister citeq eigens das Team citeq@school gebildet. mehr...
Eigene Mannschaft für die Schulen: Das citeq@school-Team hat bereits 67 Schulen in Münster mit neuer IT ausgestattet.
Suchen...

 Anzeige

Aktuelle Ausgabe Kommune21

Kommune21 Ausgabe 3/2019
Heft 3/2019 (Märzausgabe)

Kommunales Finanzwesen
Flickenteppich verhindert Vergleiche
Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Schul-IT:
H+H Software GmbH
37073 Göttingen
H+H Software GmbH
ekom21 – KGRZ Hessen
35398 Gießen
ekom21 – KGRZ Hessen
AixConcept GmbH
52076 Aachen
AixConcept GmbH
KRAFT Network-Engineering GmbH
45478 Mülheim-Ruhr
KRAFT Network-Engineering GmbH

Aktuelle Ausgabe stadt+werk

stadt+werk Ausgabe 2/2019
3/4 2019
(März / April)

Keine Krise in Sicht
Eine Analyse der Wirtschaftsprüfer von PricewaterhouseCoopers zeigt stabile wirtschaftliche Verhältnisse bei Stadtwerken.