Saarbrücken/St. Ingbert:
Smartes Starkregen-Frühwarnsystem


[4.8.2022] Saarbrücken und St. Ingbert installieren ein smartes Starkregen-Frühwarnsystem. Es soll die beiden Kommunen rechtzeitig vor Überflutungen warnen, sodass entsprechende Vorbereitungen getroffen werden können.

Übergabe des Zuwendungsbescheids für das Frühwarnsystem seitens des Saarlandes an Saarbrücken und St. Ingbert. Ein Starkregen-Frühwarnsystem soll künftig für Saarbrücken und St. Ingbert zur Verfügung stehen. Wie das saarländische Ministerium für Umwelt, Klima, Mobilität, Agrar und Verbraucherschutz mitteilt, treten im Bereich des dort fließenden Rohrbachs immer wieder Überflutungen auf, die bereits erhebliche Schäden verursacht haben. Um sich bestmöglich auf entsprechende Unwetter vorbereiten zu können, soll das Frühwarnsystem installiert werden. Es messe in Echtzeit die tatsächlichen Niederschläge für jedes Einzugsgebiet, erfasse Pegelstände im Rohrbach und errechne in Sekundenschnelle, ob eine Gefahr droht. Ist ein Unwetter vorausgesagt, informiere und alarmiere das System in vier Stufen per E-Mail und SMS und im Ernstfall mit persönlichem Telefonanruf Rettungskräfte, Verwaltung und alle angemeldeten Bürgerinnen und Bürger.
Um die entsprechenden Daten liefern zu können, ist die Installation einer Echtzeit-Niederschlagsmessstation und von insgesamt sechs Pegelmessstationen entlang des Rohrbachs notwendig, berichtet das Ministerium weiter. Ein Cloud-Service übernehme dann die Daten und werte sie aus, um eine gebietsbezogene, Niederschlags- und/oder Abflusssituation zu ermitteln und somit eine frühzeitige, realistische Alarmierung zu ermöglichen. Als Ergebnis ausgegeben werden unter anderem Daten, die eine Echtzeitkarte bestücken. Sie stellt die einzelnen Niederschlagseinzugsgebiete dar, zeigt Pegelmessungen mit Einzelwerten für eine Woche an, gibt dynamisch die Einzelniederschläge pro Gebiet sowie die Angabe der Durchschnittsniederschläge in Millimetern oder Litern pro Stunde, sowie 6 und 24 Stunden an.
Für das Pilotprojekt hat Umweltministerin Petra Berg nun einen Zuwendungsbescheid in Höhe von gut 20.000 Euro an die Oberbürgermeister von Saarbrücken und St. Ingbert, Uwe Conradt und Ulli Meyer, übergeben. „Wir müssen aus den vergangenen Starkregenereignissen lernen“, sagt St. Ingberts Oberbürgermeister Ulli Meyer. „Mit dem neuen System, das in Echtzeit Daten liefert und Alarme auslöst, können Menschen frühzeitig gewarnt und Sachgüter geschützt werden. Zudem ist das Projekt Frühwarnsystem ein gutes Beispiel für interkommunale Zusammenarbeit.“ (ve)

https://www.saarbruecken.de
https://www.st-ingbert.de
https://www.saarland.de

Stichwörter: Smart City, Katastrophenschutz, Saarbrücken, St. Ingbert, interkommunale Kooperationen, Umwelt-Management, Starkregen

Bildquelle: Jasmin Alt

Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Smart City
Oldenburg: BUKI soll künftig bei der Antragstellung helfen
[29.2.2024] In Oldenburg werden Antragstellende ab sofort von der KI-basierten Lösung BUKI beim Ausfüllen von Formularen unterstützt. mehr...
Kick-off für das Projekt BUKI – Bürgerfreundliche Dokumentenausfüllung basierend auf KI.
Osnabrück: Radfahrende erfassen Straßenzustand
[28.2.2024] Mittels Sensoren an ihrem Rad sollen Radfahrende in Osnabrück den Zustand der Straßen und Radwege erfassen. Die erfassten Daten und die automatisierte Auswertung der Wegequalität soll die Stadt dabei unterstützen, Sanierungsmaßnahmen und Ausbauprojekte besser zu planen. mehr...
In Osnabrück sollen via Infrasense-Sensor Daten zum Zustand von Radwegen gesammelt werden.
Arnsberg: Zwei Städte, ein Make-A-Thon
[28.2.2024] Im Rahmen eines gemeinsamen Make-A-Thon mit ihrer rumänischen Partnerstadt Alba Iulia will Arnsberg Ideen für eine smarte und nachhaltige Stadtenwicklung sammeln. mehr...
Worms: App in der Entwicklung
[26.2.2024] Die Stadt Worms erhält eine App, von der neben der Bürgerschaft auch Touristen, Handel und Wirtschaft profitieren sollen. Technisch umgesetzt wird die Anwendung von KOBIL, einem Spezialisten für digitale Sicherheit und Identitätslösungen. mehr...
So könnte die neue Worms-App aussehen.
Offenbach: Video erklärt Open Smart City
[23.2.2024] Ein Video, das Fragen und Begrifflichkeiten rund um das Thema Open Smart City erklärt, hat jetzt die Stadt Offenbach erstellt. Andere Kommunen werden ausdrücklich zur Nachnutzung eingeladen. mehr...
Was macht eine Open Smart City aus? Ein Video erklärt’s. 
 

Weitere FirmennewsAnzeige

Kundenportal: Der Weg in die digitale Zukunft der Antragsprozesse
[27.2.2024] Willkommen in der Ära der digitalen Transformation für die öffentliche Verwaltung. Ein Kundenportal für digitale Antragsstrecken revolutioniert nicht nur die Art und Weise, wie Anträge bearbeitet werden, sondern schafft auch Raum für Effizienz, Flexibilität und reibungslose Abläufe. mehr...

EU-Richtlinie 2016/2102: So funktioniert barrierearme Rechnungsverarbeitung
[22.8.2023] Einen barrierearmen Zugang zu Websites und mobilen Anwendungen zu gewährleisten, dazu sind öffentliche Stellen in Deutschland und der EU seit 2019 verpflichtet. Was bedeutet dies für die Verarbeitung eingehender Rechnungen in SAP? Sind Dokumentenprozesse überhaupt betroffen? mehr...

Stadt Essen nutzt Eingangsrechnungsworkflow der xSuite im großen Stil: Sichere Planung durch Rechnungsworkflow
[23.3.2023] Essen ist eine moderne Wirtschafts-, Handels- und Dienstleistungsmetropole im Herzen des Ruhrgebiets. Sie ist Konzernzentrale, zum Beispiel für RWE AG, Evonik Industries AG, E.ON Ruhrgas AG, GALERIA Karstadt Kaufhof GmbH und Hochtief AG. Die Messe Essen ist etabliert unter den Top-Ten der deutschen Messeplätze. Was viele Besucher angesichts der modernen Essener Skyline verblüfft: Die Geschichte der Stadt ist älter als die Berlins, Dresdens oder Münchens. Essen feierte im Jahr 2002 das 1150-jährige Jubiläum von Stift und Stadt Essen. mehr...
Suchen...

 Anzeige



 Anzeige

Aboverwaltung


Abbonement kuendigen

Abbonement kuendigen
IT-Guide PlusxSuite Group GmbH
22926 Ahrensburg
xSuite Group GmbH
PROSOZ Herten GmbH
45699 Herten
PROSOZ Herten GmbH
AixConcept GmbH
52222 Stolberg
AixConcept GmbH
Kommunix GmbH
59425 Unna
Kommunix GmbH
Aktuelle Meldungen