KBA:
OSCI-Infrastruktur der KDO


[23.4.2012] Das Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) beauftragt bei der Kommunalen Datenverarbeitung Oldenburg (KDO) OSCI-Postfächer. Erste Verfahren sollen Ende 2012 angeboten werden.

Das Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) wird zusätzlich zu seinen bisherigen asynchronen Verfahren künftig auch das Transportprotokoll OSCI anbieten. Der Auftrag für die Bereitstellung der erforderlichen OSCI-Postfächer wurde an den Zweckverband Kommunale Datenverarbeitung Oldenburg (KDO) vergeben. Grundlage für die Vergabe war eine Ausschreibung des KBA über OSCI-1.2-fähige-Nachrichten-Server. Diese sollten bei einer Verfügbarkeit von mindestens 99 Prozent in der Lage sein, bis zu 50.000 Nachrichten pro Monat zu verarbeiten. KDO-Geschäftsführer Rolf Beyer freut sich, mit dem KBA jetzt auch eine Bundesbehörde zum Kundenkreis zählen zu können: „Der Vertragsschluss ist ein weiterer Beweis für das hohe und überregionale Vertrauen in die Kompetenz der KDO als OSCI-Dienstleister.“ Die angeforderten Postfächer wurden bereits technisch eingerichtet und stehen für den Nachrichtenempfang zur Verfügung. Das KBA bietet ein erstes Verfahren voraussichtlich ab November 2012 an. (cs)

www.kba.de
www.kdo.de

Stichwörter: IT-Sicherheit, Kommunale Datenverarbeitung Oldenburg (KDO), Kraftfahrt-Bundesamt (KBA), OSCI



Druckversion    PDF     Link mailen


Advantic
Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich IT-Sicherheit
Nidderau : Sicherheit hat oberste Priorität
[16.2.2017] Um Cyber-Kriminalität Einhalt zu gebieten, hat die hessische Stadt Nidderau ihre gesamte IT-Infrastruktur jetzt vom Kommunalen Dienstleistungszentrum Cybersicherheit (KDLZ CS) auf Schwachstellen prüfen lassen. mehr...
Stadt Nidderau stellt ihre IT auf den Prüfstand.
AKDB: Webinare für die sichere Kommune
[14.2.2017] Mit kostenlosen Webinaren wollen die Innovationsstiftung Bayerische Kommune und die Anstalt für Kommunale Datenverarbeitung in Bayern Kommunen bei der Erstellung eines maßgeschneiderten Informationssicherheitskonzepts unterstützen. mehr...
Hessen: Datendieben das Leben schwer machen
[13.2.2017] Hessen verstärkt die Förderung der Cyber-Sicherheitsforschung. Mit der Agenda Cyber-Sicherheit@Hessen will das Land auf allen Ebenen gegen virtuelle Straftaten vorgehen. mehr...
Hessen: Wirtschaft und Politik wollen gemeinsam gegen Datenklau und virtuelle Straftaten vorgehen.
E-Learning: Behörden in IT-Sicherheit schulen
[30.1.2017] Die Kommunal Agentur NRW hat ihr E-Learning-Angebot BITS (Behörden-IT-Sicherheitstraining) aktualisiert und um eine Lektion zum Thema Cloud Computing erweitert. mehr...
Vitako: Schutzbedarfe flexibel gestalten
[19.1.2017] Die vom IT-Planungsrat festgelegten Bedingungen für den Anschluss an das DOI-Verbindungsnetz sind nach Ansicht von Vitako teilweise zu streng formuliert und entsprechen nicht den kommunalen Anforderungen. Die Kommunen hätten zahlreiche IT-Lösungen im Einsatz, bei denen der Schutzbedarf flexibel und angemessen gehalten werden sollte. mehr...