Finanzwesen

Bundes- und Landesbehörden benötigen moderne IT-Systeme für Haushaltsplanung, -bewirtschaftung und Kasse. Wichtig ist auch die die elektronische Abbildung der Rechnungsbearbeitung.
Finanzwesen

Hellenthal:
Pilotkunde für newsystem 19.1


[19.7.2019] Als erste Verwaltung in Deutschland testet die Gemeinde Hellenthal die neue Version 19.1 der Finanz-Software Infoma newsystem. Begleitet wird die Pilotierung von der Kommunalen Datenverarbeitungszentrale (kdvz) Rhein-Erft-Rur.

Die Kommunale Datenverarbeitungszentrale (kdvz) Rhein-Erft-Rur hat sich zum wiederholten Mal als Pilotrechenzentrum für den Software-Hersteller Axians Infoma qualifiziert. Die nordrhein-westfälische Gemeinde Hellenthal ist somit als Pilotkunde die erste Verwaltung überhaupt, welche die Finanzanwendung Infoma newsystem in der Version 19.1 weit vor dem offiziellen Release im Produktivbetrieb testet. Wie das kdvz mitteilt, konnte das bewährte Vorgehen im Rahmen der Pilotierung auch dieses Mal... mehr...
Advantic
Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Finanzwesen
Interview: Routine durch Praxis Interview
[17.7.2019] Vor dem Gesamtabschluss müssen Kommunen keine Angst haben, sagt Matthias Breitenfelder, Geschäftsführer des Software-Herstellers hallobtf! im Kommune21-Interview. Etwas Übung und die richtige Orientierung führen zum Erfolg. mehr...
Matthias Breitenfelder, Geschäftsführer von hallobtf!
Werder (Havel): E-Rechnungen kommen an
[17.7.2019] Den elektronischen Rechnungsworkflow hat die Stadt Werder (Havel) eingeführt. Damit können jegliche Rechnungen, einschließlich E-Rechnungen, digital in allen Verwaltungsbereichen bearbeitet und revisionssicher abgelegt werden. mehr...
Lindenberg i. Allgäu: Erweiterung für Finanz-Software
[10.7.2019] Weitere Module aus dem Finanz-Software-Paket des Unternehmens ab-data setzt die Stadt Lindenberg im Allgäu ein. Dabei handelt es sich um web- und appbasierte Bausteine. mehr...
Trier: Stadt führt E-Rechnung ein
[8.7.2019] Für zunächst zwei Ämter der Stadt Trier werden eingehende Rechnungen fortan eingescannt, elektronisch weitergeleitet und digital archiviert. mehr...
Patrick Schmitt (sitzend) erläutert OB Wolfram Leibe und Referentin Nina Womelsdorf das Programm zur elektronischen Erfassung von Rechnungen in Trier.
Gera: XRechnung via ab-data
[4.7.2019] Um den XRechnungsstandard umzusetzen, hat sich die Stadt Gera für die Erweiterung des ab-data-Finanzwesens um mehrere digitale Komponenten entschieden. mehr...
Gesamtabschluss: Optionen sorgfältig prüfen Bericht
[2.7.2019] Kommunen in Nordrhein-Westfalen können künftig wählen, ob sie einen Gesamtabschluss oder lediglich einen Beteiligungsbericht aufstellen. Sie sollten aber gut abwägen, ob sie von dieser Handlungsoption tatsächlich Gebrauch machen. mehr...
Vorteile und Aufwand gut abwägen.
Schleswig-Holstein: Doppik wird Pflicht
[27.6.2019] Bis zum Jahr 2024 sollen in Schleswig-Holstein alle Kommunalhaushalte doppisch geführt werden. Einen entsprechenden Gesetzentwurf hat jetzt das Landeskabinett beschlossen. mehr...
Hessen: In Kooperation zum neuen Finanzwesen
[26.6.2019] Bad Salzschlirf, Großenlüder und Hosenfeld haben eine interkommunale Zusammenarbeit im Bereich Finanzwesen vereinbart. Beim Umstieg auf DATEV kommunal werden sie vom Hersteller sowie vom Beratungsunternehmen Synergie kommunal unterstützt. mehr...
DATEV: Mit SmartTransfer zur E-Rechnung
[13.6.2019] Die Lösung SmartTransfer von Anbieter DATEV vereinfacht für öffentliche Verwaltungen den Empfang und Versand sowie den Freigabeprozess von elektronischen Rechnungen. mehr...
Kreis Borken: Neue Software fürs Finanzwesen
[27.5.2019] Der Kreis Borken setzt im Finanzwesen künftig auf die integrierte Komplettlösung Infoma newsystem. mehr...
Bayern: Online-Finanzamt wird ausgebaut
[24.5.2019] Mit dem Aufbau einer E-Akte, der Einführung des rechtsverbindlichen elektronischen Steuerbescheids über ELSTER und der Übermittlung von digitalen Belegen zur Steuererklärung will Bayern das Online-Finanzamt ausbauen. mehr...
Dierdorf: BI-Lösung von ab-data
[22.5.2019] Ihre Finanzdaten wird die Verbandsgemeinde Dierdorf künftig mit der Business-Intelligence-Lösung ab-data Web KomPASS planen, analysieren und steuern. mehr...
Kreis Biberach: Vertragsverwaltung mit Axians Infoma
[10.5.2019] Der Kreis Biberach weitet seine Zusammenarbeit mit Axians Infoma aus und setzt künftig auch die Zentrale Vertragsverwaltung des Unternehmens ein. mehr...
Siegburg: Rechnungswesen wird digitalisiert
[23.4.2019] Im Rechnungswesen wird die Stadt Siegburg künftig vollständig auf Papier verzichten und die Prozesse optimieren – und zwar im Gesamtkonzern Stadt. Das Projekt ist ein Kernelement der in der Entstehung befindlichen Gesamtstrategie SmartCity Siegburg. mehr...
Wipperfürth: Digital prüfen mit DATEV
[15.4.2019] Für den Einsatz der Software DATEV Prüfung ÖR hat sich die Hansestadt Wipperfürth entschieden. mehr...
Suchen...

 Anzeige

Aktuelle Ausgabe Kommune21

Kommune21 Ausgabe 7/2019
Heft 7/2019 (Juliausgabe)

Elektronisches Beschaffungswesen
Interne Prozesse digitalisieren
Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Finanzwesen:
ITEBO GmbH
49074 Osnabrück
ITEBO GmbH
ab-data GmbH & Co. KG
42551 Velbert
ab-data GmbH & Co. KG
Axians Infoma GmbH
89081 Ulm
Axians Infoma GmbH

Aktuelle Ausgabe stadt+werk

stadt+werk Ausgabe 5/2019
7/8 2019
(Juli / August)

Fernwärme als Zentralheizung
Die Umstellung von KWK-Anlagen auf erneuerbare Energien bietet einen großen Hebel bei der Dekarbonisierung der Wärmeversorgung.