CeBIT 2013:
Sitepark mit Mobile-First-Bürgerdiensten


[28.2.2013] Das umfassende Content-Management-System InfoSite 6 steht im Fokus des Messeauftritts der Firma Sitepark auf der CeBIT 2013 in Hannover.

Die Firma Sitepark stellt vom 5. bis zum 9. März 2013 auf der CeBIT vor, was sie unter Mobile-First-Bürgerdiensten für die öffentliche Verwaltung versteht. In Halle 7 auf Stand C25 präsentiert sich Sitepark auf Einladung des Hessischen Innenministeriums als Mitaussteller auf dem Gemeinschaftsstand. Dort präsentiert Sitepark nach eigenen Angaben sein Content-Management-System InfoSite6, Software für Servicecenter sowie weitere komplexe Lösungen für den öffentlichen Sektor. In Hannover steht das intelligente Management von Inhalten im Mittelpunkt der Präsentation von InfoSite 6. Der automatische Datenabgleich etwa mit dem Hessenfinder, BUS, Z-Finder, Amt 24 aber auch mit der einheitlichen Behördenrufnummer 115 sorgt für einen einheitlichen Informationsstand in allen beteiligten Systemen. Hieraus wiederum kann gleichzeitiges Publizieren in den unterschiedlichsten Ausgabekanälen wie Internet, Mitarbeiterportale, Servicecenter und mobile Endgeräte erfolgen. Ein integriertes Ticketsystem bietet der Verwaltung zudem die Möglichkeit, vom Bürger zurückfließende Informationen zu erfassen und zu steuern. Wie Sitepark mitteilt, erfüllt die Software damit mehrere Ansprüche gleichzeitig: Einerseits entlastet sie die Verwaltung, andererseits verbessert sie den Service-Nutzen des einzelnen Bürgers. So entsteht das, was Sitepark Mobile-First-Bürgerdienste für die öffentliche Verwaltung nennt – die Zukunft der virtuellen Verwaltung. (cs)

www.sitepark.com
www.cebit.de

Stichwörter: Kongresse, Messen, Sitepark, CeBIT 2013, Content-Management-System (CMS), 115



Druckversion    PDF     Link mailen


ekom21

 Anzeige

Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Messen | Kongresse
19. ÖV-Symposium NRW: Digitale Veränderung im Mittelpunkt
[16.4.2018] Die Vorbereitungen für das 19. ÖV-Symposium NRW, das Anfang September in Münster stattfindet, sind angelaufen. Referenten aus der öffentlichen Verwaltung haben wieder die Möglichkeit, ihre Projekte und Lösungen einem großen Fachpublikum vorzustellen. mehr...
Intergeo 2018: DNA der Digitalisierung
[3.4.2018] Geoinformation ist die DNA der Digitalisierung, so die Ansicht der Veranstalter der diesjährigen Intergeo. 130 Referenten und 600 Firmen erwarten sie zu der Kongressmesse Mitte Oktober in Frankfurt am Main. mehr...
Auf der INTERGEO stehen auch 2018 Lösungen und Visionen rund um die Geoinformation im Zeitalter der Digitalisierung im Fokus.
E-Rechnungsgipfel 2018: Erfolgsrezept für die Einführung
[20.3.2018] Bonpago-Geschäftsführer Donovan Pfaff und Martin Rebs, Mitglied des Vorstands bei Schütze Consulting, widmen sich beim vierten E-Rechnungsgipfel im Mai den Details einer erfolgreichen Einführung der E-Rechnung. mehr...
Veranstaltung: E-Rechnung im Fokus
[22.2.2018] Über die Einführung der Automatisierung von Bestell- und Rechnungsprozessen tauschen sich öffentliche Verwaltung, Wirtschaft und Dienstleister auf dem 4. E-Rechnungs-Gipfel Mitte Mai in Bonn aus. mehr...
DZBW-Kundenforum: 2018 unter neuer Flagge
[8.12.2017] In Baden-Württemberg arbeiten die kommunalen IT-Dienstleister an der Fusion hin zu einem IT-Haus. An diesem Thema richtete sich das achte Kundenforum der Datenzentrale Baden-Württemberg (DZBW) aus. mehr...
Suchen...

 Anzeige

Aktuelle Meldungen