Gütersloh:
LibraryThing in der Stadtbibliothek


[14.5.2012] Die Stadtbibliothek Gütersloh integriert LibraryThing in ihren Medienkatalog. Bibliothekskunden haben dadurch etwa Zugriff auf Rezensionen von anderen Lesern oder erhalten Zusatzinformationen rund um den Titel.

Durch die Integration von LibraryThing in den Bibliothekskatalog Gütersloh erhalten Leser jetzt mehr Informationen rund um einen Buchtitel. Der Medienkatalog der Stadtbibliothek Gütersloh wird um Informationen aus dem Bestand der Plattform LibraryThing erweitert. Wie das Unternehmen datronic mitteilt, tauschen sich auf LibraryThing über 1,5 Millionen Mitglieder mit anderen Teilnehmern über Medien aus. Um die Plattform in den Gütersloher Medienkatalog zu integrieren, hat datronic eigenen Angaben zufolge seinen Browser WebOPAC XXL der Bibliothekssoftware WinBIAP mit einer Schnittstelle für LibraryThing ausgestattet. Die Integration des Online-Dienstes in den Medienkatalog der Stadtbibliothek ermögliche nun Titelbewertungen und Rezensionen durch die Leser, Hinweise auf andere Ausgaben desselben Titels etwa als Hörbuch, die Empfehlung von Medien mit ähnlichem Inhalt und die Darstellung einer Tag Cloud mit freien Schlagworten. Die Ansicht der integrierten Inhalte lasse sich an das Layout des Bibliothekskatalogs angleichen. Zudem können die Beiträge von Bibliotheksmitarbeitern moderiert werden. (ve)

www.stadtbibliothek-guetersloh.de
www.datronic.de
www.librarything.de

Stichwörter: Panorama, datronic IT-Systeme, LibraryThing, Gütersloh, Bibliotheken

Bildquelle: MEV Verlag

Druckversion    PDF     Link mailen


ekom21

 Anzeige

Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Panorama
Teleport: XZufi ist XÖV-konform
[24.4.2018] Die XÖV-Zertifizierungsstelle beim Informationstechnikzentrum Bund (ITZBund) hat die XÖV-Konformität von XZuFi Spezifikation 2.1.0 bestätigt. XZufi erhöht die Interoperabilität von Zuständigkeitsfindern im öffentlichen Bereich. mehr...
Basel-Stadt: Smart City im Aufbau
[20.4.2018] Gemeinsam mit Partnern setzt der Schweizer Kanton Basel-Stadt seine Smart City-Strategie in Basel um. Der Regierungsrat setzt den Schwerpunkt auf den Bereich Smart Government. mehr...
Basel ist auf dem Weg zur Smart City.
Statistisches Bundesamt: E-Government wird nicht gut bewertet
[19.4.2018] Mit den Dienstleistungen der öffentlichen Verwaltung sind die Bürger und Unternehmen in Deutschland überwiegend zufrieden, sehen aber Nachholbedarf beim E-Government. Das ergab eine Befragung des Statistischen Bundesamts. mehr...
Bürger ziehen den persönlichen Besuch bei der Behörde der digitalen Kommunikation vor.
E-Rechnung / E-Akte: Tipps vom Deutschen Landkreistag
[19.4.2018] Praktische Hinweise für die Einführung der E-Rechnung und der E-Akte bietet der Deutsche Landkreistag den Kommunen in speziellen Handreichungen an. mehr...
Studie: Europa investiert in Smart Cities
[11.4.2018] In Europa werden in den kommenden Jahren die weltweit meisten Investitionen in Smart-City-Initiativen getätigt werden. Das prognostiziert eine Studie des Beratungsunternehmens Frost & Sullivan. mehr...