pirobase imperia:
CMS für die Smart City


[16.11.2016] Auf seinen Kundentagen informierte der CMS-Spezialist pirobase imperia über neue Analytics-Funktionen und die Rolle von Content-Management-Systemen beim Aufbau der Smart City.

Anfang November lud das Unternehmen pirobase imperia seine Kunden nach Köln zu einer Informationsveranstaltung ein. An zwei Tagen informierte der Spezialist für Content-Management-Systeme (CMS) über aktuelle Entwicklungen bei der digitalen Transformation der Arbeitswelt. Um Content Management für den öffentlichen Sektor ging es am zweiten Kundentag. Viele Städte, Landesbehörden oder Universitäten arbeiten seit vielen Jahren mit imperia CMS und ließen sich in diesem Jahr über Neuheiten wie Analytics-Funktionen oder das Austauschforum Userecho informieren. Wie pirobase imperia mitteilt, war das Thema Smart City eine weitere Kernthematik am zweiten Tag. Elektronische Bürgerkommunikation, E-Democracy, E-Voting oder die vernetzte Stadt spielen nach Auffassung des Unternehmens in der zukünftigen Städteplanung bedeutende Rollen. Matthias Kant, Geschäftsführer von pirobase imperia, erklärt: „Die Teilnehmer des imperia-Tages interessierten sich auch sehr für das Thema Smart-City-App. Gemeinsam mit unserem Partner Deutsche Stadtmarketing Gesellschaft haben wir hier gezeigt, welchen Mehrwert die Kombination von CMS mit App-Anbindungen für lebendigen Content bietet.“ Um Systeme zukünftig Smart-City-ready zu gestalten, bräuchten Redakteure flexible Content-Management-Systeme wie das imperia CMS. (al)

www.pirobase-imperia.com

Stichwörter: Portale, CMS, pirobase imperia, Apps



Druckversion    PDF     Link mailen


Advantic
Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich CMS | Portale
Hamminkeln: Mobile first beim Relaunch
[13.2.2017] In frischem Design begrüßt seit Jahresbeginn die Stadt Hamminkeln Besucher im Internet. Der Relaunch wurde nach dem Ansatz „Mobile first“ gestaltet. mehr...
Merzenich: Bürgerportal und neue Website
[10.2.2017] Die Website der nordrhein-westfälischen Gemeinde Merzenich erscheint nach einem Relaunch nun in neuem technischen und visuellen Design. Darüber hinaus hat die Kommune ein Bürgerportal freigeschaltet, über das Verwaltungsservices online zur Verfügung stehen. mehr...
Berlin: Online Integration leben
[7.2.2017] Geschichten über Geflüchtete und Helfer in Berlin werden auf dem neuen Online-Portal „Integration leben“ präsentiert. Der Weg zur Integration soll so erleb- und nachfühlbar werden. mehr...
Kreis Cham: Website wird mobil
[27.1.2017] Der Internet-Auftritt des Landkreises Cham wurde im responsive Webdesign neu gestaltet. Über ein Open-Data-Portal erhalten Bürger und Unternehmen zudem Zugang zu einer Vielzahl an kommunalen Daten. mehr...
Landrat Franz Löffler zeigt, dass landkreis-cham.de auch auf dem Tablet gut funktioniert.
Straubing: Bildungsangebote stärker vernetzen
[25.1.2017] Um dem Bildungsbedarf von Flüchtlingen gerecht zu werden, setzt die Stadt Straubing auf eine bessere Vernetzung. Dazu soll das bestehende Bildungsportal zu einer zentralen Informationsplattform ausgebaut werden. mehr...
Die Transferagentur Bayern für Kommunales Bildungsmanagement begleitet  die Stadt Straubing beim Ausbau des Bildungsangebots.