München:
Spielplatz-App bringt Freizeitspaß


[26.10.2017] Alle öffentlichen Spielplatz in München lassen sich nun über eine App finden. Die Anwendung zeigt außerdem Standorte wie Rodelhügel, Bolzplätze, Skate-Anlagen oder Fitness-Parcours an.

Die Münchner Spielplatz-App funktioniert am Rechner ebenso wie unterwegs via Smartphone und Tablet. Mit einer neuen Spielplatz-App können die Bürger in München die Spielplätze und Freizeitangebote in ihrer Umgebung online entdecken. Die Portal München Betriebs-GmbH zeichnet für die Umsetzung verantwortlich, die Entwicklung veranlasst hat das Baureferat der Stadt. Wie die Portal München Betriebs-GmbH mitteilt, sind unter spielplatz-muenchen.de alle öffentlichen Spielplätze der Stadt verzeichnet und detailliert beschrieben. Darüber hinaus zeigt die App viele weitere Standorte für den Spaß im Freien an, zum Beispiel Rodelhügel, Bolzplätze, Skate-Anlagen oder Fitness-Parcours. Für den Fall, dass es mal „pressiert“, sind auch die nächsten öffentlichen Toiletten verzeichnet. Die große Vielfalt mit über 700 Einträgen mache die Web-Applikation nicht nur für Eltern mit Kleinkindern attraktiv. Auch Schulkinder, Jugendliche und Erwachsene werden garantiert fündig, meldet das Unternehmen. Die Anwendung funktioniert am Rechner daheim ebenso wie unterwegs mit Smartphone und Tablet. Durch die Standortzentrierung zeige die dynamische Karte automatisch alle Freizeitmöglichkeiten in der Nähe des Nutzers an. Die Einträge können auch nach Stadtteilen, Altersgruppen und Aktivitäten gefiltert werden. Wie der Meldung weiter zu entnehmen ist, war es das Projektziel, eine moderne Informationsquelle für Alle zu erschließen, mit der die ganze Vielfalt der städtischen Spiel- und Freizeitsportanlagen abgebildet wird und die trotz der vielen Einträge übersichtlich und einfach zu nutzen ist. (sav)

spielplatz-muenchen.de

Stichwörter: Portale, CMS, Apps

Bildquelle: spielplatz-muenchen.de

Druckversion    PDF     Link mailen


Advantic
Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich CMS | Portale
Hamburg: Umweltbehörde baut E-Services aus
[15.1.2018] Die Behörde für Umwelt und Energie der Freien und Hansestadt Hamburg hat im Jahr 2017 ihren Online-Service erheblich ausgebaut. Unter anderem können so nun Alsterbootangelkarten beantragt, das Wärmekataster studiert und Fördermittel für Gründachprojekte berechnet werden. mehr...
Hamburg: Akteure aus Politik, Verwaltung und Wirtschaft können nun online auf die von der Behörde für Umwelt und Energie bereitgestellten Daten zugreifen.
Karben: Neues Design, neuer Bürgerservice
[10.1.2018] Die Stadt Karben im hessischen Wetteraukreis hatte beim Relaunch ihrer Website den interaktiven Bürgerservice im Blick. mehr...
Die Stadt Karben präsentiert ihre neue Website mit integrierten Bürgerservices.
Thüringen: Besucherrekord für Zuständigkeitsfinder
[9.1.2018] 2,3 Millionen Besucher verzeichnete Thüringens verwaltungsübergreifender Online-Zuständigkeitsfinder im Jahr 2017 und damit einen Besucherrekord. mehr...
Großschirma: Neu im Web
[8.1.2018] Mit neuem Auftritt im Responsive Design präsentiert sich die sächsische Stadt Großschirma im Web. Das Portal bietet auch die Möglichkeit, Schäden online zu melden. mehr...
WienBot: App beantwortet Bürgerfragen
[8.1.2018] Direkte Antworten zu kommunalen Services liefert der WienBot. Österreichs Hauptstadt bietet diesen Service jetzt als App an. mehr...
Suchen...

 Anzeige

Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich CMS | Portale:
Advantic Systemhaus GmbH
23566 Lübeck
Advantic Systemhaus GmbH
TSA - Teleport GmbH
06108 Halle (Saale)
TSA - Teleport GmbH
Citkomm services GmbH
58675 Hemer
Citkomm services GmbH
Aktuelle Meldungen