Heft 10/2015 Payment-Lösungen für kommunale Services

Kommune21 Ausgabe 10/2015
Heft 10/2015 (Oktoberausgabe)
Payment-Lösungen für kommunale Services
Schneller ans Geld

E-Payment-Verfahren werden im Zeitalter der digitalen Kommunikation immer geläufiger. Auch die Kommunen richten vermehrt Online-Abwicklungen für die Bürger ein. Unterstützt werden sie dabei von spezialisierten Anbietern wie Software-Herstellern oder den Sparkassen.



Inhalt:

Suchen...

 Anzeige



Aktuelle Information des Verlags


In Zeiten der Corona-Pandemie werden wir aktuelle Ausgaben von Kommune21 allen Interessierten bis auf weiteres kostenfrei digital zur Verfügung stellen. Weisen Sie bitte auch Ihre Kolleginnen und Kollegen im Homeoffice auf diese Möglichkeit hin.

Wir haben an dieser Stelle eine Bitte an Sie:
Die gegenwärtige Situation macht einmal mehr deutlich, wie wichtig das Thema Digitalisierung auch in Ihrer Verwaltung, Behörde oder Schule ist. Kommune21 berichtet seit 20 Jahren über alle wichtigen Themen der IT-gestützten Verwaltungsmodernisierung und hilft, die Digitalisierung im Public Sector transparent und besser zu gestalten. Bitte prüfen Sie über Ihre Buchhaltung, ob Sie bereits ein reguläres Abonnement von Kommune21 haben. Wenn nicht, dann freuen wir uns, wenn Sie gerade in diesen Zeiten ein Abonnement in Betracht ziehen. Danke!

Kommune21, Ausgabe 12/2021
Kommune21, Ausgabe 11/2021
Kommune21, Ausgabe 10/2021
Kommune21, Ausgabe 9/2021

Heftarchiv

Kommune21 Ausgabe 12/2021
Heft 12/2021 (Dezemberausgabe)
Digitale Bildung
Kommune21 Ausgabe 11/2021
Heft 11/2021 (Novemberausgabe)
Serviceportale
Kommune21 Ausgabe 10/2021
Heft 10/2021 (Oktoberausgabe)
Soziale Netzwerke

Follow us on twitter

Weitere Portale des Verlags

www.stadt-und-werk.de www.move-online.de

Aus dem Kommune21 Kalender

8. Zukunftskongress Staat & Verwaltung
20. - 22. Juni 2022, Berlin
8. Zukunftskongress Staat & Verwaltung

Aktuelle Ausgabe stadt+werk

stadt+werk Ausgabe 7/2021
11/12 2021
(November/Dezember)

Grünes Licht für schnelle Netze
Der Bau von Glasfasernetzen hat in Deutschland an Fahrt aufge­nommen. Vorrang sollte jetzt der eigenwirtschaftliche Ausbau haben.