Heft 10/2005 Geodaten: Mehrwert durch GIS-Nutzung

Kommune21 Ausgabe 10/2005
Heft 10/2005 (Oktoberausgabe)
Geodaten: Mehrwert durch GIS-Nutzung
Durch die Integration von Geo- und Sachdaten entstehen neue Grundlagen für Entscheidungen.

Noch halten sich Kommunen mit Investitionen in Geo-Informationssysteme zurück. Dabei ist der Nutzen der Programme enorm. Durch Integration verschiedener Daten entstehen neue Grundlagen für Entscheidungen. Die Trends im Bereich Geoinformatik zeigt die Fachmesse Intergeo (4. bis 6. Oktober in Düsseldorf) auf.


Download von einzelnen Artikeln:
SAP: Perspektive Rathaus21 (PDF, 137 KB)
GIS: Potenziale ausschöpfen (PDF, 137 KB)
Kreis Starnberg: 53 Stunden geöffnet (PDF, 137 KB)


Inhalt:
  • SAP: Perspektive Rathaus21
  • Ostthüringen: Portal im Verbund
  • Kreis Osnabrück: Starke Zusammenarbeit
  • GIS-Trends: Der GIS-Mehrwert
  • Hamburg: Immobilien im Blick
  • Stuttgart: Optimierte Geschäftsprozesse
  • Oldenburg: Pläne im Web
  • Interview: Kombinierte Daten (Gunther Mayer-Leixner)
  • Interview: Idee wird wahrgenommen (Michael Sittard)
  • RAfEG: Prozesse optimieren
  • Facility Management: Transparenz per Mausklick
  • Ratsinformationssysteme: Ratsvorlagen im Web
  • Innovationen: Mobile Mandatsträger
  • Kreis Unna: Abschied von ElViRa
  • Kreis Starnberg: 53 Stunden geöffnet
  • Landkreis Harburg: Formulare teilen
  • Büttelborn: Software vermittelt
  • Putzbrunn: Ohne Bruch
  • KOMCOM Ost: Leipzig kommt

Linktipps:

Die Linktipps zum ausgewählten Heft wurden archiviert und liegen nur noch als PDF-Datei vor. Diese können Sie hier abrufen:

  kommune21_linktipps_2005-10.pdf


Suchen...

 Anzeige

Aktuelle Information des Verlags


In Zeiten der Corona-Pandemie werden wir aktuelle Ausgaben von Kommune21 allen Interessierten bis auf weiteres kostenfrei digital zur Verfügung stellen. Weisen Sie bitte auch Ihre Kolleginnen und Kollegen im Homeoffice auf diese Möglichkeit hin.

Wir haben an dieser Stelle eine Bitte an Sie:
Die gegenwärtige Situation macht einmal mehr deutlich, wie wichtig das Thema Digitalisierung auch in Ihrer Verwaltung, Behörde oder Schule ist. Kommune21 berichtet seit 20 Jahren über alle wichtigen Themen der IT-gestützten Verwaltungsmodernisierung und hilft, die Digitalisierung im Public Sector transparent und besser zu gestalten. Bitte prüfen Sie über Ihre Buchhaltung, ob Sie bereits ein reguläres Abonnement von Kommune21 haben. Wenn nicht, dann freuen wir uns, wenn Sie gerade in diesen Zeiten ein Abonnement in Betracht ziehen. Danke!

Kommune21, Ausgabe 9/2020
Kommune21, Ausgabe 8/2020
Kommune21, Ausgabe 7/2020
Kommune21, Ausgabe 6/2020

Heftarchiv

Follow us on twitter

Weitere Portale des Verlags

www.stadt-und-werk.de www.move-online.de
IT-Guide PlusDATEV eG
90429 Nürnberg
DATEV eG
IT-Guide Pluscodia Software GmbH
49716 Meppen
codia Software GmbH
PROSOZ Herten GmbH
45699 Herten
PROSOZ Herten GmbH

Aktuelle Ausgabe stadt+werk

stadt+werk Ausgabe 6/2020
9/10 2020
(September/Oktober)

Auf dem Weg in die vernetzte Stadt
Die Infrastruktur für die Smart City sollte schrittweise aufgebaut werden. Die verschiedenen Bereiche können so besser verbunden werden.

Aus dem Kommune21 Kalender

E-Rechnungs-Gipfel 2020
21. - 22. September 2020, Düsseldorf
E-Rechnungs-Gipfel 2020
DTVP-Regionalforum Bayern
23. September 2020, Würzburg
DTVP-Regionalforum Bayern
Automatisierung bringt Verwaltung weiter
29. September - 1. Oktober 2020, Online-Event
Automatisierung bringt Verwaltung weiter
Einfach digital. codia DMSforum 2020
30. September 2020, Online-Event
Einfach digital. codia DMSforum 2020
4. AKDB Kommunalforum
1. Oktober 2020, Online-Event
4. AKDB Kommunalforum