Lahr:
Website überarbeitet


[19.1.2017] Mit dem Ziel, einen modernen Internetauftritt zu gestalten, startete die Stadt Lahr mehr als zehn Jahre nach dem ersten Relaunch eine komplette Überarbeitung ihres Webauftritts.

Die Stadt Lahr im Ortenaukreis präsentiert ihre neue Website. Mehr als zehn Jahre nach dem letzten Relaunch sei es an der Zeit gewesen, die Website den aktuellen technischen Anforderungen anzupassen. Als Content-Management-System (CMS) kommt SixCMS zum Einsatz. Die Gestaltung übernahm die Stuttgarter Agentur Seitenblick. Dies teilte das Unternehmen Six Offene Systeme in einer Pressemitteilung mit. „SixCMS ist seit mehr als zehn Jahren das Content-Management-System unserer Wahl. Eine funktionelle Rechteverwaltung ermöglicht uns die Arbeit in einem zentralen-dezentralen System mit mehreren Redakteuren“, erzählt Nadja Heine von der Pressestelle der baden-württembergischen Stadt. Das Layout sei komplett überarbeitet worden. Die übersichtliche Navigation mache dem Nutzer den Einstieg in das gesuchte Thema einfach, informiert das Stuttgarter Unternehmen. Ein weiterer Vorteil sei das responsive Design, durch das der Nutzer die Website auch von unterwegs in optimaler Darstellung abrufen kann. Der neu eingerichtete Bereich „Mittagstisch“ informiert über das aktuelle Angebot der teilnehmenden Lahrer Gastronomen. Integriert wurden außerdem der städtische Veranstaltungskalender, das VHS-Buchungssystem und das Ratsinformationssystem. Im nächsten Schritt sei zudem die Einbindung des Buchungssystems für Übernachtungsmöglichkeiten geplant, berichtet das Unternehmen. Die Redakteure der Stadt Lahr hätten deutlich mehr Möglichkeiten bei der Gestaltung und Pflege der Website-Inhalte. Durch die Schaffung weiterer Subwebs werden die einzelnen Einrichtungen besser präsentiert. Aber genau in der Vielschichtigkeit und dem Umfang des Internetauftritts hätten nach Angaben des Unternehmens auch die Herausforderung gelegen. Laut Nadja Heine wurden 1500 Navigationspunkte erstellt und fast ebenso viele Fotos integriert. (sav)

www.lahr.de
www.six.de
www.seitenblick.de

Stichwörter: Portale, CMS, Six Offene Systeme, Lahr, Six Offene Systeme GmbH, SixCMS, Seitenblick



Druckversion    PDF     Link mailen


Advantic
Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich CMS | Portale
Innsbruck: Behördenkontakt vereinfacht
[17.8.2017] Die Website der Stadt Innsbruck ist nun barrierefrei. Damit soll der Behördenkontakt für Menschen mit niedriger und sehr niedriger Lesekompetenz vereinfacht werden. mehr...
Ist barrierefrei auf allen Geräten: Die neue Webiste der Stadt Innsbruck.
Petershagen: Website in neuem Look
[16.8.2017] Der neue Internet-Auftritt der Stadt Petershagen präsentiert sich modern, übersichtlich und im neuen Corperate Design der Petershagener Verwaltung. mehr...
Die neue Website der Stadt Petershagen ist zusammen mit dem Kommunalen Rechenzentrum Minden-Ravensberg/Lippe (krz) erstellt worden.
Rheinstetten: Vernetzter Online-Bürgerservice
[14.8.2017] Die baden-württembergische Stadt Rheinstetten launcht ihr neues kommunales Serviceportal mit Anbindung an die Plattform service-bw und Behördenruf 115. mehr...
Die Stadt Rheinstetten präsentiert ihr neues Bürgerserviceportal.
Heidelberg: Virtuelle Tour auf dem Bahnstadtpfad
[14.8.2017] Derzeit entsteht in Heidelberg der neue Stadtteil Bahnstadt. Um die Projekte transparent darzustellen, haben die Stadt und die Kommunale Informationsverarbeitung Baden-Franken (KIVBF) eine virtuelle Tour auf dem Bahnstadtpfad entwickelt. mehr...
Warum ist die Bahnstadt ein Vorbild für nachhaltiges Bauen? Antworten auf diese und weitere Fragen bekommt der Nutzer beim Spaziergang direkt aufs Smartphone.
Kreis Heinsberg: Hebammen online finden
[4.8.2017] Mit dem neuen Service der Koordinierungsstelle Frühe Hilfen im Kreis Heinsberg können werdende Mütter online nach einer Hebamme suchen. Bei der begrenzten Anzahl an Hebammen soll das Angebot eine Entlastung für beide Parteien bringen. mehr...
Im Kreis Heinsberg können werdende Eltern per Internet nach einer Hebamme suchen.