Kreis Lörrach:
Mit E-Akte fit für die Zukunft


[8.8.2017] Mit elektronischen Akten arbeitet künftig der Kreis Lörrach. Der Startschuss für das neue Dokumenten-Management-System fällt im Dezernat für Soziales & Jugend des Landratsamts.

Der Kreis Lörrach plant die flächendeckende Einführung eines Dokumenten-Management-Systems (DMS) und der elektronischen Akte. Das berichtet das Oberbadische Verlagshaus. „Kommunalverwaltungen können durch ein DMS ihre Leistungen schneller anbieten und sie zum Teil in besserer Qualität erbringen“, erklärte laut dem Zeitungshaus der Finanzdezernent des Kreises, Alexander Willi. Bei dem Vorhaben der Kreisverwaltung handle es sich aber um mehr als nur die Anschaffung einer neuen Software – es stünden aufwendige Management-Prozesse an. Der Kreis Lörrach plane daher, zwei neue Stellen zu schaffen. Die bereits bewilligte und ab dem 1. August besetzte Stelle im Bereich E-Government/Prozess-Management soll bei der Etablierung der Neuerung eine steuernde Funktion einnehmen, so Finanzdezernent Willi. Wie das Oberbadische Verlagshaus weiter berichtet, wird das DMS zunächst im Dezernat für Soziales & Jugend eingeführt, sukzessive sollen dann alle übrigen Bereiche des Landratsamts folgen und den Kreis Lörrach so fit für die Zukunft machen. (bs)

www.loerrach-landkreis.de
Weitere Informationen (Deep Link)

Stichwörter: Dokumenten-Management, E-Akte, Kreis Lörrach



Druckversion    PDF     Link mailen


Advantic
Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Dokumenten-Management
emeld21: Neue E-Akte-Lösung in Offenbach
[18.12.2017] Ganz ohne Papier können im Offenbacher Bürgerbüro Pässe beantragt oder Ummeldungen sowie Kirchenaustritte abgewickelt werden. Bürgermonitore und die neue emeld21-eAkte von ekom21 machen es möglich. mehr...
In Offenbach ist jetzt ein Bürgermonitor im Einsatz.
Hennigsdorf: Digitale Freigabeprozesse
[13.12.2017] Durch eine Erweiterung der Lösung proGOV laufen Freigabeprozesse in der Stadtverwaltung Hennigsdorf jetzt vollständig elektronisch ab. mehr...
Frankfurt am Main: Elektronische Bauanträge
[16.11.2017] Die Bauaufsicht der Stadt Frankfurt am Main hat die Basis für die digitale Abwicklung baurechtlicher Prozesse geschaffen. mehr...
Ganderkesee: Bürgermonitore für besseren Service
[7.11.2017] Weniger Papier, Arbeitsstunden und Wartezeit will die Gemeinde Ganderkesee mithilfe so genannter Bürgermonitore erreichen: In den Bürgerbüros stellt sie Tablets zur Verfügung, über die Formulare unterzeichnet werden können. mehr...
Kirchlengern: Digitale Vollstreckungsakte am Start
[2.11.2017] Die Gemeinde Kirchlengern führt die Digitale Vollstreckungsakte des Kommunalen Rechenzentrums Minden-Ravensberg/Lippe (krz) ein. Damit stehen ihr alle Dokumente von der Ankündigung der Vollstreckung bis hin zur Zwangsversteigerung elektronisch zur Verfügung. mehr...
Suchen...

 Anzeige

Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Dokumenten-Management:
IT-Guide PlusDATEV eG
90429 Nürnberg
DATEV eG
Citkomm services GmbH
58675 Hemer
Citkomm services GmbH
ekom21 – KGRZ Hessen
35398 Gießen
ekom21 – KGRZ Hessen
Axians Infoma GmbH
89081 Ulm
Axians Infoma GmbH
Aktuelle Meldungen