Speed Intraproc:
Ausweisautomat im Kommen


[5.11.2013] In Meldebehörden kommen vermehrt biometrische Ausweisautomaten der Firma Speed Intraproc zum Einsatz. Aktuell ist der Produktivbetrieb in Magdeburg, Norderstedt, Wilhelmshaven und Osnabrück geplant.

Die neue Speed Capture Station G3 der Firma Speed Intraproc, ein Selbstbedienungsterminal zur Erfassung biometrischer Daten für den neuen Personalausweis (nPA) und den elektronischen Reisepass (ePass), wird derzeit in sechs Bundesländern eingesetzt. Bürger können damit nach Unternehmensangaben alle für Ausweispapiere erforderlichen biometrischen Daten im Warteraum der Meldebehörde eigenständig erfassen. Dazu gehören Foto, Unterschrift und, sofern für das Dokument erforderlich, die Fingerabdrücke. Der Antragsprozess in den Meldebehörden werde damit sowohl für die Bürger als auch für die Behörden merklich beschleunigt, da alle notwendigen manuellen Erfassungsschritte automatisiert werden. Bereits seit Längerem arbeiten die Meldebehörden der Städte Göttingen (wir berichteten), Hannover, Essen, das Ausländeramt der Stadt Mülheim an der Ruhr, die Stadt Geretsried sowie die Stadt Bergheim (NRW) mit dem Terminal. Seit Anfang September 2013 ist der neue Automat auch in drei Bürgerämtern der Bundeshauptstadt Berlin im Einsatz. Darüber hinaus sind Installationen in Magdeburg, Norderstedt, Wilhelmshaven und Osnabrück im Roll-out. Unterschiedliche Modelle – in Form von Kauf, Leasing oder Betreibervertrag – ermöglichen es Behörden, die neue Speed Capture Station G3 höchst flexibel zu nutzen. Somit können laut Speed Intraproc auch kleinere Kommunen und Gemeinden mit einer angespannten Haushaltslage von der neuen Lösung profitieren. (cs)

www.speed-intraproc.de

Stichwörter: Neuer Personalausweis, Speed Intraproc, Meldewesen, SB-Terminal, Speed Capture Station



Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Neuer Personalausweis
Ansbach: Bürger-Terminal im Einkaufszentrum
[13.6.2016] In einem Ansbacher Einkaufszentrum steht nun ein Bürger-Terminal, worüber alle Dienste mit Online-Ausweisfunktion genutzt werden können. Realisiert hat das Projekt der Verein buergerservice.org. mehr...
Das erste Bürger-Terminal Ansbachs steht in einem Einkaufszentrum zur Verfügung.
NRW: Elektronische Identitätsprüfung ist erlaubt
[18.5.2016] Das Bundesverwaltungsamt hat Nordrhein-Westfalen ein Berechtigungszertifikat für das Servicekonto.NRW übergeben. Damit können alle Kommunen des Landes den Bürgern die Nutzung des neuen Personalausweises anbieten. mehr...
Dank eines Berechtigungszertifikats können Kommunen in NRW jetzt die Nutzung des neuen Personalausweises in Online-Verwaltungsverfahren anbieten.
Studie: Potenziale des Bürgerkontos
[28.4.2016] Eine Studie der Innovationsstiftung Bayerische Kommune zeigt die Möglichkeiten des Bürgerkontos auf. Die Studie untersucht Chancen, wie mit dem persönlichen Nutzerkonto modernes E-Government funktioniert, zeigt, wie damit elektronische Verwaltungsdienste nutzbringend eingesetzt werden können und stellt Entwicklungspotenziale dar. mehr...
Speed Biometrics: Ausweis-Automat erfolgreich im Einsatz
[22.4.2016] Der Ausweis-Automat der Firma Speed Biometrics ist mittlerweile bei 40 Kommunen im Einsatz. Unter anderem können seit Kurzem die Bürger in Neu-Ulm über das Selbstbedienungsterminal biometrische Daten für Ausweispapiere selbstständig erfassen. mehr...
Mit dem Ausweis-Automaten können Bürger biometrische Daten für Ausweispapiere selbstständig erfassen.
buergerservice.org: Sichere eID aus der Box
[15.3.2016] Eine SID-Box hat der Verein buergerservice.org vorgestellt. Diese ermöglicht es, einen Standard-PC als sicheres Terminal für Anwendungen mit der Online-Ausweisfunktion des neuen Personalausweises zu nutzen. mehr...