regio iT:
Mit utalk4schools sicher unterrichten


[1.12.2020] Das Unternehmen regio iT stellt seine Plattform utalk4schools vor. Die DSGVO-konforme Videokonferenzlösung soll den digitalen Unterricht sowie die Kommunikation im Kollegium erleichtern.

Die Videokonferenzlösung utalk4schools unterstützt beim Homeschooling, Hybrid-Unterricht sowie beim Austausch im Kollegium. Wie das Unternehmen regio iT mitteilt, bietet die DSGVO-konforme Plattform alle Funktionen für einen digitalen Austausch in Ton und Bild. Nutzer können eigene Videokonferenz-Räume erstellen und Teilnehmer über Kurz-Links dazu einladen. Als Moderator sei es möglich, Mikrofone sowie Webcams zu steuern und Präsentationen zu teilen. Ein interaktives Whiteboard und eine Chat-Funktion seien ebenfalls in die Lösung integriert. Der Chat könne bidirektional, öffentlich und privat genutzt werden. Durch einen Export-Button lassen sich Mitschriften oder Protokolle erzeugen. (sav)

https://www.regioit.de

Stichwörter: Schul-IT, regio iT, utalk4schools



Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Schul-IT
Hamburg: Mit Avatar im Klassenzimmer
[21.2.2024] In Hamburg ermöglicht ein digitales Schulprojekt langzeiterkrankten Kindern die Unterrichtsteilnahme und die Interaktion mit Mitschülern und Freunden im Klassenzimmer – per Miniroboter. Das Projekt wurde nun von der Hamburger Schulbehörde übernommen und erweitert. mehr...
Das Hamburger Projekt Karlsson ermöglicht langzeiterkrankten Kindern die Unterrichtsteilnahme per Mini-Roboter.
Dortmund: Digitale Teilhabe für alle
[19.2.2024] Hinsichtlich der digitalen Ausstattung von Schulen nimmt Dortmund deutschlandweit einen Spitzenplatz unter den Großstädten ein. Das geht aus zwei jetzt vorliegenden Berichten zur Digitalisierung und Bildung hervor. Die Stadt bringt digitale Bildung aber auch für andere Zielgruppen voran. mehr...
Baden-Württemberg: Schulen testen KI-Anwendung in Moodle
[8.2.2024] In Baden-Württemberg soll der Chatbot fAIrChat im Kontext der E-Learning-Plattform Moodle an Lehrkräfteseminaren und Schulen getestet werden. Der Landesbeauftragte für Datenschutz hat das Tool hinsichtlich der Datensicherheit bewertet und zeigt keine Bedenken. mehr...

Sachsen-Anhalt: Schulen erproben fiete.ai
[6.2.2024] Sachsen-Anhalt übernimmt bei der Erprobung des KI-basierten Lern- und Feedback-Tools fiete.ai für Schulen eine Vorreiterrolle. mehr...
Freiburg: Den Wandel aktiv gestalten Bericht
[31.1.2024] Die Stadt Freiburg im Breisgau investiert in einem umfassenden Projekt rund 200 Millionen Euro in den Ausbau der digitalen Lernumgebung an ihren Schulen. Dabei wird auf einen einheitlichen technologischen Standard und umfassenden Support Wert gelegt. mehr...
Stadt Freiburg will einheitliche digitale Schulumgebung aufbauen.