Göttingen:
Per Klick zum Kita-Platz


[24.11.2021] In der Stadt Göttingen erfolgt die Vergabe von Kita-Plätzen ab sofort digital und zentral. Über das neue Portal Kita-Platz von Hersteller Nolis können Eltern sich umfassend informieren und ihre Anmeldung abgeben.

In der Stadt Göttingen erfolgt die Vergabe von Kita-Plätzen ab sofort digital und zentral. Über das neue Portal Kita-Platz können Eltern sich umfassend informieren und ihre Anmeldung abgeben, wie der Hersteller Nolis jetzt mitgeteilt hat. Mit der Einführung des Portals zögen in Göttingen künftig 105 Kitas und 26 Träger hinsichtlich der Kita-Platzvergabe an einem gemeinsamen Strang. Neben der Optimierung der Platzvergabe seien auch ein beispielhafter Service für Erziehungsberechtigte Ziel des Projekts gewesen.
Letzteres werde durch das moderne und nutzerfreundliche Kita-Portal erreicht. Alle Einrichtungen würden dort ausführlich präsentiert: Neben dem Betreuungsangebot finden sich dort laut Nolis Beschreibungstexte, Bilder und der Standort zu jeder Kita. Eine umfangreiche Such- und Filterfunktion erleichtere es Eltern, das passende Betreuungsangebot für ihr Kind zu finden. Wer unentschlossen sei, könne sich die favorisierten Einrichtungen zunächst auf der Merkliste speichern.
Auf der anderen Seite können die Kita-Leitungen die Informationen der eigenen Einrichtung dank eines umfassenden Rechtssystem selbstständig aktualisieren, erläutert der IT-Dienstleister, und so die Stadtverwaltung entlasten. Auch werde die Platzvergabe mit der neuen Software transparent und effizient gestaltet. So würden Eltern künftig alle Betreuungswünsche in einer einzigen Anmeldung abgeben, die dann der Reihe nach von den Wunsch-Kitas geprüft würden. Der aktuelle Stand jeder Voranmeldung sei für die beteiligten Kitas und die Stadtverwaltung jederzeit einsehbar, sodass stets der volle Überblick gewährleistet sei.
Weiter betont Nolis, dass die webbasierte Lösung der nötigen Flexibilität der Kita-Mitarbeitenden entgegen komme. Eine Installation der Software sei nicht notwendig und Updates erfolgten automatisch, sodass die Prüfung der Anmeldungen jederzeit und überall erfolgen könne. Automatische E-Mail-Benachrichtigungen, umfassende Reports und Schnittstellen zur jeweiligen Kita-Verwaltungssoftware sind laut Hersteller weitere Funktionen, die die Kita-Platzvergabe ab sofort komfortabler denn je machen.
Auch bei der Stadt Göttingen freue man sich über die Vorzüge der neuen Software-Lösung: über die Möglichkeit der Benutzerinnen und Benutzer, bei der Kita-Suche die Auswahl über verschiedene Filter auf Einrichtungen eines bestimmten Betreuungstyps oder mit bestimmten Angeboten einzugrenzen, über die nutzerfreundliche Kompatibilität mit den diversen Endgeräten und schließlich über die Tatsache, dass die umständliche Anmeldung in Papierform nunmehr der Vergangenheit angehöre. Zugleich finden sich für Eltern, die keinen Internet-Zugang und/oder keine E-Mail-Adresse haben, auf der städtischen Website die Kontaktdaten von Mitarbeitern des Kinderservicebüros, die in diesem Fall telefonisch weiterhelfen. (aö)

https://www.goettingen.de
https://www.nolis-kitaplatz.de
Zugang zum Göttinger Kita-Portal erhalten Sie hier. (Deep Link)

Stichwörter: Fachverfahren, NOLIS, Kita-Lösungen



Druckversion    PDF     Link mailen


 Anzeige

Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Fachverfahren
i-Kfz: Verlässliche Partner Interview
[13.6.2024] IT-Dienstleister regio iT konnte pünktlich zum Stichtag mit i-Kfz Stufe 4 starten. Wie die Umsetzung gelang, berichten Raoul Frings, Centerleiter Verkehr und Ordnung bei regio iT, und Andreas Günther, Leiter Strategische Geschäftsentwicklung und CIO von Telecomputer. mehr...
Raoul Frings
Lübeck: Dienste der Ausländerbehörde sind online
[13.6.2024] Die Ausländerbehörde der Hansestadt Lübeck bietet alle ihre Dienstleistungen seit Kurzem auch online an. Das soll den Zugang zu der Behörde erheblich vereinfachen und beschleunigen. mehr...
Würzburg: Bauanträge auch digital möglich
[5.6.2024] Mehr als drei Viertel der bayerischen Bauaufsichtsbehörden haben den digitalen Bauantrag bereits eingeführt oder befinden sich damit im Probebetrieb. Seit Anfang Juni können auch in Würzburg Bauanträge digital eingereicht werden mehr...
Würzburg ist eine der bayerischen Städte, die den digitalen Bauantrag eingeführt haben.
Digitaler Bauantrag: Worms ist vorn dabei
[30.5.2024] In Rheinland-Pfalz hat die zweite Implementierungswelle für den Digitalen Bauantrag begonnen. Die Stadt Worms ist aktiv an dessen Umsetzung und Anwendung beteiligt. mehr...
LÄMMkom LISSA: SocialCard integriert
[28.5.2024] Durch die Integration der SocialCard in das Fachverfahren LÄMMkom LISSA sollen Auszahlungsprozesse beschleunigt und eine Kartenausgabe per Klick ermöglicht werden. mehr...
Suchen...

 Anzeige



Aboverwaltung


Abbonement kuendigen

Abbonement kuendigen
NOLIS GmbH
31582 Nienburg/Weser
NOLIS GmbH
NOLIS GmbH
31582 Nienburg/Weser
NOLIS GmbH
Aktuelle Meldungen