bol Systemhaus:
Bürger 2.0


[1.3.2012] Ein Verfahren für Online-Bürgerbeteiligungen stellt die Firma bol Systemhaus zur CeBIT vor. Besonderheiten von Bürger 2.0: Beteiligungskontrolle, einfache Erstellung und Konfiguration der Umfrage im Webbrowser sowie integrierte Auswertung der Daten.

Zur diesjährigen CeBIT (6. bis 10. März 2012, Hannover) stellt das Unternehmen bol Systemhaus mit Bürger 2.0 eine Lösung für die Realisierung von einfachen Bürgerbeteiligungen vor. Laut Hersteller können mit der Anwendung Abstimmungen und Umfragen jeder Art online durchgeführt werden. Besonderheiten seien die Beteiligungskontrolle, die einfache Erstellung und Konfiguration der Umfrage im Webbrowser sowie die integrierte Auswertung der erhobenen Daten. Bürger 2.0 lasse sich zudem individuell konfigurieren. Durch den modularen Aufbau könne auch der neue Personalausweis eingebunden werden, um ein mehrfaches Abstimmen zu vermeiden. Andere Zugangsprüfungen wie E-Mail-Verifikation oder PIN/TAN sind ebenfalls denkbar. Darüber hinaus kann eine mobile Version der Lösung angeboten werden. (rt)

bol-systemhaus.de
www.cebit.de

Stichwörter: E-Partizipation, Bol Systemhaus, Bürger 2.0, Bürgerbeteiligung



Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich E-Partizipation
eOpinio: Haushaltsfragestunde im Angebot
[22.12.2014] Mit der Haushaltsfragestunde bietet das Unternehmen eOpinio eine Lösung für ein längerfristiges Dialogangebot in Kommunen an. Adressiert werden damit Städte und Gemeinden, die ihren Bürgern eine besonders einfache Beteiligung ermöglichen wollen. mehr...
Freiburg: Haushalt online diskutieren
[19.12.2014] Die Stadt Freiburg lädt ihre Bürger ein, sich an der Erstellung des aktuellen Doppelhaushalts 2015/2016 zu beteiligen. Dazu wurde jetzt eine Online-Plattform freigeschaltet, über die Vorschläge eingebracht, diskutiert und bewertet werden können. mehr...
Freiburger Bürger können bei Haushaltsberatungen online mitdiskutieren.
Magdeburg: Unternehmen sind gefragt
[18.12.2014] In Magdeburg ansässige Betriebe haben bis zum 31. Januar 2015 die Gelegenheit, an einer onlinegestützten Unternehmerbefragung des Wirtschaftsdezernats teilzunehmen. Ziel ist unter anderem die Optimierung der Wirtschaftsförderung. mehr...
Eine onlinegestützte Unternehmensbefragung hat der Magdeburger Wirtschaftsdezernat gestartet.
Plauen: Bürger gestalten Haushalt mit
[17.12.2014] Noch bis Ende Januar 2015 haben die Bürger der Stadt Plauen Gelegenheit, sich am ersten Bürgerhaushalt der Kommune zu beteiligen. mehr...
Dormagen: Plattform für Ideen
[15.12.2014] Bei wichtigen Entscheidungen der Stadt Dormagen können Bürger eigene Ideen und Vorstellungen ab sofort online einbringen. mehr...