Wachtendonk:
Interaktiv durch den Naturpark


[16.2.2018] Ein interaktiver Tisch ergänzt die Dauerausstellung im Besucherzentrum des Naturparks Schwalm-Nette in Wachtendonk. Über den Touchscreen können bis zu vier Gäste gleichzeitig auf Bilder und Beiträge über den Naturpark sowie die Gemeinde zugreifen.

Der interaktive Tisch im Haus Püllen bietet Platz für bis zu vier Besucher, die sich gleichzeitig über die Gemeinde Wachtendonk und den Naturpark informieren können. Besucher des Hauses Püllen im nordrhein-westfälischen Wachtendonk können sich nun auch digital über den Naturpark Schwalm-Nette und die Gemeinde Wachtendonk informieren. Möglich macht das ein interaktiver Tisch in der Dauerausstellung, berichtet der Zweckverband Naturpark Schwalm-Nette. Im Haus Püllen sind ein Besucherzentrum des Naturparks und die Tourist-Information der Gemeinde untergebracht. Naturparkvorsteher Andreas Coenen hat den neuen Computer getestet: „Der interaktive Tisch macht Spaß: Die Gäste erhalten einen schnellen Überblick über die Angebote des Naturparks und die Handhabung ist intuitiv.“ Wie bei einem Tablet öffnen und schließen die Besucher Texte und Fotos per Klick. Vier Gäste können den Tisch in der Größe von 120 auf 70 Zentimeter parallel nutzen. Er bietet Informationen zu Geschichte, Entwicklung und Nutzung des Naturparks. Wachtendonks Bürgermeister Hans-Josef Aengenendt freut sich über das vielfältige Angebot, denn der Tisch liefert auch Medien zur Gemeinde, unter anderem Fotos zu Burgruine oder historischer Innenstadt. „Texte und Bilder sind ein toller Einstieg. Sie wecken Interesse, sich die Orte anzusehen.“
Insgesamt gibt es 42 rote Punkte quer verteilt über die Karte des Naturparks Schwalm-Nette. „Die Markierungen führen zu Flüssen, Seen, Wasserblicken, Besucherzentren im Naturpark oder Museum und Sehenswürdigkeiten“, erklärt Naturparkgeschäftsführer Michael Puschmann. Für Kinder gibt es ein Schiebepuzzle und ein Memory. Ältere können ein Quiz abrufen, bei dem auch vier Spieler gegeneinander antreten können. Die Firma Kessler & Co. aus Mülheim an der Ruhr hat den interaktiven Tisch für Haus Püllen konzipiert. Finanzielle Unterstützung erhielt der Naturpark durch die Sparkassenstiftung „Natur und Kultur“ Kreis Viersen, berichtet der Zweckverband Naturpark Schwalm-Nette. (sav)

http://www.wachtendonk.de
http://www.naturparkschwalm-nette.de

Stichwörter: Panorama, Wachtendonk

Bildquelle: Naturpark Schwalm-Nette

Druckversion    PDF     Link mailen


ekom21
Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Panorama
Berlin: Chatbot namens Bobbi
[19.6.2019] In Berlin begrüßt Bobbi jetzt die Bürger als virtueller Service-Assistent und beantwortet Fragen rund um den Verwaltungsservice. Der Name hat sich im Wettbewerb der Senatsverwaltung für Inneres und Sport durchgesetzt. mehr...
Bobbi heißt der Chatbot der Berliner Verwaltung.
AKDB: Neue Schulungsangebote
[18.6.2019] Ihr Seminarprogramm für das zweite Halbjahr 2019 hat die Anstalt für Kommunale Datenverarbeitung in Bayern (AKDB) veröffentlicht. Der Fokus liegt auf der Kommunalwahl 2020. mehr...
Science Dialog: Preisträger gekürt
[6.6.2019] Beim erstmals veranstalteten Science Dialog wurden Forschungsansätze zu Software-Robotern für die Prozessautomatisierung, zu nutzerfreundlichen Services ohne Anträge sowie zu Potenzialen KI-unterstützter Sachbearbeitung im Sozialwesen ausgezeichnet. mehr...
Der 1. Preis des Science Dialogs geht an die Fachhochschule Südwestfalen.
Kreis Karlsruhe: Terminsystem für die Ausländerbehörde
[4.6.2019] In dem publikumsintensiven Bereich der Ausländerbehörde führt der Kreis Karlsruhe ein Terminsystem ein. Das soll die Kundenzufriedenheit erhöhen. mehr...
E-Government-Wettbewerb: Sieben Preisträger ausgezeichnet
[3.6.2019] Die sieben Gewinner des 18. E-Government-Wettbewerbs sind beim 7. Zukunftskongress Staat & Verwaltung prämiert worden. Auszeichnungen gehen unter anderem an die Städte Karlsruhe und München sowie an den Kreis Nordwestmecklenburg. Das Online-Voting für den Publikumspreis läuft noch bis zum 2. August. mehr...
Die Gewinner des 18. E-Government-Wettbewerbs.
Weitere FirmennewsAnzeige

SMART CITY SOLUTIONS: SMART CITY SOLUTIONS part of INTERGEO bringt Inspiration für die Stadt von morgen
[27.6.2019] Umweltfreundlich und effizient soll sie sein – und natürlich lebenswert: die Smart City. Trotz steigender Einwohnerzahlen, immer mehr Verkehr, wachsendem Energiebedarf und einem Mangel an Wohnraum. mehr...
Suchen...

 Anzeige

 Anzeige

Advantic
Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Panorama:
AIDA ORGA GmbH
75391 Gechingen
AIDA ORGA GmbH
Aktuelle Meldungen