Lorenz Orga-Systeme:
ePR in neuer Version


[2.7.2013] Die Firma Lorenz Orga-Systeme hat ein neues Release ihres Personenstandsregisters inklusive integriertem TR-ESOR-Archiv und Sammelakte präsentiert.

In Zusammenarbeit mit kommunalen Dienstleistern hat die Firma Lorenz Orga-Systeme ihr elektronisches Personenstandsregister (ePR) entwickelt. Bereits seit 2009 ist die Software bei mehreren hundert Standesämtern in sechs Bundesländern im Einsatz. Jetzt hat Lorenz Orga-Systeme eine neue Version vorgestellt, die bereits auf dem TR-ESOR-Konzept des Bundesinnenministeriums für die revisionssichere Langzeitspeicherung basiert. Des Weiteren ist die aktualisierte Version kompatibel zur xPSR-Schnittstelle zwischen Fach- und Registerverfahren und beinhaltet umfassende Funktionen für das Führen von Sammelakten. Nach Herstellerangaben profitieren von dem neuen Release Rechenzentren, die Standesämtern einen kombinierten Betrieb aus ePR und dem Fachverfahren AutiSta anbieten, doppelt. Entweder sie lassen ihre Kunden weiterhin mit dem eigenen Personenstandsregister arbeiten. Oder sie nutzen die Lösung zusammen mit einem anderen Register für die sichere Dokumentenspeicherung mit TR-ESOR und Sammelakte. „Um den Rechenzentren einen möglichst flexiblen Einsatz von Technologien zu ermöglichen, bieten wir die TR-ESOR und Sammelaktenkomponenten auch modular an“, erklärt Michael Gertges, Lorenz-Geschäftsführer. Für angeschlossene Kommunen sei dies die einfachste Art, ihre elektronischen Personenstandsregister einer revisionssicheren Archivierung zuzuführen – die bei anderen Registerlösungen oft fehlt. (cs)

www.lorenz-orga.de

Stichwörter: Fachverfahren, Lorenz Orga-Systeme, Personenstandswesen, elektronisches Personenstandsregister (ePR), AutiSta



Druckversion    PDF     Link mailen


Advantic
Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Fachverfahren
Kisters: Cloud-Software für Kanalnetze
[17.1.2018] Regenbecken.Online heißt die neue Software-Lösung von Kisters, mit der Entwässerungsbetriebe ihr Berichtswesen einfach und kostengünstig abwickeln können. mehr...
Herne: IT-Unterstützung vom KRZN
[15.1.2018] Bei der Einführung neuer Software-Lösungen im Einwohner- und Ausländerwesen wurde die Stadt Herne vom Kommunalen Rechenzentrum Niederrhein (KRZN) unterstützt. mehr...
Bremerhaven: Straßen-Management mit pit-Kommunal
[12.1.2018] Für das Straßen-Management nutzt die Stadt Bremerhaven seit Anfang dieses Jahres die Lösung pit-Kommunal von Anbieter IP SYSCON. Ziel ist der Aufbau eines Erhaltungsmanagement-Systems. mehr...
Telecomputer: Fahrschulen webbasiert verwalten
[12.1.2018] Für die Verwaltung von Fahrschulen und Fahrlehrern nutzen nun bereits fünf Kommunen die webbasierte Lösung eKOL-FFL von Anbieter Telecomputer. mehr...
Anbieter Telecomputer bietet einen neuen E-Government-Dienst zur Verwaltung von Fahrschulen und -lehrern.
GovConnect: 30 Standesämter setzen auf xSta
[11.1.2018] Für das Modul xSta der Firma GovConnect haben sich jetzt 30 Standesämter entschieden. Bürger können darüber online Urkunden beantragen und bezahlen, während die Bürger- und Buchungsdaten automatisiert an die entsprechenden Fachverfahren in den Verwaltungen übermittelt werden. mehr...
Suchen...

 Anzeige

LORENZ Orga-Systeme GmbH
60489 Frankfurt am Main
LORENZ Orga-Systeme GmbH
Aktuelle Meldungen