Intergraph:
Mit Geospatial 2013 unterwegs


[28.1.2013] Bis Mai stellt das Unternehmen Intergraph im Rahmen einer weltweiten Roadshow seine neue Produktfamilie Geospatial 2013 vor.

Auf einer weltweiten Roadshow von Januar bis Mai 2013 stellt das Unternehmen Intergraph seine neue Produktfamilie Geospatial 2013 vor, welche die gesamte Prozesskette von der Gewinnung, Be- und Verarbeitung über die Analyse bis hin zur Verteilung von Geo-Informationen unterstützt. „Das Ziel vieler Organisationen ist es, ineffiziente und abgeschottete Abteilungsinseln aufzulösen und zu einem durchgängigen, unternehmensweiten Arbeiten zu gelangen“, sagt Horst Harbauer, Intergraph Senior Vice President EMEA SG&I und Geschäftsführer von Intergraph SG&I Deutschland. „Und genau das lässt sich mit unserem neuen Produktportfolio umsetzen.“ Laut Firmenangaben umfasst das Themenspektrum der Roadshow kommunale Fachanwendungen und Web-Portale, Software für Fernerkundung und Photogrammetrie, Lösungen für Transport und Verkehr sowie Software-as-a-Service-Angebote. (rt)

www.intergraph-roadshow.de
Das Geospatial 2013 Portfolio (Deep Link)
www.intergraph.de

Stichwörter: Geodaten-Management, Intergraph, Geospatial, Veranstaltung



Druckversion    PDF     Link mailen


ekom21

 Anzeige

Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Geodaten-Management
krz: Wahlbezirke via GIS planen
[13.4.2018] Bei der Planung von Wahlbezirken unterstützt eine neue Anwendung im Geo-Informationssystem (GIS) des Kommunalen Rechenzentrums Minden-Ravensberg/Lippe (krz). mehr...
Kreis Viersen: Immobilienrichtwerte online
[13.4.2018] Über Immobilienrichtwerte im Kreis Viersen können sich Interessierte jetzt auch über das Portal BORISplus.NRW informieren. mehr...
Mönchengladbach: Fachbereich Geoinformation hebt ab
[12.4.2018] Zur Vermessung von Gebäuden, Hallen und Bauflächen nutzt die Stadt Mönchengladbach künftig eine Drohne. Drei Mitarbeiter des Fachbereichs Geoinformation haben sich dafür zum Drohnenpiloten ausbilden lassen. mehr...
Gebäude, Hallen und Bauflächen werden in Mönchengladbach künftig aus der Luft vermessen.
Gütersloh: Umfangreiches Geoportal
[9.4.2018] Vom Breitband-Portal über 3D-Modelle bis hin zur interaktiven Bürgerbeteiligung bedient das Geoportal der Stadt Gütersloh unterschiedlichste Interessen. Erweiterungen des Angebots sind geplant. mehr...
Umfangreiche Informationen bietet das Geoportal der Stadt Gütersloh.
Kreis Soest: Geodaten-Infrastruktur für Bad Sassendorf
[4.4.2018] Der Kreis Soest wird die Gemeinde Bad Sassendorf dabei unterstützen, eine Geodaten-Infrastruktur aufzubauen. mehr...
Der Kreis Soest wird die Gemeinde Bad Sassendorf beim Aufbau einer Geodaten-Infrastruktur unterstützen.
Suchen...

 Anzeige

Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Geodaten-Management:
GKD Recklinghausen - Zweckverband
45665 Recklinghausen
GKD Recklinghausen - Zweckverband
Barthauer Software GmbH
38126 Braunschweig
Barthauer Software GmbH
NOLIS GmbH
31582 Nienburg
NOLIS GmbH
Aktuelle Meldungen