Eilenburg:
Modernisierung der Verwaltung


[16.7.2021] Die Große Kreisstadt Eilenburg beauftragt ab-data mit einem Digitalisierungspaket für die Stadtverwaltung. Dessen Komponenten sind unter anderem eine revisionssichere Archiv-, E-Akte- und Business Intelligence-Lösung mit mobiler App-Nutzungsoption.

Die Verwaltung der Großen Kreisstadt Eilenburg in Sachsen bringt ein umfangreiches Digitalisierungspaket auf den Weg. Die hierfür nötigen IT-Komponenten liefert Software-Anbieter ab-data. Wie das Unternehmen mitteilt, umfassen sie unter anderem eine revisionssichere Archiv-, E-Akte- und Business Intelligence-Lösung mit mobiler App-Nutzungsoption.
Der erste Teil des Digitalisierungspakets bestehe aus der Systemhauslösung d.3 DMS/ECM. Mit ihr könne die Stadtverwaltung nicht nur den Rechnungseingang und -workflow digitalisieren, sondern auch ein prozessorientiertes E-Aktensystem aufbauen. Darüber hinaus erlaube die Lösung eine bidirektionale Integration mit führenden Fachverfahren wie etwa dem in Eilenburg eingesetzten ab-data Web-Finanzwesen.
ab-data berichtet, dass die hohe Anwenderfreundlichkeit des d.3-Verfahrens den Mitarbeitenden der Stadtverwaltung eine weitgehend autarke und flexible Digitalisierung ihrer Verwaltungsprozesse ermöglicht. Die revisionssichere d.3-Lösung protokolliere dabei die einzelnen Schritte und sorge so für eine papierfreie Verwaltung mit Nachhaltigkeitsgarantie.
Der zweite Teil des Digitalisierungspakets konstituiere sich aus einer modernen Business-Intelligence-Lösung (BI). Den Zuschlag habe das Produkt Web KomPASS mit seinen beiden Ausbaustufen Basis und Komfort erhalten.
BI ermögliche im praktischen Einsatz Verfahren und Prozesse zur systematischen Geschäftsanalyse. Durch die Sammlung, Auswertung und Darstellung in Form von elektronischen Daten können dank BI Prozesse, Ergebnisse oder auch Management-Entscheidungen kritisch reflektiert, beurteilt und gesteuert werden.
Den KomPASS bezeichnet ab-data als eine professionelle Business-Intelligence-Lösung für die Planung, Analyse und Steuerung kommunaler Finanzen. Ein hardware- und nutzerunabhängiges Lizenzmodell sowie vorkonfigurierte Standardauswertungen und Features sorgen dafür, dass die Lösung sowohl für so genannte Power- als auch Casual-User attraktive, offene, mobile und digitale Perspektiven biete.
Laut ab-data hat sich der Web KomPASS als eine der führenden BI-Lösungen im Kommunalmarkt etabliert. Er zeichne sich durch hohe Praxisnähe, Anwenderfreundlichkeit und Wirtschaftlichkeit aus. Die Lösung könne sowohl als PC-Anwendung als auch als App genutzt werden. (th)

https://ab-data.de
https://eilenburg.de

Stichwörter: Fachverfahren, ab-data, Eilenburg, d.3 DMS/ECM, Business-Intelligence, KomPASS



Druckversion    PDF     Link mailen


 Anzeige

Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Fachverfahren
Hamburg: Digitaler Service für Taxiunternehmen
[17.5.2024] Einen neuen digitalen Service für Taxi- und Mietwagenunternehmen bietet jetzt die Hamburger Behörde für Verkehr und Mobilitätswende an. Das Antragsverfahren wurde gemeinsam mit dem Land Hessen im Rahmen des Onlinezugangsgesetzes entwickelt. mehr...
In Hamburg können Taxi- und Mietwagenunternehmen Anträge jetzt digital stellen.
KIKOM Pay: E-Payment für Kitas
[16.5.2024] Für kinderleichte Bezahlprozesse in Kitas sorgt jetzt die neue E-Payment-Lösung KIKOM Pay von InstiKom, einem Tochterunternehmen von Little Bird. mehr...
Die KIKOM Kita-App verfügt ab sofort über eine integrierte E-Payment-Funktion.
KRZN: Betriebserlaubnis für iKfz Stufe 4
[16.5.2024] Die Portallösung des Kommunalen Rechenzentrums Niederrhein (KRZN) hat vom Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) die uneingeschränkte Betriebserlaubnis für iKfz Stufe 4 erhalten. mehr...
Celle: Parkbetriebe vertrauen auf GovConnect
[15.5.2024] Die Celler Parkbetriebe, die unter anderem für die Erfassung und Bearbeitung von Parkverstößen zuständig sind, treiben mithilfe von Lösungen des Anbieters GovConnect die Digitalisierung im Innen- und Außendienst voran. mehr...
Celler Parkbetriebe realisieren mit GovConnect digitale Strategie zur Parkraumüberwachung.
Fürth: Den Umzug einfach online melden
[8.5.2024] Gemeinsam mit der AKDB hat die Stadt Fürth den Online-Dienst zur Wohnsitzanmeldung umgesetzt. Die Verwaltung spart durch weniger und kürzere Präsenztermine Zeit, zudem liegen die Daten digital und geprüft vor. Auch bei den neu zugezogenen Bürgern kommt der Dienst an. mehr...