München:
Spielplatz-App bringt Freizeitspaß


[26.10.2017] Alle öffentlichen Spielplatz in München lassen sich nun über eine App finden. Die Anwendung zeigt außerdem Standorte wie Rodelhügel, Bolzplätze, Skate-Anlagen oder Fitness-Parcours an.

Die Münchner Spielplatz-App funktioniert am Rechner ebenso wie unterwegs via Smartphone und Tablet. Mit einer neuen Spielplatz-App können die Bürger in München die Spielplätze und Freizeitangebote in ihrer Umgebung online entdecken. Die Portal München Betriebs-GmbH zeichnet für die Umsetzung verantwortlich, die Entwicklung veranlasst hat das Baureferat der Stadt. Wie die Portal München Betriebs-GmbH mitteilt, sind unter spielplatz-muenchen.de alle öffentlichen Spielplätze der Stadt verzeichnet und detailliert beschrieben. Darüber hinaus zeigt die App viele weitere Standorte für den Spaß im Freien an, zum Beispiel Rodelhügel, Bolzplätze, Skate-Anlagen oder Fitness-Parcours. Für den Fall, dass es mal „pressiert“, sind auch die nächsten öffentlichen Toiletten verzeichnet. Die große Vielfalt mit über 700 Einträgen mache die Web-Applikation nicht nur für Eltern mit Kleinkindern attraktiv. Auch Schulkinder, Jugendliche und Erwachsene werden garantiert fündig, meldet das Unternehmen. Die Anwendung funktioniert am Rechner daheim ebenso wie unterwegs mit Smartphone und Tablet. Durch die Standortzentrierung zeige die dynamische Karte automatisch alle Freizeitmöglichkeiten in der Nähe des Nutzers an. Die Einträge können auch nach Stadtteilen, Altersgruppen und Aktivitäten gefiltert werden. Wie der Meldung weiter zu entnehmen ist, war es das Projektziel, eine moderne Informationsquelle für Alle zu erschließen, mit der die ganze Vielfalt der städtischen Spiel- und Freizeitsportanlagen abgebildet wird und die trotz der vielen Einträge übersichtlich und einfach zu nutzen ist. (sav)

spielplatz-muenchen.de

Stichwörter: Portale, CMS, Apps

Bildquelle: spielplatz-muenchen.de

Druckversion    PDF     Link mailen


ekom21

 Anzeige

Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich CMS | Portale
Thüringen: Mit der App durch Erfurt
[17.4.2018] Thuringia.MyCulture – so heißt die neu entwickelte Kulturreiseführer-App für Thüringen. Die Nutzer können zunächst mit zwei Touren auf Entdeckungsreise durch Erfurt gehen. mehr...
Wilnsdorf: Website neu gestaltet
[13.4.2018] Bei der Neugestaltung ihrer Internet-Seiten hat die Gemeinde Wilnsdorf Wert auf ein modernes Erscheinungsbild gelegt. Das im Responsive Design gestaltete Portal ist auch auf die Bedürfnisse von Sehbehinderten und Blinden ausgerichtet. mehr...
Julia Mockenhaupt, Stefanie Gowik und Andree Schneider (hinten v.l.) präsentieren Bürgermeisterin Christa Schuppler die neue Wilnsdorfer Website.
Wetter: Beteiligungsserver gestartet
[6.4.2018] Bebauungspläne der Stadt Wetter können über einen Beteiligungsserver online eingesehen werden. Auch lassen sich über den Server Stellungnahmen digital einreichen. mehr...
Portale: Düsseldorfer Service Bericht
[3.4.2018] Was bei Versandhäusern längst gang und gäbe ist, sucht man bei Behörden oft vergebens: komplett digitale Serviceangebote ohne Papier oder persönliche Vorsprache. Die Stadt Düsseldorf will mit einem Serviceportal Abhilfe schaffen. mehr...
Die Stadt Düsseldorf baut ihre digitalen Serviceleistungen aus.
Kranenburg: On- und Offline-Dorfplatz
[3.4.2018] Als nordrhein-westfälische Modellkommune für Open Government hat die Gemeinde Kranenburg einen interaktiven Dorfplatz aufgebaut. Bürger können dort beispielsweise Termine eintragen, ihr Unternehmen vorstellen oder auf eigene Web-Angebote verweisen. mehr...
Suchen...

 Anzeige

 Anzeige

Advantic
Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich CMS | Portale:
SEITENBAU GmbH
78467 Konstanz
SEITENBAU GmbH
brain-SCC GmbH
06217 Merseburg
brain-SCC GmbH
KID Magdeburg GmbH
39104 Magdeburg
KID Magdeburg GmbH
Aktuelle Meldungen