Unternehmen

Die öffentliche Verwaltung ist für viele Firmen ein lukratives Geschäftsfeld. Manche Unternehmen haben sich auf den Public Sector spezialisert, andere gehen den speziellen Markt mit eigenen Geschäftsbereichen an.
Unternehmen

Zenner / regio iT:
Vernetzte Zusammenarbeit


Die Unternehmen Zenner und regio iT freuen sich auf gemeinsame
Projekte für die Smart City. [20.7.2021] Zenner und regio iT vertiefen ihre Zusammenarbeit. Seit dem Jahr 2018 haben die beiden Unternehmen immer wieder erfolgreich gemeinsame Projekte umgesetzt. Für die Zukunft soll sich ihre Kooperation im Bereich Smart City bewähren.

Der Internet-of-Things- (IoT) Anbieter Zenner und der kommunale IT-Dienstleister regio iT vertiefen ihre Zusammenarbeit. Wie die Unternehmen mitteilen, haben sie sich seit dem Jahr 2018 wiederholt für Projekte zusammengeschlossen und alle damals gesteckten Ziele erreicht. „Zahlreiche gemeinsame Vorhaben und Produktlösungen haben uns von der Tragfähigkeit unserer Zusammenarbeit überzeugt“, sagt regio iT-Geschäftsführer Dieter Ludwigs. René Claussen, Leiter Geschäftsbereich IoT und... mehr...

Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Unternehmen
tktVivax: Gründung eines Tochterunternehmens
[12.7.2021] tktVivax hat die Tochterfirma Vivax Net gegründet. Ihr Aufgabenbereich umfasst die Ausführung und Inbetriebnahme des Glasfasernetzes und vervollständig das tktVivax-Portfolio zum Auf- und Ausbau von Glasfasernetzen. mehr...
d.velop public sector GmbH: codia mit neuem Namen
[8.7.2021] Unter neuem Namen bewegt sich fortan die codia Software GmbH: Als d.velop public sector GmbH bleibt sie als Tochtergesellschaft ein eigenständiges Unternehmen in der d.velop-Unternehmensgruppe. Für die codia-Kunden ändert sich nichts. mehr...
Michael Bußmann (l.) und Philipp Perplies sind jetzt Geschäftsführer der d.velop public sector GmbH.
cogniport: Südwestfalen-IT wird neuer Gesellschafter
[7.7.2021] Der auf kommunale IT-Themen spezialisierte Bildungsanbieter cogniport, der sich im Frühjahr als Unternehmenstochter der regio iT positioniert hat, hat mit der Südwestfalen-IT (SIT) einen neuen Gesellschafter. SIT übernimmt 20 Prozent der Geschäftsanteile. mehr...
KRZN: Neue Köpfe an der Spitze
[2.7.2021] Die Verbandsspitze des Kommunalen Rechenzentrums Niederrhein (KRZN) wurde neu gewählt. Unter anderem sind dies der Vorsitz der Verbandsversammlung, die Stellvertretung des Verbandsvorstehers sowie der Vorsitz des Rechnungsprüfungsausschusses. mehr...
operational services: OS unterstützt Dataport
[30.6.2021] Das Unternehmen operational services (OS) unterstützt IT-Dienstleister Dataport ab sofort mit dem Service Experts4Public und stellt Personal bereit, um den stabilen IT-Betrieb für die Kunden im Public Sector aufrechtzuerhalten. mehr...
Jubiläum: KDO wird 50
[23.6.2021] Mit einem Film und einem Magazin begeht die KDO ihr 50-jähriges Bestehen und schaut auf eine bewegte Unternehmensgeschichte zurück. mehr...
Advantic / Dampsoft: Buy-Out beim CMS-Spezialisten
[22.6.2021] Das Software-Unternehmen Advantic – bekannt durch das Verwaltungs-CMS iKISS – hat sich von seinem bisherigen Hauptanteilseigner Dampsoft gelöst. Übernommen wurden die Mehrheitsanteile von Advantic-Geschäftsführerin Katrin Wiese-Dohse, die bereits seit 20 Jahren beim Unternehmen ist. mehr...
Prozess-Management: Knapp jede dritte Behörde mit PICTURE
[18.6.2021] Laut einer Umfrage betreiben 77 Prozent der Bundes- und Länderbehörden sowie Kommunalverwaltungen in ausgewählten Bereichen Prozess-Management. Fast ein Drittel setzt dabei auf die PICTURE-Prozessplattform. mehr...
Dataport: IT-Services auch für kleine Ämter
[17.6.2021] In Schleswig-Holstein wurde die Pilotphase für das modulare IT-Service-Paket Dataport.kommunal abgeschlossen. Das Projekt ist nun in den Regelbetrieb übergegangen, das Portfolio speziell auf die IT-Anforderungen von Kommunen zugeschnitten. mehr...
Vitako / krz: Facharbeitsgruppe unter neuer Führung
[17.6.2021] Die Gruppenleitung der Facharbeitsgruppe (FAG) eGovernment der Vitako übernimmt jetzt Michaela Lehnert vom Kommunalen Rechenzentrum Minden-Ravensberg/Lippe (krz). mehr...
 Michaela Lehnert vom Kommunalen Rechenzentrum Minden-Ravensberg/Lippe (krz) ist neue Vorsitzende der Facharbeitsgruppe (FAG) eGovernment der Vitako.
Studie: AKDB zahlt sich aus
[14.6.2021] Eine Impact-Analyse zum 50-jährigen Jubiläum der AKDB zeigt: Der kommunale IT-Dienstleister generiert in Bayern eine Wertschöpfung von fast 150 Millionen Euro pro Jahr. Damit nicht genug: AKDB-Lösungen sorgen bundesweit für hohe Effizienzgewinne für Verwaltung, Bürger und Unternehmen. mehr...
Fujitsu: Thomas Müller wird Head of Public Sector
[14.6.2021] Thomas Müller übernimmt die Leitung des Public-Sector-Bereichs bei Fujitsu. Sein Vorgänger, Juan Perea Rodriguez, ist nun Mitglied der Geschäftsführung und wird außerdem Head of Sales Central Europe, eine neue Position bei Fujitsu. mehr...
Thomas Müller ist neuer Head of Public Sector bei Fujitsu.
AKDB: Jubiläum mal anders
[26.5.2021] Mit einem virtuellen Event für über 1.000 geladene Gäste und Beschäftigte des AKDB-Unternehmensverbunds hat die AKDB ihr 50. Jubiläum gefeiert. Dabei waren unter anderem Bundes-CIO Markus Richter, die bayerische Digitalministerin Judith Gerlach sowie zahlreiche Bürgermeister, Landräte und Vertreter aus Ministerien. mehr...
An der Feier anlässlich des 50-jährigen Bestehens der AKDB am 20. Mai 2021 konnten Gäste virtuell via Live-Stream teilnehmen.
MRN: Neue Geschäftsführung
[25.5.2021] Peter Johann hat die Geschäftsführung der Metropolregion Rhein-Neckar (MRN) übernommen. Er löst Christine Brockmann ab, die diesen Posten für fünf Jahre inne hatte. mehr...
Staffelübergabe an der Spitze der Metropolregion Rhein-Neckar: Peter Johann übernimmt die Geschäftsführung von Christine Brockmann.
Interview: Im Geleitzug zur Leitregion Interview
[19.5.2021] Von den Besten in Europa lernen und Baden-Württemberg zur digitalen Leitregion machen – das ist das Ziel der Initiative „Digitale Brücke“. Kommune21 sprach mit Andreas Majer, Lisa Maihack und Bertil Kilian vom IT-Dienstleister Komm.ONE über das Projekt. mehr...
Suchen...

Aktuelle Information des Verlags


In Zeiten der Corona-Pandemie werden wir aktuelle Ausgaben von Kommune21 allen Interessierten bis auf weiteres kostenfrei digital zur Verfügung stellen. Weisen Sie bitte auch Ihre Kolleginnen und Kollegen im Homeoffice auf diese Möglichkeit hin.

Wir haben an dieser Stelle eine Bitte an Sie:
Die gegenwärtige Situation macht einmal mehr deutlich, wie wichtig das Thema Digitalisierung auch in Ihrer Verwaltung, Behörde oder Schule ist. Kommune21 berichtet seit 20 Jahren über alle wichtigen Themen der IT-gestützten Verwaltungsmodernisierung und hilft, die Digitalisierung im Public Sector transparent und besser zu gestalten. Bitte prüfen Sie über Ihre Buchhaltung, ob Sie bereits ein reguläres Abonnement von Kommune21 haben. Wenn nicht, dann freuen wir uns, wenn Sie gerade in diesen Zeiten ein Abonnement in Betracht ziehen. Danke!

Kommune21, Ausgabe 7/2021
Kommune21, Ausgabe 6/2021
Kommune21, Ausgabe 5/2021
Kommune21, Ausgabe 4/2021

Aktuelle Ausgabe Kommune21

Kommune21 Ausgabe 7/2021
Heft 7/2021 (Juliausgabe)

Beschaffung
Digitale Bestellung

Aktuelle Ausgabe stadt+werk

stadt+werk Ausgabe 5/2021
7/8 2021
(Juli/August)

Wärme aus dem Netz
Nur durch den konsequenten Ausbau grüner Fernwärme kann Deutschland bis zum Jahr 2045 klimaneutral werden.