pmOWI-App:
Vier neue Nutzer aus Niedersachsen


[4.11.2022] Westerstede, Wardenburg, Gellersen und Lathen werden Ordnungswidrigkeiten künftig über die pmOWI-App von Anbieter GovConnect erfassen.

Westerstede, Wardenburg, Gellersen und Lathen nutzen künftig die pmOWI-App von GovConnect.
In vier niedersächsischen Kommunen werden Ordnungswidrigkeiten künftig über die pmOWI-App erfasst. Wie Anbieter GovConnect mitteilt, wollen die Stadt Westerstede, die Gemeinde Wardenburg sowie die Samtgemeinden Gellersen und Lathen damit ihre Prozesse vereinfachen. Mit der App können laut Anbieter Abläufe im Ordnungsamt und insbesondere die Aufnahme von Parkverstößen problemlos digitalisiert werden. Alle wichtigen Daten, inklusive der Beweisbilder, werden medienbruchfrei übertragen. Fehler, die beispielsweise durch unleserliche Schrift entstehen, werden vermieden. Auch Kosten werden eingespart. Da die Fälle im hauseigenen Ordnungswidrigkeiten-Fachverfahren direkt weiterbearbeitet werden können, beschleunige sich der gesamte Bearbeitungsprozess für alle Beteiligten deutlich. Ergänzend nutzen einige der Kunden die Bezahllösung pmPayment, die mühelos in die pmOWI-App integriert werden könne. Dazu werde ein QR-Code, der alle relevanten Informationen wie den geforderten Betrag und das Kassenzeichen beinhaltet, auf die Verwarnung aufgedruckt. Die Verwarnung könne anschließend am Fahrzeug angebracht werden. Scannt der Betroffene den QR-Code mithilfe seines Smartphones ein, kann er das Verwarngeld direkt entrichten. Lange postalische Wege entfallen. (ve)

https://www.govconnect.de

Stichwörter: Fachverfahren, GovConnect, Ordnungswidrigkeiten, pmOWI, Westerstede, Wardenburg, Gellersen, Lathen

Bildquelle: GovConnect GmbH

Druckversion    PDF     Link mailen


 Anzeige

Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Fachverfahren
Axians Infoma: Der Trend geht zum Cloud Computing
[14.6.2024] Der Software-Anbieter Axians, spezialisiert auf Lösungen für die Bereiche Finanzwesen, Liegenschafts- und Gebäude-Management und kommunale Betriebe, berichtet über Trends und neu gewonnene Kunden. Ein zunehmendes Interesse an Cloud-Lösungen zeichnet sich ab. mehr...
i-Kfz: Verlässliche Partner Interview
[13.6.2024] IT-Dienstleister regio iT konnte pünktlich zum Stichtag mit i-Kfz Stufe 4 starten. Wie die Umsetzung gelang, berichten Raoul Frings, Centerleiter Verkehr und Ordnung bei regio iT, und Andreas Günther, Leiter Strategische Geschäftsentwicklung und CIO von Telecomputer. mehr...
Andreas Günther, Leiter Strategische Geschäftsentwicklung und CIO von Telecomputer
Lübeck: Dienste der Ausländerbehörde sind online
[13.6.2024] Die Ausländerbehörde der Hansestadt Lübeck bietet alle ihre Dienstleistungen seit Kurzem auch online an. Das soll den Zugang zu der Behörde erheblich vereinfachen und beschleunigen. mehr...
Würzburg: Bauanträge auch digital möglich
[5.6.2024] Mehr als drei Viertel der bayerischen Bauaufsichtsbehörden haben den digitalen Bauantrag bereits eingeführt oder befinden sich damit im Probebetrieb. Seit Anfang Juni können auch in Würzburg Bauanträge digital eingereicht werden mehr...
Würzburg ist eine der bayerischen Städte, die den digitalen Bauantrag eingeführt haben.
Digitaler Bauantrag: Worms ist vorn dabei
[30.5.2024] In Rheinland-Pfalz hat die zweite Implementierungswelle für den Digitalen Bauantrag begonnen. Die Stadt Worms ist aktiv an dessen Umsetzung und Anwendung beteiligt. mehr...
Suchen...

 Anzeige



Aboverwaltung


Abbonement kuendigen

Abbonement kuendigen
GovConnect GmbH
30163 Hannover
GovConnect GmbH
Aktuelle Meldungen