CMS | Portale

Bei der Gestaltung der Internet-Auftritte von Behörden stehen technische Aufrüstung und funktionale Erweiterung im Vordergrund. Zudem wird die Optimierung der Website für den Abruf mit mobilen Endgeräten zum Standard.
CMS | Portale

Münster:
Neues Karriereportal


Das neue Karriereportal der Stadt Münster ist am Desktop und auf Mobilgeräten komfortabel zu bedienen. [23.9.2022] Um die Vielfalt und Qualität der Arbeitsplätze bei Stadtverwaltung und kommunalen Eigenbetrieben erlebbar zu machen, hat Münster ein neues Karriereportal eingerichtet. Auf der Online-Plattform berichten beispielsweise Mitarbeitende von ihrem Berufsalltag, ein Bewerbungsprozess mit wenigen Klicks ist integriert.

Mit einem neu gestalteten Karriereportal ist jetzt die Stadt Münster online gegangen. Wie die nordrhein-westfälische Kommune mitteilt, sollen hierüber Nachwuchs-, Fach- und Führungskräfte einen ersten Blick hinter die Kulissen des Arbeitsalltags bei Stadtverwaltung und kommunalen Eigenbetrieben erhalten. Mehr als 200 unterschiedliche Berufe seien hier vertreten – vom Erzieher über die IT-Fachfrau bis hin zu Anstellungen bei der Umweltbehörde oder Feuerwehr. Das neue Portal weist nicht... mehr...

 Anzeige

Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich CMS | Portale
Märkischer Kreis: Immer mehr Dienstleistungen online
[23.9.2022] Der Märkische Kreis bietet immer mehr Verwaltungsservices online an. Derzeit können 65 Dienste voll elektronisch abgewickelt werden. Dies bietet nicht nur den Bürgern mehr Komfort, sondern entlastet auch die Behörden selbst. mehr...
krz: UnterlagenApp Ula bewährt sich
[21.9.2022] Das Kommunale Rechenzentrum Minden-Ravensberg/Lippe (krz) hat eine App entwickelt, die es erlaubt, Unterlagen bei Behörden per Smartphone einzureichen. So werden Weg- und Zeitaufwände für Bürger, aber auch Medienbrüche in den Workflows der Verwaltung vermieden. mehr...
Unterlagen-App Ula vom krz wird beim E-Government-Wettbewerb 2022 ausgezeichnet.
Wolfsburg: Online-Rathaus ist eröffnet
[20.9.2022] Mit dem Online-Rathaus hat die Stadt Wolfsburg eine neue Plattform für digitale Bürgerservices geschaffen. Zunächst sind hier vor allem formularbasierte Dienstleistungen zu finden. Sukzessive soll das Portal ergänzt werden. mehr...
Neu-Isenburg: Förderung für Progressive Web App
[13.9.2022] Um Bürgern künftig einen barrierefreien und für mobile Endgeräte optimierten Web-Auftritt bereitstellen zu können, der auch Informationen über das städtische Angebot hinaus enthält, baut die Stadt Neu-Isenburg eine Progressive Web App (PWA). Sie wird dabei vom Land Hessen unterstützt. mehr...
Wolfsburg: Relaunch berücksichtigt Mobile First
[31.8.2022] Die Stadt Wolfsburg präsentiert sich runderneuert im Web. Gemeinsam mit einer Hamburger Agentur wurde das Design komplett erneuert und die Funktionen verbessert. Ein wichtiger Aspekt dabei war der Mobile-First-Gedanke. mehr...
Oberbürgermeister Dennis Weilmann (l.) und Lars M. Vollmering, Leiter des Referats Kommunikation, präsentieren den neuen Internet-Auftritt der Stadt Wolfsburg.
Rhein-Kreis Neuss: Belehrung via App Bericht
[30.8.2022] Der Rhein-Kreis Neuss hat eine App entwickelt, über welche die Belehrung nach dem Infektionsschutzgesetz zeit- und ortsunabhängig erfolgen kann. Das digitale Angebot kommt bei den Nutzern gut an und ist auch für andere Gesundheitsämter in Deutschland ein Vorbild. mehr...
Vorstellung der IfSG-App in der Lehrküche des Berufsbildungszentrums Grevenbroich.
Kita-Lösungen: Platzbedarf im Blick Interview
[26.8.2022] Als erste Gemeinde des Kreises Herford hat Hiddenhausen ein neues Planungs- und Vergabefahren für Kita-Plätze eingeführt. Stefanie Schlagner, damals stellvertretende Amtsleiterin in Hiddenhausen, erteilt Auskunft über das erfolgreiche Pilotprojekt. mehr...
Kreis Herford kann die Vergabe der ­Kita-Plätze nun besser planen.
AKDB: Neue Generation des Bürgerservice-Portals
[25.8.2022] Die Anstalt für Kommunale Datenverarbeitung in Bayern (AKDB) hat mit dem Roll-out einer neuen Generation M ihres Bürgerservice-Portals begonnen. Der IT-Dienstleister betont, dass den Kommunen dadurch keine zusätzlichen Kosten entstehen und die Umstellung automatisch erfolge. mehr...
Kreis Hameln-Pyrmont: Gemeinsam zum OZG Bericht
[23.8.2022] Im Kreis Hameln-Pyrmont haben sich mehrere Kommunen gemeinsam auf den Weg gemacht, das Onlinezugangsgesetz mit Leben zu füllen. Im Rahmen des Projekts OZG-Werkstatt wurde zunächst für alle beteiligten Kommunen ein eigenes Serviceportal erstellt. mehr...
Kreis Soest: Internet-Auftritte im neuen Gewand
[19.8.2022] Der Kreis Soest hat seine Internet-Auftritte komplett überarbeitet. Neben dem responsiven Design und einer besseren Navigationsstruktur arbeitet nun ein zeitgemäßes CMS im Hintergrund. Nutzer mit Sehschwäche können Texte anhören, Informationen in leichter Sprache sollen folgen. mehr...
Projektleiter Mathias Keller zeigt auf einem Tablet die Startseite der überarbeiteten Homepage kreis-soest.de.
Braunschweig: Löwenbündel-App feiert Einjähriges
[16.8.2022] Die Braunschweig-App Löwenbündel feierte jüngst ihr einjähriges Jubiläum. Die Nutzungszahlen zeigen, dass das Angebot gut ankommt. Ab dem kommenden Jahr soll ein neues Angebot in der App das Umziehen in der Löwenstadt erleichtern. mehr...
Die 
Braunschweig-App Löwenbündel feiert einjähriges Jubiläum.
München: Neue Online-Services kommen an
[11.8.2022] Im Mai 2020 ging der Formular-Server der Stadt München an den Start. Aktuelle Nutzerzahlen zeigen, wie wichtig die Formulare für die Stadtverwaltung mittlerweile geworden sind – über 400.000 mal wurden die Services im ersten Halbjahr 2022 genutzt. mehr...
Kreis Soest: Serviceportal weiter ausgebaut
[9.8.2022] Mehr als 140 Dienste bietet der Kreis Soest ab sofort online an. Das entsprechende Service-Portal wird kontinuierlich erweitert, die Umsetzung der OZG-Anforderungen läuft in der nordrhein-westfälischen Kommune auf Hochtouren. mehr...
Kreis Soest: Ein einfacher Auszug aus dem Liegenschaftskataster kann online bestellt werden.
Düsseldorf: Bürgerservice ausgebaut
[8.8.2022] Die Stadt Düsseldorf testet im Straßenverkehrsamt eine neue serviceorientierte Buchungs- und Aufruf-Software. Über den digitalen Traukalender werden zwischenzeitlich fast alle Trautermine gebucht. mehr...
Potsdam: App für Zugewanderte und Flüchtlinge
[22.7.2022] In der Integreat App Potsdam finden Zugewanderte und Flüchtlinge relevante Informationen rund um ihre Ankunft in der Stadt. Neben den Kontakten zu Ämtern und Beratungsstellen sind beispielsweise Asyl, Arbeit, Sprachkurse und Kinderbetreuung ein Thema. Auch können wichtige Formulare heruntergeladen werden. mehr...
Die Integreat App Potsdam bündelt Informationen für Flüchtlinge, Zugewanderte und Helfende.
Suchen...

 Anzeige

usu2110

 Anzeige



Aktuelle Information des Verlags


In Zeiten der Corona-Pandemie werden wir aktuelle Ausgaben von Kommune21 allen Interessierten bis auf weiteres kostenfrei digital zur Verfügung stellen. Weisen Sie bitte auch Ihre Kolleginnen und Kollegen im Homeoffice auf diese Möglichkeit hin.

Wir haben an dieser Stelle eine Bitte an Sie:
Die gegenwärtige Situation macht einmal mehr deutlich, wie wichtig das Thema Digitalisierung auch in Ihrer Verwaltung, Behörde oder Schule ist. Kommune21 berichtet seit 20 Jahren über alle wichtigen Themen der IT-gestützten Verwaltungsmodernisierung und hilft, die Digitalisierung im Public Sector transparent und besser zu gestalten. Bitte prüfen Sie über Ihre Buchhaltung, ob Sie bereits ein reguläres Abonnement von Kommune21 haben. Wenn nicht, dann freuen wir uns, wenn Sie gerade in diesen Zeiten ein Abonnement in Betracht ziehen. Danke!

Kommune21, Ausgabe 09/2022
Kommune21, Ausgabe 08/2022
Kommune21, Ausgabe 07/2022
Kommune21, Ausgabe 06/2022
Kommune21, Ausgabe 05/2022

Aboverwaltung


Abbonement kuendigen

Abbonement kuendigen

Aktuelle Ausgabe Kommune21

Kommune21 Ausgabe 9/2022
Heft 9/2022 (Septemberausgabe)

Einführung der E-Akte
Schlanke Prozesse als Basis

Aktuelle Ausgabe stadt+werk

stadt+werk Ausgabe 5/2022
9/10 2022
(September/Oktober)

Das Gehirn der Smart City
Offene urbane Datenplattformen für Big-Data- und IoT-Analysen bilden das Fundament der intelligenten, vernetzten Stadt.