Großbritannien:
Bristol bezieht IT aus der Cloud


[18.9.2014] Ihre Informations- und Kommunikationstechnologie will die britische Stadt Bristol künftig aus der Cloud beziehen. Das soll unter anderem Kosten sparen.

Die südenglische Stadt Bristol plant, ihre IT-Infrastruktur in die Cloud zu verlagern. Der entsprechende Vertrag mit dem IT-Dienstleister Eduserv hat einen Umfang von 1,5 Millionen britischen Pfund (rund 1,9 Millionen Euro) und läuft über zwei Jahre. Der Weg in die Wolke ermögliche es, Kosten zu reduzieren und weiterhin Bürgerservices auf einem hohen Niveau zu erbringen, erklärte dazu Steve Pendleton von der Stadtverwaltung Bristol. Wie auf der Plattform Computing.co.uk weiter zu lesen ist, soll sich in Zukunft immer weniger der benötigten Informations- und Kommunikationstechnologie im Besitz der Kommune befinden. Stattdessen sollen Services je nach Bedarf eingekauft werden. „Unsere IT in die Cloud zu verlagern, eröffnet uns flexiblere und kosteneffizientere Möglichkeiten der Beschaffung, die wir an unsere wechselnden Bedürfnisse anpassen können“, meint Steve Pendleton. (bs)

www.bristol.gov.uk

Stichwörter: IT-Infrastruktur, Bristol, Großbritannien, International



Druckversion    PDF     Link mailen


Advantic

 Anzeige

Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich IT-Infrastruktur
Initiative D21 / Microsoft: Denkimpulse zu KI
[16.2.2018] Wie kann die Gesellschaft ethische Grundvorstellungen in eine digitalisierte Welt übersetzen? Mit Denkimpulsen, etwa zum Einsatz von künstlicher Intelligenz in der öffentlichen Verwaltung, wollen die Initiative D21 und Microsoft wichtige Fragen aufzeigen und Diskussionen anregen. mehr...
Dataport: Nachrichtenbroker vermittelt
[13.2.2018] In Schleswig-Holstein, Hamburg, Bremen und Sachsen-Anhalt hat der IT-Dienstleister Dataport für rund 700 Meldebehörden, Standesämter, Gesundheitsämter, Gewerbeämter, Baubehörden und Polizeien mehr als 22 Millionen Nachrichten über die Lösung Nachrichtenbroker vermittelt. mehr...
BSI: Eckpunktepapier zur Blockchain
[7.2.2018] Eine Diskussion rund um die sichere Gestaltung von Blockchain-Anwendungen möchte das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) anstoßen und hat dazu ein Eckpunktepapier veröffentlicht. mehr...
Künstliche Intelligenz: Leitlinien setzen Bericht
[6.2.2018] Der Staat wendet Technologie nicht nur an, sondern setzt ihr Rahmenbedingungen und leitet ihre Entwicklung. Auch die künstliche Intelligenz sollte durch rechtliche Vorgaben sowie die Gestaltung von Verfahren und Technik positiv gesteuert werden. mehr...
KI im Werden positiv beeinflussen.
Neu Wulmstorf: IT aus der Cloud
[5.2.2018] Die niedersächsische Gemeinde Neu Wulmstorf hat ihre IT umgestellt und nutzt ab sofort den KDO-Cloud-Arbeitsplatz. Damit gehören hohe IT-Investitionen der Vergangenheit an und für die Sicherheit der sensiblen Daten ist gesorgt. mehr...
Suchen...

 Anzeige

Aktuelle Meldungen