Social Media

Wer den Anspruch hat, dialogorientiert zu kommunizieren, sollte die klassische Öffentlichkeitsarbeit um Social-Media-Angebote ergänzen. Aber: Wer auf soziale Netzwerke setzt, öffnet neue Tore und weckt Erwartungen bei den Bürgern.
Social Media

Österreich:
100.000 gehen per App aufs Amt


Österreichs Digitalisierungsministerin Margarete Schramböck: „Als erstes Land in Europa haben wir die Verwaltung vom E-Government zum M-Government gewandelt.“ [7.5.2019] Seit Mitte März können die Österreicher Behördengänge auch per Smartphone erledigen. Mehr als 101.000 Bürger haben die App seither heruntergeladen, täglich kommen zwischen 700 und 1.000 dazu.

Österreich verzeichnet eine starke Nachfrage nach digitalen Verwaltungsdienstleistungen. „Das Digitale Amt hat die 100.000er-Marke geknackt. Als erstes Land in Europa haben wir die Verwaltung vom E-Government zum M-Government gewandelt. Das Amt der Zukunft ist digital – 24 Stunden am Tag erreichbar, sieben Tage die Woche, 365 Tage im Jahr“, sagt Digitalisierungsministerin Margarete Schramböck. Über die Plattform oesterreich.gv.at können Bürger seit 19. März 2019 online und per App... mehr...
ekom21

 Anzeige

Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Social Media
Bayreuth: App für Stadt und Kreis Bericht
[12.4.2019] Eine gemeinsame Version der App Integreat, die nach Deutschland zugewanderte Personen in ihrer Landessprache informiert, haben Stadt und Landkreis Bayreuth entwickelt und können so Synergien nutzen. mehr...
Start der Integreat-App in der Region Bayreuth.
Österreich: Amt kommt aufs Smartphone
[21.3.2019] Mit dem Digitalen Amt steht in Österreich eine App für mobile Endgeräte zur Verfügung, die Behördengänge künftig ersparen soll. Die Besonderheit: Erstmals werden alle Informationen und Services der Behörden auf einer Plattform zusammengeführt. mehr...
Digitales Amt im österreichischen Bundeskanzleramt vorgestellt.
Ahrensbök: Neu bei WhatsApp
[27.2.2019] Als erste Kommune in Schleswig-Holstein informiert die Gemeinde Ahrensbök ihre Bürger künftig per WhatsApp. Sollten sich nicht mehr Bürger dafür interessieren als für den Facebook-Auftritt des Bürgermeisters, wird der Service wieder eingestellt. mehr...
Ahrensbök will als erste Gemeinde in Schleswig-Holstein ihre Bürger über WhatsApp erreichen.
Karlsruhe: Bürger gestalten App mit
[23.1.2019] In die Entwicklung der Multifunktions-App digital@ka können sich Karlsruher ab sofort einbringen, indem sie der Stadt über das Beteiligungsportal mitteilen, welche Angebote wünschenswert wären. mehr...
Nächtliche Veranstaltungen und Bürgerdienste: Die Multifunktions-App digital@ka soll zukünftig unterschiedliche Angebote unter einem digitalen Dach vereinen.
Ludwigsburg: Infos in der Hosentasche
[21.12.2018] Einen neuen digitalen Helfer hat die Stadt Ludwigsburg vorgestellt: eine App bietet Bürger Service und Informationen über die Kommune. mehr...
Die Ludwigsburger Bürger-App informiert auch unterwegs.
Gaggenau: App für Bürger
[14.12.2018] Ihre Bürger-App hat jetzt die Stadt Gaggenau vorgestellt. Der Mehrwert stand bei der Konzeption von Anfang an im Vordergrund. Dafür ist die Kommune vom Land Baden-Württemberg ausgezeichnet worden. mehr...
Bürger-App für Gaggenau.
Siegburg: Sicherer Messenger Bericht
[6.11.2018] In der Kreisstadt Siegburg macht ein Messenger die Kommunikation von Innen- und Außendienst schneller und effizienter. In einem Pilotprojekt testet die Verwaltung jetzt den Einsatz der Lösung als Informationsplattform für die Bürger. mehr...
Siegburg: Kommunikation per Messenger.
Augsburg: One Message, many Voices Bericht
[19.10.2018] Ein finales, für alle Zeiten und Vorkommnisse gültiges Social-Media-Konzept wird es nicht geben. So die Erfahrung der Stadt Augsburg. Und: Die Kommunikation in sozialen Netzwerken muss in eine stimmige Gesamtkommunikation integriert werden. mehr...
Die Hauptabteilung Kommunikation der Stadt Augsburg.
Apps: Moers für die Hosentasche
[12.10.2018] Die App „Mein Moers“ informiert in Echtzeit über freie Parkplätze, liefert Veranstaltungshinweise, erinnert an Müllabfuhrtermine und bietet einen virtuellen Stadtrundgang. Bald soll die App auch für Android-Geräte zur Verfügung stehen. mehr...
App „Mein Moers“ erinnert an Müllabfuhrtermine, zeigt freie Parkplätze an und informiert über aktuelle Veranstaltungen.
Veranstaltung: Sicheres und effizientes Arbeiten 4.0
[11.10.2018] Das Arbeiten 4.0 steht im Fokus einer Veranstaltung, welche die Deutsche Post und Partner am 24. Oktober in Troisdorf ausrichten. mehr...
Im DHL Innovation Center informieren Deutsche Post und Partner übers Arbeiten 4.0.
WhatsApp: Direkter Kanal zum Bürger Bericht
[10.10.2018] Einen unbürokratischen, schnellen und direkten Kommunikationskanal zum Bürger bietet WhatsApp – weswegen immer mehr Kommunen den Nachrichtendienst nutzen. So auch die Städte Arnsberg, Bocholt, Neu-Ulm und Vreden. mehr...
Vredens Bürgermeister Holtwisch: per WhatsApp erreichbar.
Interview: Beim Datenschutz Vorbild sein Bericht
[2.10.2018] Welche datenschutzrechtlichen Fragen Kommunen beim Einsatz von Social Media zu beachten haben, erklärt im Kommune21-Interview Regina Reitenhardt, Geschäftsführerin der GKDS Gesellschaft für kommunalen Datenschutz. mehr...
Regina Reitenhardt, Geschäftsführerin der GKDS Gesellschaft für kommunalen Datenschutz
Wien: Plaudern mit dem Bot Bericht
[20.8.2018] Wenn morgen nur noch Sprachassistenten genutzt werden – sind Sie darauf vorbereitet? Die Antwort der Stadt Wien: ein Chatbot mit Sprachfunktion, der auf die Fragen der Bürger konkrete Antworten gibt. Der Beginn eines radikalen, inhaltlichen Wandels. mehr...
WienBot-App: Sprachfunktion nutzen statt tippen.
Leichlingen: Blütenstadt auf Facebook
[1.8.2018] Aktuelle Informationen aus Leichlingen erhalten Interessenten jetzt auch über die neue Facebook-Seite der Stadtverwaltung. mehr...
Stadt Leichlingen informiert jetzt auch auf Facebook.
Instagram: Kreis Unna ist dabei
[16.7.2018] Aussagekräftige Bilder mit einem kurzen erklärenden Text – darauf setzt jetzt auch der Kreis Unna und hat einen Instagram-Account eröffnet. mehr...
Suchen...

 Anzeige

Aktuelle Ausgabe Kommune21

Kommune21 Ausgabe 5/2019
Heft 5/2019 (Maiausgabe)

E-Akte
Arbeiten ohne Medienbruch
Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Social Media:
GovConnect GmbH
30169 Hannover
GovConnect GmbH
ekom21 – KGRZ Hessen
35398 Gießen
ekom21 – KGRZ Hessen
TSA - Teleport GmbH
06108 Halle (Saale)
TSA - Teleport GmbH

Aktuelle Ausgabe stadt+werk

stadt+werk Ausgabe 3/2019
5/6 2019
(Mai / Juni)

Zukunft der Kraft- Wärme-Kopplung
KWK-Anlagen tragen zur klimaschonenden Wärmeerzeugung bei. Vorschläge für die Novellierung des Kraft-Wärme-Kopplungsgesetzes.