Ascheberg:
Termine online buchen


[8.4.2024] Wer einen Termin oder ein Gespräch im Rathaus der Gemeinde Ascheberg vereinbaren will, kann das seit Kurzem auch online erledigen. Zum Einsatz kommt dafür die Lösung von Anbieter JCC Software.

Blick in den neu gestalteten Bürgerservice der Gemeinde Ascheberg. Mit einem offenen Rathauskonzept und einem modernisierten Bürgerbüro will die nordrhein-westfälische Gemeinde Ascheberg ihren Bürgerinnen und Bürgern künftig mehr Service bieten. Mit der Einführung der Terminvereinbarungssoftware von Anbieter JCC Software kann der Besuch im Rathaus seit Anfang Februar 2024 auf elektronischem Wege vorbereitet werden – auf der Website der Gemeinde sind mit einem Klick auf den Button „Termin vereinbaren?“ alle Dienstleistungen des Bürgerservices anwähl- und buchbar. Nach Auswahl der gewünschten Dienstleistung, Tag und Uhrzeit zeigt das System automatisch an, welche Unterlagen benötigt werden. Per E-Mail erhalten die Bürgerinnen und Bürger eine Bestätigung der Terminbuchung – und eine nochmalige Erinnerung am Tag vor dem vereinbarten Termin. Mittels eines QR-Codes können sich die Bürger im Rathaus dann an einem Self-Service-Terminal (Ticketsäule) anwesend melden, wenn sie zuvor einen Termin über das Online-Terminportal der Gemeinde gebucht haben. Alternativ ist die Anmeldung nach Angaben von JCC Software über das browserbasierte Web-Portal „Zu meinem Termin“ via Smartphone möglich.
Trotz der stillen Einführung der digitalen Terminvereinbarung werde der Service bereits gut angenommen. „Obwohl noch wenig über die Einführung der Software kommuniziert wurde, nutzen bereits grob geschätzt 30 Prozent der Bürger die digitale Terminvereinbarung“, sagt Daniel Szugat, Sachbearbeiter im Bürgerservice der Gemeinde Ascheberg. „Sobald die ersten Wochen der Testphase überstanden und Kinderkrankheiten beseitigt sind, steht einer Erweiterung der Software nichts mehr im Wege“, ergänzt Ingo Taubitz, der vonseiten der Gemeinde für die Software-Einführung verantwortlich ist.
Wie die Gemeinde Ascheberg weiter mitteilt, sind im Zuge der Modernisierung des Bürgerservice weitere Maßnahmen geplant, so beispielsweise großzügige Displays, die als Wegweiser dienen sollen um Besucherströme im Haus zu optimieren. Auch sollen Ausdrucke an der Tür und Unterschriften auf Papier in Kürze der Vergangenheit angehören: Auf den Digital Signage Displays am Eingang, wie man sie von Schaufenstern in Einkaufsgeschäften kennt, werden zudem zukünftig rund um die Uhr wichtige Informationen angezeigt. Auf der digitalen Wunschliste stehe des Weiteren ein Fotoautomat, damit die Bürger keine ausgedruckten Passfotos mehr mitbringen müssen. Die digital erstellten Fotos sollen dann direkt in das System geladen werden. Zudem wurde ein Video produziert, das den Bürgern schrittweise den neuen Terminprozess in ihrer Gemeinde erklärt. (bw)

Zum Erklärvideo zur Terminbuchung (Deep Link)
https://www.ascheberg.de
https://jccsoftware.de

Stichwörter: Fachverfahren, JCC Software, Terminvereinbarung, Besucher-Management, Bürgerservice, Ascheberg

Bildquelle: Gemeinde Ascheberg

Druckversion    PDF     Link mailen


 Anzeige

Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Fachverfahren
Digitaler Bauantrag: Worms ist vorn dabei
[30.5.2024] In Rheinland-Pfalz hat die zweite Implementierungswelle für den Digitalen Bauantrag begonnen. Die Stadt Worms ist aktiv an dessen Umsetzung und Anwendung beteiligt. mehr...
LÄMMkom LISSA: SocialCard integriert
[28.5.2024] Durch die Integration der SocialCard in das Fachverfahren LÄMMkom LISSA sollen Auszahlungsprozesse beschleunigt und eine Kartenausgabe per Klick ermöglicht werden. mehr...
Brake: Pilot für digitalen Gewerbesteuerbescheid
[23.5.2024] Die Stadt Brake (Unterweser) hat als erste Kommune in Niedersachsen einen digitalen Gewerbesteuerbescheid über ELSTER versendet. Umgesetzt wurde das Pilotprojekt von dem Software-Hersteller Axians Infoma gemeinsam mit dem IT-Dienstleister KDO. mehr...
Frankfurt am Main: owi21-Migration abgeschlossen
[22.5.2024] Die Einführung der neuen Version 4 des Ordnungswidrigkeitenverfahrens owi21 vom ekom21 konnte jetzt in Frankfurt am Main erfolgreich zum Abschluss gebracht werden. mehr...
S-Management Services: cit intelliForm jetzt auch in der Cloud
[21.5.2024] S-Management Services bietet die Low-Code-Plattform cit intelliForm nun als Cloud Service an. Damit soll die Nutzung für IT-Dienstleister und Kommunen noch einfacher werden. Der Betrieb nach den Standards der Sparkassen-Finanzgruppe soll dabei für hohe Sicherheit und Datenschutz sorgen. mehr...
Das neue Cloud-Angebot von cit intelliForm soll Verwaltungen agiler machen.