Heft 11/2009 Energieeffiziente IT-Infrastruktur

Kommune21 Ausgabe 11/2009
Heft 11/2009 (Novemberausgabe)
Energieeffiziente IT-Infrastruktur
Bessere Bilanzen durch Green IT

Der Einsatz von Green IT in öffentlichen Verwaltungen schont nicht nur die Umwelt, sondern birgt auch Einsparpotenziale. Diese können insbesondere im Bereich der Rechenzentren ausgeschöpft werden. Bis eine Verwaltung tatsächlich grün ist, sind jedoch mehrere Faktoren zu berücksichtigen.


Download von einzelnen Artikeln:
Strategie: Nationale Leitlinien (PDF, 123 KB)
Green IT: Gründe für grün (PDF, 123 KB)
D115: Bürgernahe Nummer (PDF, 123 KB)


Inhalt:
  • Trends: Smarte Kommunen
  • Green IT: Dründe für grün
  • Rechenzentren: Klima im Blick
  • Virtualisierung: Verbrauch halbieren
  • IT-WiBe: Nutzen von Investitionen
  • Serie Web-Technologien: Wachsender Bedarf
  • Bürgerservice: Paderborn gibt Auskunft
  • Sozialwesen: Passender Hebel
  • E-Procurement: Bieter begeistern
  • E-Procurement: Bequemer bauen
  • E-Procurement: Strategische Investition
  • E-Procurement: E-Vergabe Schritt für Schritt
  • ePA: Meldevorgänge im Test
  • Moderner Staat: Impulse für die Zukunft
  • Fachverfahren: Liegenschaften verwalten
  • Fachverfahren: Doppische Synergien
  • Fachverfahren: Datenbank parat
  • Oberspreewald-Lausitz: Integrierte Jugendarbeit
  • Schwalm-Eder-Kreis: Schneller Wechsel
  • Rheinland-Pfalz: Service Provider für 115
  • Märkischer Kreis: Bei Anruf Wissen
  • Rees: Gut gerüstet

Linktipps:


Seite 18
Green IT: Gründe für grün
Das Green IT Beratungsbüro und das Beschaffungsportal für ITK-Produkte finden Sie online unter:
  www.green-it-projektberatung.de
  www.itk-beschaffung.de


Seite 30
IT-WiBe: Nutzen von Investitionen
Das IT-WiBe-Fachkonzept kann heruntergeladen werden unter:
  www.cio.bund.de
  IT-WiBe-Fachkonzept (PDF, 1,70 MB)


Seite 44
ePA: Meldevorgänge im Test
Weitere Informationen zum ePA und dem zentral koordinierten Anwendungstest unter:
  www.bmi.bund.de
  www.cio.bund.de
  ePersonalausweis (Deep Link)
  Details zum Anwendungstest (Deep Link)


Seite 60
Oberspreewald-Lausitz: Integrierte Jugendarbeit
Weitere Informationen zur eingesetzten Software-Lösung und Beratung unter:
  www.akdb.de
  www.komm-it.de


Seite 64
D115: Bürgernahe Nummer
Weitere Informationen zum Projekt D115 und den teilnehmenden Modellregionen unter:
  www.d115.de
  www.komm-it.de

Seite 72
Kalender

Aktuelle Termine finden Sie hier:
  Online-Kalender

Seite 73
IT-Guide

Unseren IT-Guide finden Sie auch hier:
  IT-Guide



 Anzeige

zk2020
Suchen...

 Anzeige

Aktuelle Information des Verlags


In Zeiten der Corona-Pandemie werden wir aktuelle Ausgaben von Kommune21 allen Interessierten bis auf weiteres kostenfrei digital zur Verfügung stellen. Weisen Sie bitte auch Ihre Kolleginnen und Kollegen im Homeoffice auf diese Möglichkeit hin.

Wir haben an dieser Stelle eine Bitte an Sie:
Die gegenwärtige Situation macht einmal mehr deutlich, wie wichtig das Thema Digitalisierung auch in Ihrer Verwaltung, Behörde oder Schule ist. Kommune21 berichtet seit 20 Jahren über alle wichtigen Themen der IT-gestützten Verwaltungsmodernisierung und hilft, die Digitalisierung im Public Sector transparent und besser zu gestalten. Bitte prüfen Sie über Ihre Buchhaltung, ob Sie bereits ein reguläres Abonnement von Kommune21 haben. Wenn nicht, dann freuen wir uns, wenn Sie gerade in diesen Zeiten ein Abonnement in Betracht ziehen. Danke!

Kommune21, Ausgabe 3/2020
Kommune21, Ausgabe 4/2020

Heftarchiv

Follow us on twitter

Weitere Portale des Verlags

www.stadt-und-werk.de www.move-online.de

Aus dem Kommune21 Kalender

8. Zukunftskongress Staat & Verwaltung
15. - 17. Juni 2020, Berlin
8. Zukunftskongress Staat & Verwaltung
DTVP-Regionalforum Sachsen
2. September 2020, Dresden
DTVP-Regionalforum Sachsen
21. ÖV-Symposium NRW
3. September 2020, Bonn
21. ÖV-Symposium NRW
E-Rechnungs-Gipfel 2020
21. - 22. September 2020, Düsseldorf
E-Rechnungs-Gipfel 2020
DTVP-Regionalforum Bayern
23. September 2020, Würzburg
DTVP-Regionalforum Bayern

Aktuelle Ausgabe stadt+werk

stadt+werk Ausgabe 2/2020
3/4 2020
(März/April)

Urbane Mobilität von morgen
Städte stehen vor dem Verkehrskollaps. Multimodale Angebote, E-Mobility und autonomes Fahren sollen aus der Sackgasse führen.