Heft 10/2006 Geodaten-Management: Basis für Pläne

Kommune21 Ausgabe 10/2006
Heft 10/2006 (Oktoberausgabe)
Geodaten-Management: Basis für Pläne
Wenn alle Bereiche der Verwaltung mit Geodaten arbeiten, entfaltet ein GIS den größten Nutzen.

Geo-Informationssysteme sorgen für eine bessere Basis kommunaler Entscheidungen. Sie werden zunehmend zu Werkzeugen für Querschnittsaufgaben. Geodaten-Infrastrukturen (GDI) erleichtern den Zugang. Aktuelle GIS-Trends präsentiert die Fachmesse Intergeo (10. bis 12. Oktober in München).


Download von einzelnen Artikeln:
Interview mit Hessen-CIO Harald Lemke (PDF, 137 KB)
Hüttenberg: GIS in kleinen Kommunen (PDF, 137 KB)
Telearbeit: Offene Standards (PDF, 137 KB)


Inhalt:
  • Stadtwiki Karlsruhe: Von Bürgern für Bürger
  • GIS-Trends: Verteilte Daten
  • Interview: Ideen umsetzen mit GIS (Peter Rummel)
  • Software-Entwicklung: GIS-Fusion mit .NET
  • Berlin: Pläne vom Vermittler
  • Hüttenberg: GIS in kleinen Kommunen
  • Schweinfurt: Outsourcing erfolgreich
  • NKF-Serie (2): Aus für Excel
  • Mekosoft: Effizienter Kfz-Einsatz
  • Vermögensbewertung: Teamwork nötig
  • Telearbeit: Offene Standards
  • Fabasoft: Bewegung in Richtung Linux (Leopold Bauernfeind, Helmut Fallmann)
  • Fachverfahren: Geld zum Wohnen (Wohngeldberechnung)
  • Köln: Wirksame Entlastung
  • Singen: Leistung steigern
  • Wetteraukreis: Virtuelle Kasse
  • Kreis Göttingen: Werte vermitteln
  • Tourismusportale: Content und Emotion
  • Goslar: Vier Jahreszeiten
  • Dresden: Sinnliches Elbflorenz

Linktipps:

Die Linktipps zum ausgewählten Heft wurden archiviert und liegen nur noch als PDF-Datei vor. Diese können Sie hier abrufen:

  kommune21_linktipps_2006-10.pdf


Suchen...

 Anzeige

Aktuelle Information des Verlags


In Zeiten der Corona-Pandemie werden wir aktuelle Ausgaben von Kommune21 allen Interessierten bis auf weiteres kostenfrei digital zur Verfügung stellen. Weisen Sie bitte auch Ihre Kolleginnen und Kollegen im Homeoffice auf diese Möglichkeit hin.

Wir haben an dieser Stelle eine Bitte an Sie:
Die gegenwärtige Situation macht einmal mehr deutlich, wie wichtig das Thema Digitalisierung auch in Ihrer Verwaltung, Behörde oder Schule ist. Kommune21 berichtet seit 20 Jahren über alle wichtigen Themen der IT-gestützten Verwaltungsmodernisierung und hilft, die Digitalisierung im Public Sector transparent und besser zu gestalten. Bitte prüfen Sie über Ihre Buchhaltung, ob Sie bereits ein reguläres Abonnement von Kommune21 haben. Wenn nicht, dann freuen wir uns, wenn Sie gerade in diesen Zeiten ein Abonnement in Betracht ziehen. Danke!

Kommune21, Ausgabe 7/2020
Kommune21, Ausgabe 6/2020
Kommune21, Ausgabe 5/2020
Kommune21, Ausgabe 4/2020
Kommune21, Ausgabe 3/2020

Heftarchiv

Follow us on twitter

Weitere Portale des Verlags

www.stadt-und-werk.de www.move-online.de

Aus dem Kommune21 Kalender

Verwaltung. digital. gestalten.
20. August 2020, als Online-Format geplant
Verwaltung. digital. gestalten.
DTVP-Regionalforum Sachsen
2. September 2020, Dresden
DTVP-Regionalforum Sachsen
21. ÖV-Symposium NRW
3. September 2020, Bonn
21. ÖV-Symposium NRW
E-Rechnungs-Gipfel 2020
21. - 22. September 2020, Düsseldorf
E-Rechnungs-Gipfel 2020
DTVP-Regionalforum Bayern
23. September 2020, Würzburg
DTVP-Regionalforum Bayern
IT-Guide PlusCC e-gov GmbH
21079 Hamburg
CC e-gov GmbH
Net at Work GmbH
33104 Paderborn
Net at Work GmbH

Aktuelle Ausgabe stadt+werk

stadt+werk Ausgabe 4/2020
Sonderheft Juni

Herausforderungen beim Roll-out
Der flächendeckende Einbau intelligenter Messsysteme hat begonnen. Die Vorgaben für Lieferung, Lagerung und Montage sind streng.