Straubing:
Bildungsangebote stärker vernetzen


[25.1.2017] Um dem Bildungsbedarf von Flüchtlingen gerecht zu werden, setzt die Stadt Straubing auf eine bessere Vernetzung. Dazu soll das bestehende Bildungsportal zu einer zentralen Informationsplattform ausgebaut werden.

Die Transferagentur Bayern für Kommunales Bildungsmanagement begleitet  die Stadt Straubing beim Ausbau des Bildungsangebots.  Die Stadt Straubing will ihr Bildungsportal zu einer zentralen Informationsplattform ausbauen. Ziel ist es nach Angaben der Transferagentur Bayern, die Angebote der verschiedenen Akteure besser zu vernetzen, sodass Anbieter und Nutzer schneller zueinander finden. Die Transferagentur Bayern für Kommunales Bildungsmanagement begleitet und berät die Stadt bei diesem Vorhaben. Finanzielle Unterstützung kommt dabei vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF), das der Kommunalverwaltung im Rahmen des Förderprogramms Kommunale Koordinierung der Bildungsangebote für Neuzugewanderte eine Vollzeitpersonalstelle für zwei Jahre finanziert, welche die nötigen Koordinierungsaufgaben übernimmt. Diese Zusammenarbeit wurde in einer Kooperationsvereinbarung festgehalten, die Mitte Januar unterzeichnet wurde. „Der Stadt Straubing ist bei der Umsetzung ihrer bildungsbezogenen Ziele der regelmäßige Austausch mit anderen Kommunen sehr wichtig. Ein Schwerpunkt in der Begleitung durch uns wird daher sein, Kontakte zu Kommunen mit einer ähnlichen Ausgangslage herzustellen und den interkommunalen Austausch zu ermöglichen“, erläutert Tobias Schmidt, Koordinator der Transferagentur Bayern. „Außerdem bieten wir regelmäßig kostenlose Veranstaltungen an, in denen wir Bildungskoordinatoren für ihre Aufgaben qualifizieren.“ Rosa Strohmeier, Leiterin des Referats Ordnung, Soziales und Integration der Stadt Straubing, fügt hinzu: „Bildung ist für uns ein wichtiger Standortfaktor und Voraussetzung für die Teilhabe am gesellschaftlichen Leben. Für Neuzugewanderte haben wir in Straubing bereits ein vielfältiges Angebot. Durch den Aufbau eines verbesserten Netzwerks der Bildungsakteure sollen die bestehenden Angebote optimiert und aufeinander abgestimmt werden.“ (sav)

www.straubing.de
www.transferagentur-bayern.de

Stichwörter: Portale, CMS, Straubing, Weiterbildung

Bildquelle: Transferagentur Bayern für Kommunales Bildungsmanagement

Druckversion    PDF     Link mailen


ekom21
Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich CMS | Portale
Discuto.io: Diskussions-Plattform für Crowdsourcing
[26.5.2017] Die neue Diskussionsplattform discuto.io von cbased soll das Crowdsourcing für die Politik erleichtern. Die Entscheidungsträger können darüber ihren Entscheidungsprozess öffnen und die Bürger involvieren. mehr...
Achim: Online in neuem Design
[19.5.2017] Die neue Website der Stadt Achim präsentiert leicht zugängliche und strukturierte Informationen in einem attraktiven Layout. Vollflächige Hintergrundbilder geben einen Vorgeschmack auf die schönsten Plätze der Stadt an der Weser. mehr...
Auf einen Blick wissen, was los ist: Die neue Website der Stadt Achim ist klar strukturiert.
Vogtlandkreis: Relaunch als Chefsache Bericht
[18.5.2017] Die zehn Jahre alte Website des Vogtlandkreises wurde innerhalb von nur neun Monaten zum nutzer- und serviceorientierten Internet-Auftritt umgestaltet – dank einer professionellen Projektorganisation und Rückendeckung der Verwaltungsspitze. mehr...
Start der neuen Website des Vogtlandkreises.
Kreis Bernkastel-Wittlich: Mobil zugängliche Internet-Seite
[17.5.2017] Die relaunchte Website des Kreises Bernkastel-Wittlich wartet nicht nur mit optischen Neuerungen auf. Sie kann jetzt auch auf mobilen Endgeräten optimal genutzt werden. mehr...
Die relaunchte Website des Kreises Bernkastel Wittlich ist auch auf mobilen Endgeräten optimal nutzbar.
Lossatal: Neue Website online
[15.5.2017] In frischem Design setzt der neue Web-Auftritt der Gemeinde Lossatal auf leichte Zugänglichkeit der Informationen. Zur Inhaltspflege nutzt die Gemeinde das Content-Management-System NOLIS | Kommune. mehr...
Ganz in grün und blau: Das Wappen der Gemeinde Lossatal hat die Farbgebung der Website beeinflusst.
Weitere FirmennewsAnzeige

crossinx GmbH: Umfrage: E-Invoicing im öffentlichen Sektor
[24.5.2017] In gut einem Jahr wird die Umstellung auf E-Invoicing für alle Kommunen und Behörden zur Pflicht. Wie viele bereits die Umstellung gewagt haben, möchte die Firma crossinx in Zusammenarbeit mit dem Bundesministerium des Innern in einer Umfrage herausfinden. mehr...
Suchen...

 Anzeige

Advantic
Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich CMS | Portale:
KID Magdeburg GmbH
39104 Magdeburg
KID Magdeburg GmbH
Advantic Systemhaus GmbH
23566 Lübeck
Advantic Systemhaus GmbH
SEITENBAU GmbH
78467 Konstanz
SEITENBAU GmbH