Suchen...

Suchen nach:
Ergebnisse:     oder alles anzeigen
ekom21

 Anzeige

Suchergebnisse aus dem Bereich Meldungen und Beiträge
Smart City: 50 Städte mit Initiative
[20.3.2019] In Deutschland haben aktuell 50 Städte Smart-City-Initiativen gestartet. Wichtigste Themen sind Verwaltung, Mobilität, Energie und Umwelt. Das ist das Ergebnis des Smart-City-Atlas von Bitkom, Fraunhofer IESE und Partnern. mehr...
Smart-City-Atlas: 50 Städte haben bereits Initiativen gestartet.
Smart City Index: Wien und London liegen vorne
[19.3.2019] Wien und London sind laut dem aktuellen Smart City Index von Roland Berger die fortschrittlichsten Städte weltweit. Aus Deutschland hat es nur Berlin ins obere Drittel des Rankings geschafft. Im Durchschnitt schneiden asiatische Metropolen jedoch insgesamt besser ab als europäische. mehr...
Die 15 führenden Städte im Smart-City-Ranking.
Ceyoniq: Sehr gute E-Akte-Lösung
[19.3.2019] Die Lösung nscale von Ceyoniq Technology wurde in einer Studie des Forschungs- und Beratungsinstituts BARC zum Thema E-Akte als sehr gut bewertet. mehr...
Studie: Deutsche Schulen digital abgehängt?
[18.3.2019] Lehrer sehen Deutschlands Schulen digital abgehängt – das hat eine Umfrage des Branchenverbands Bitkom ergeben. Immer noch scheitert der Technikeinsatz häufig an fehlenden Geräten und Konzepten sowie mangelndem Know-how. mehr...
Tablets und Smartphones sind im Unterricht weiterhin eine Seltenheit.
Finanzwesen: Reform nicht verwässern Bericht
[14.3.2019] Der uneinheitliche Verlauf der Doppik führt zu einem Flickenteppich und macht Vergleiche schwierig bis unmöglich. Eine letzte Chance, das kommunale Haushalts- und Rechnungswesen wieder in Einklang zu bringen, bietet die EPSAS-Harmonisierung. mehr...
Flickenteppich verhindert Vergleiche im kommunalen Finanzwesen.
Bayern: Blacklist veröffentlicht
[13.3.2019] Um den Behörden im Freistaat Orientierung bei der Durchführung einer Datenschutz-Folgenabschätzung zu geben, hat der bayerische Landesbeauftragte für den Datenschutz jetzt die „Bayerische Blacklist“ veröffentlicht. mehr...
Studie: E-Government kaum vorangekommen
[12.3.2019] Das Kompetenzzentrum Öffentliche IT hat erneut Stand und Entwicklung der Digitalisierung in Deutschland auf regionaler Ebene untersucht. Ein Ergebnis: Die Steigerung des Angebots an Online-Verwaltungsdienstleistungen ist gering. mehr...
ÖFIT hat Stand und Entwicklung der Digitalisierung in Deutschland auf regionaler Ebene untersucht.
NEGZ: Kurzstudie zur datenbasierten Verwaltung
[12.3.2019] Potenzialen und Möglichkeiten des Data Driven Government widmet sich eine neue Kurzstudie, deren Ergebnisse nun das Nationale E-Government-Kompetenzzentrum (NEGZ) vorgestellt hat. Demnach wäre die datenbasierte Verwaltung nicht nur ökonomisch und gesellschaftlich sinnvoll, sondern auch informationstechnologisch möglich. mehr...
Ingolstadt: LoRaWAN im Aufbau
[7.3.2019] Als Baustein für die Smart City will die Stadt Ingolstadt ein Netz für das Internet der Dinge aufbauen. Insgesamt fünf Funkstationen für das neue LoRaWAN wurden bereits im Stadtgebiet installiert. mehr...
In Ingolstadt wird ein LoRaWAN für das Internet der Dinge aufgebaut.
Digitalisierung: Lösungen fürs Land Bericht
[1.3.2019] Im Rahmen einer Metastudie hat das Kompetenzzentrum Öffentliche IT die zentralen Herausforderungen identifiziert, vor denen ländliche Räume künftig stehen. Digitale Innovationen versprechen Linderung und sorgen für mehr Lebensqualität. mehr...
Digitale Ansätze beleben ländliche Kommunen.

Suchergebnisse aus dem Kommune21 Kalender

Es wurden keine passenden Einträge gefunden.

 Anzeige

Aktuelle Ausgabe Kommune21

Kommune21 Ausgabe 3/2019
Heft 3/2019 (Märzausgabe)

Kommunales Finanzwesen
Flickenteppich verhindert Vergleiche

Aktuelle Ausgabe stadt+werk

stadt+werk Ausgabe 2/2019
3/4 2019
(März / April)

Keine Krise in Sicht
Eine Analyse der Wirtschaftsprüfer von PricewaterhouseCoopers zeigt stabile wirtschaftliche Verhältnisse bei Stadtwerken.

Weitere Portale des Verlags

www.stadt-und-werk.de www.move-online.de