Heft 5/2010 Erste Zwischenbilanz

Kommune21 Ausgabe 5/2010
Heft 5/2010 (Maiausgabe)
Erste Zwischenbilanz
EU-DLR unter der Lupe

Nicht alles, was sich in der Theorie gut anhört, hält auch dem Praxistest stand. Und andersherum ergeben sich im Alltag manchmal Einsatzmöglichkeiten, an die man zuvor nicht gedacht hat. Solche Erfahrungen haben Kommunen auch im Zuge der Umsetzung der EU-Dienstleistungsrichtlinie gemacht.


Download von einzelnen Artikeln:
D115: Halbzeit beim Pilotbetrieb (PDF, 113 KB)
EU-DLR: Theorie in der Praxis (PDF, 113 KB)
Bietigheim-Bissingen: Storage mit Sicherheit (PDF, 113 KB)


Inhalt:
  • D115: Halbzeit beim Pilotbetrieb
  • Bremen: Bürgerservice im System
  • Interview: Digitale Republik (Interview mit Thomas Mierschke)
  • Serie ÖPP: Im Wettbewerb bestehen
  • EAP-Lösung: Auf aktuellem Stand
  • Düsseldorf: Top bei EU-DLR
  • Sachsen: Prozesse im Register
  • Kreis Görlitz: Eigener Weg
  • Interview: Einer für Zwei (Interview mit Frank Heilmann)
  • Microsoft: Zukunft des Arbeitens
  • Personal-Management: Behördenmarkt online
  • Meldewesen: KDO nutzt MESO
  • E-Vergabe: Spielraum gewinnen (Interview mit Christian Konhäuser)
  • Sozialwesen: Stärkung für Kommunen
  • E-Signatur: Quittung erhalten
  • Portale: Raum zum Reden
  • Bildungsmanagement: Smart lernen
  • Schul-IT: Neue Perspektive
  • Schul-IT: Standards schaffen Akzeptanz (Interview mit Josef Seitner)
  • Schul-IT: Bitte mit Mehrwert
  • Schul-IT: TUQAN sorgt für Qualität
  • Schuli-IT: Seevetal setzt auf ÖPP
  • Fachverfahren: FIM in der Region Stuttgart
  • Koblenz: Betriebsdaten im GRIS
  • Bietigheim-Bissingen: Storage mit SIcherheit
  • Südhessen: Innovatives GDI-Netzwerk
  • KOMCOM Süd: Jubiläum in Karlsruhe

Linktipps:


Seite 12
D115: Halbzeit beim Pilotbetrieb
Informationen zum Projekt D115 sowie den Jahresbericht 2010 und die Kurzfassung der Allensbach-Studie unter:
  www.d115.de
  D115-Jahresbericht 2010 (Deep Link)
  Kurzfassung der Allensbach-Studie zu 115 (Deep Link)


Seite 20
EU-DLR: Theorie in der Praxis
Folgende Portale informieren über die EAPs in Deutschland und Europa:
  www.dienstleisten-leicht-gemacht.de
  www.eu-go.eu


Seite 24
Düsseldorf: Top bei EU-DLR
Weitere Informationen zur Lösung eGovernment-Suite:
  www.form-solutions.de
  Übersicht eGovernment-Suite (Deep Link)


Seite 34
Personal-Management: Behördenmarkt online
Weitere Informationen unter:
  www.vivento.de
  www.interamt.de


Seite 36
Meldewesen: KDO nutzt MESO
Ausführliche Informationen zu HSH, KDO und RISER unter:
  www.hsh-berlin.com
  www.kdo.de   www.riserid.eu


Seite 42
E-Signatur: Quittung erhalten
Informationen zu ProGOV 3 unter:
  www.progov.de


Seite 44
Portale: Raum zum Reden
Das E-Government-Informationssystem von citeq und d-NRW ist erreichbar unter:
  www.kdv-is.de


Seite 50
Schul-IT: Bitte mit Mehrwert
Die Ergebnisse der Hamburger Schulbefragung hat das ifib auf seiner Website veröffentlicht:
  www.ifib.de
  KUZ Schulbefragung IT-Support


Seite 60
Fachverfahren: FIM in der Region Stuttgart
Weitere Informationen zum Leistungsspektrum der KDRS/RZRS unter:
  www.kdrs.de


Seite 64
Südhessen: Innovatives GDI-Netzwerk
Weitere Informationen zur Arbeitsgemeinschaft GDI-Südhessen unter:
  www.gdi-suedhessen.de

Seite 73
Kalender

Aktuelle Termine finden Sie hier:
  Online-Kalender

Seite 74
IT-Guide

Unseren IT-Guide finden Sie auch hier:
  IT-Guide

Suchen...

 Anzeige

ekom21

Heftarchiv

Follow us on twitter

Weitere Portale des Verlags

www.stadt-und-werk.de www.move-online.de

Aus dem Kommune21 Kalender

6. Zukunftskongress Staat & Verwaltung
18. - 20. Juni 2018, Berlin
6. Zukunftskongress Staat & Verwaltung
Anwendertreffen iKISS
21. Juni 2018, Hannover
Anwendertreffen iKISS
IT-Sicherheit am Donaustrand
21. Juni 2018, Regensburg
IT-Sicherheit am Donaustrand
Festival der digitalen Bildung
4. Juli 2018, Heidelberg
Festival der digitalen Bildung

Aktuelle Ausgabe stadt+werk

stadt+werk Ausgabe 4/2018
5/6 2018
(Mai / Juni)

Smart Grid statt Netzausbau
Weil 95 Prozent aller Wind- und Photovoltaikanlagen lokal angeschlossen sind, muss das Verteilnetz intelligent werden.