KBA:
OSCI-Infrastruktur der KDO


[23.4.2012] Das Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) beauftragt bei der Kommunalen Datenverarbeitung Oldenburg (KDO) OSCI-Postfächer. Erste Verfahren sollen Ende 2012 angeboten werden.

Das Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) wird zusätzlich zu seinen bisherigen asynchronen Verfahren künftig auch das Transportprotokoll OSCI anbieten. Der Auftrag für die Bereitstellung der erforderlichen OSCI-Postfächer wurde an den Zweckverband Kommunale Datenverarbeitung Oldenburg (KDO) vergeben. Grundlage für die Vergabe war eine Ausschreibung des KBA über OSCI-1.2-fähige-Nachrichten-Server. Diese sollten bei einer Verfügbarkeit von mindestens 99 Prozent in der Lage sein, bis zu 50.000 Nachrichten pro Monat zu verarbeiten. KDO-Geschäftsführer Rolf Beyer freut sich, mit dem KBA jetzt auch eine Bundesbehörde zum Kundenkreis zählen zu können: „Der Vertragsschluss ist ein weiterer Beweis für das hohe und überregionale Vertrauen in die Kompetenz der KDO als OSCI-Dienstleister.“ Die angeforderten Postfächer wurden bereits technisch eingerichtet und stehen für den Nachrichtenempfang zur Verfügung. Das KBA bietet ein erstes Verfahren voraussichtlich ab November 2012 an. (cs)

www.kba.de
www.kdo.de

Stichwörter: IT-Sicherheit, Kommunale Datenverarbeitung Oldenburg (KDO), Kraftfahrt-Bundesamt (KBA), OSCI



Druckversion    PDF     Link mailen


Advantic
Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich IT-Sicherheit
Kreis Wunsiedel: IT im Selbst-Check Bericht
[28.4.2015] Um herauszufinden, wie es um die eigene IT-Sicherheit steht, hat sich das Landratsamt Wunsiedel dem Audit eines unabhängigen Gutachterinstituts unterzogen. Das Ergebnis: Im kommunalen Vergleich schneidet das Landratsamt überdurchschnittlich gut ab. mehr...
Test bestanden: Audit bestätigt sicheren Datenumgang.
ÖFIT: Whitepaper zur IT-Sicherheit
[16.4.2015] Der Sicherheit aus dem Blickwinkel der öffentlichen IT widmet sich ein neues Whitepaper des Kompetenzzentrums Öffentliche IT (ÖFIT). mehr...
Dokumenten-Management: Schluss mit Datenlecks Bericht
[15.4.2015] Um Datenpannen zu verhindern, müssen Kommunen den Überblick behalten: Von der Datenerkennung bis zur -löschung müssen sie ein Dokument im Griff haben. Eine intelligente Software kann helfen. mehr...
Ein intelligentes Daten-Management kann helfen, Daten zu besser zu sichern.
krz: BSI zertifiziert Sicherheit
[23.3.2015] Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) hat das Kommunale Rechenzentrum Minden-Ravensberg/Lippe (krz) in Sachen IT-Sicherheit und Datenschutz zertifiziert – zum vierten Mal in Folge. mehr...
Das krz wurde im Rahmen der CeBIT 2015 für weitere drei Jahre durch das BSI nach ISO 27001 zertifiziert.
Secusmart/IBM: Sicheres Tablet für Behörden
[17.3.2015] Mit dem SecuTABLET wollen IBM und Secusmart eine hochsichere mobile Kommunikation in nationale und internationale Behörden bringen. Das Tablet lässt sich laut Unternehmensangaben nahtlos in die bereits bestehende SecuSUITE-Infrastruktur einbinden. mehr...