hallobtf!:
Gesamtabschluss selber machen


[17.2.2014] Den ersten Gesamtabschluss in zwei Tagen zu schaffen, das verspricht Anbieter hallobtf! in seinen Praxisseminaren. Neue Termine in Köln und Cottbus stehen fest.

Ihr Praxisseminar zum kommunalen Gesamtabschluss veranstaltet die Firma hallobtf! am 9. und 10. April 2014 bereits zum zweiten Mal in Brandenburg. Das Motto des kostenfreien Workshops in Cottbus lautet „Den Gesamtabschluss wirklich selbst schaffen“. Die Agenda verspricht nach Angaben des Anbieters einen fundierten methodischen Überblick und wertvolle praktische Erfahrungen. Im Fokus stehen die spezifischen organisatorischen Bedingungen des kommunalen Konzerns und deren Auswirkungen auf Methodik und Vorgehensweise. Der Workshop findet zudem an weiteren Terminen in Köln statt (24.-25. März, 13.-14. Mai und 2.-3. Juli 2014). (cs)

www.doppik-al-dente.de

Stichwörter: Finanzwesen, hallobtf!, Doppik, Gesamtabschluss, Veranstaltung



Druckversion    PDF     Link mailen


ekom21

 Anzeige

Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Finanzwesen
mps public solutions: K1-Pilotkunden am Start
[12.4.2018] Vier Pilotkunden wirken jetzt an der Weiterentwicklung der Finanz-Software K1 von mps public solutions mit. Tholey, Quierschied, Nonnweiler und Wadern hat das Unternehmen dafür ausgesucht. mehr...
Vier saarländische Kommunen hat mps als K1-Pilotkunden beurkundet.
Axians Infoma: ekom21 ist Best-Practice-Partner
[11.4.2018] Als Best-Practice-Partner, mit dem die Zusammenarbeit zu besonders hoher Kundenzufriedenheit geführt hat, zeichnet das Unternehmen Axians Infoma den IT-Dienstleister ekom21 aus. mehr...
ekom21 erhält den Preis als Best-Practice-Partner von Axians Infoma.
Varel: Digitale Rechnungen
[28.3.2018] Für die digitale Rechnungsbearbeitung hat sich die Stadt Varel entschieden. Damit sollen Kostenvorteile und Mehrwerte im Tagesgeschäft erzielt sowie die Attraktivität der Arbeitsplätze gesteigert werden. mehr...
Gießen: Potenziale ausschöpfen Bericht
[27.3.2018] Die Herausforderungen für die öffentlichen Verwaltungen werden durch vielfältige E-Government-Services, wie beispielsweise die E-Rechnung, immer größer. Um diese zu meistern, wird neben einer modernen Software auch ein kompetenter Partner benötigt. mehr...
ekom21 und Gießen realisieren E-Rechnungsprojekt.
Südwestfalen: Vollständig auf newsystem umgestellt
[6.3.2018] In Südwestfalen ist der Umstieg der Kommunen auf die Finanz-Software newsystem jetzt nach fünf Jahren erfolgreich abgeschlossen worden. mehr...