Eilenburg:
Modernisierung der Verwaltung


[16.7.2021] Die Große Kreisstadt Eilenburg beauftragt ab-data mit einem Digitalisierungspaket für die Stadtverwaltung. Dessen Komponenten sind unter anderem eine revisionssichere Archiv-, E-Akte- und Business Intelligence-Lösung mit mobiler App-Nutzungsoption.

Die Verwaltung der Großen Kreisstadt Eilenburg in Sachsen bringt ein umfangreiches Digitalisierungspaket auf den Weg. Die hierfür nötigen IT-Komponenten liefert Software-Anbieter ab-data. Wie das Unternehmen mitteilt, umfassen sie unter anderem eine revisionssichere Archiv-, E-Akte- und Business Intelligence-Lösung mit mobiler App-Nutzungsoption.
Der erste Teil des Digitalisierungspakets bestehe aus der Systemhauslösung d.3 DMS/ECM. Mit ihr könne die Stadtverwaltung nicht nur den Rechnungseingang und -workflow digitalisieren, sondern auch ein prozessorientiertes E-Aktensystem aufbauen. Darüber hinaus erlaube die Lösung eine bidirektionale Integration mit führenden Fachverfahren wie etwa dem in Eilenburg eingesetzten ab-data Web-Finanzwesen.
ab-data berichtet, dass die hohe Anwenderfreundlichkeit des d.3-Verfahrens den Mitarbeitenden der Stadtverwaltung eine weitgehend autarke und flexible Digitalisierung ihrer Verwaltungsprozesse ermöglicht. Die revisionssichere d.3-Lösung protokolliere dabei die einzelnen Schritte und sorge so für eine papierfreie Verwaltung mit Nachhaltigkeitsgarantie.
Der zweite Teil des Digitalisierungspakets konstituiere sich aus einer modernen Business-Intelligence-Lösung (BI). Den Zuschlag habe das Produkt Web KomPASS mit seinen beiden Ausbaustufen Basis und Komfort erhalten.
BI ermögliche im praktischen Einsatz Verfahren und Prozesse zur systematischen Geschäftsanalyse. Durch die Sammlung, Auswertung und Darstellung in Form von elektronischen Daten können dank BI Prozesse, Ergebnisse oder auch Management-Entscheidungen kritisch reflektiert, beurteilt und gesteuert werden.
Den KomPASS bezeichnet ab-data als eine professionelle Business-Intelligence-Lösung für die Planung, Analyse und Steuerung kommunaler Finanzen. Ein hardware- und nutzerunabhängiges Lizenzmodell sowie vorkonfigurierte Standardauswertungen und Features sorgen dafür, dass die Lösung sowohl für so genannte Power- als auch Casual-User attraktive, offene, mobile und digitale Perspektiven biete.
Laut ab-data hat sich der Web KomPASS als eine der führenden BI-Lösungen im Kommunalmarkt etabliert. Er zeichne sich durch hohe Praxisnähe, Anwenderfreundlichkeit und Wirtschaftlichkeit aus. Die Lösung könne sowohl als PC-Anwendung als auch als App genutzt werden. (th)

https://ab-data.de
https://eilenburg.de

Stichwörter: Fachverfahren, ab-data, Eilenburg, d.3 DMS/ECM, Business-Intelligence, KomPASS



Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Fachverfahren
Fachverfahren: Digitalisierung, die wirkt Interview
[17.12.2021] Die Stadt Selm im Kreis Unna digitalisiert schrittweise die Planung und Vergabe von Betreuungsplätzen für Kinder. Jugendhilfeplaner André Kautz erläutert im Kommune21-Interview, welche Faktoren für den Erfolg des neuen Verfahrens entscheidend waren. mehr...
Stadt Selm: Vergabe von Kita-Plätzen läuft nun digital ab.
Bremen: Umsetzung von Online-Anträgen
[15.12.2021] In Bremen können Anträge im Kontext von Baustelleneinrichtungen ab sofort bequem online erledigt werden. Die Umsetzung erfolgte mit cit intelliForm, wobei die Hansestadt vom IT-Dienstleister Dataport unterstützt wurde. mehr...
Hansestadt Bremen setzt mit Unterstützung von Dataport auf cit intelliForm.
Bauwesen: Bearbeitungszeit halbiert Bericht
[14.12.2021] Die digitale Bauantragstellung gehörte zu den ersten digitalen Dienstleistungen, welche die Landeshauptstadt Schwerin auf ihrer Website angeboten hat. Dadurch hat sich die Bearbeitungsdauer vom Antrag bis zur Bescheidung halbiert. mehr...
Fehmarn: Kurtaxe online zahlen Bericht
[10.12.2021] Die Ostseeinsel Fehmarn hat ihre Kurabgabe digitalisiert: Diese kann nun bargeldlos mit dem Smartphone bezahlt werden. Entwickelt wurde die Lösung in Zusammenarbeit mit dem Start-up WELCMpass und dem genossenschaftlichen Zahlungsexperten VR Payment. mehr...
Fehmarn: Digitale Kurabgabe nützt Gästen, Vermietern und Verwaltung.
Berlin: Einheitliche Basis für Antragsverfahren
[9.12.2021] cit, msg und S-Management Services produzieren digitale Antragsverfahren auf einheitlicher Basis. Die Effizienz und Geschwindigkeit in der Umsetzung digitaler Antragsassistenten im Sinne des Berliner OZG und des Berliner EGovG werden dadurch deutlich gesteigert. mehr...
Berliner Verwaltung zündet die nächste Stufe für die Digitalisierung.
Suchen...

Aktuelle Information des Verlags


In Zeiten der Corona-Pandemie werden wir aktuelle Ausgaben von Kommune21 allen Interessierten bis auf weiteres kostenfrei digital zur Verfügung stellen. Weisen Sie bitte auch Ihre Kolleginnen und Kollegen im Homeoffice auf diese Möglichkeit hin.

Wir haben an dieser Stelle eine Bitte an Sie:
Die gegenwärtige Situation macht einmal mehr deutlich, wie wichtig das Thema Digitalisierung auch in Ihrer Verwaltung, Behörde oder Schule ist. Kommune21 berichtet seit 20 Jahren über alle wichtigen Themen der IT-gestützten Verwaltungsmodernisierung und hilft, die Digitalisierung im Public Sector transparent und besser zu gestalten. Bitte prüfen Sie über Ihre Buchhaltung, ob Sie bereits ein reguläres Abonnement von Kommune21 haben. Wenn nicht, dann freuen wir uns, wenn Sie gerade in diesen Zeiten ein Abonnement in Betracht ziehen. Danke!

Kommune21, Ausgabe 1/2022
Kommune21, Ausgabe 12/2021
Kommune21, Ausgabe 11/2021
Kommune21, Ausgabe 10/2021

ab-data GmbH & Co. KG
42551 Velbert
ab-data GmbH & Co. KG
Aktuelle Meldungen