Rettungswesen:
Führungskräfte-Ausbildung mit VR und KI


[24.2.2023] Das Projekt feir will mit künstlicher Intelligenz und virtueller Realität die Ausbildung von BOS-Führungskräften modernisieren. Mithilfe einer KI-gestützten Plattform sollen individuelle, praxisnahe Übungsszenarien erstellt werden, zudem soll eine genaue Evaluierung möglich sein.

Die Ausbildung von Führungskräften ist eine grundlegende Säule im Feuerwehr- und Rettungswesen und von entscheidender Bedeutung für den Einsatzerfolg – und somit für den Schutz und die Rettung von Menschenleben. Häufig erfolge diese aber noch mithilfe von Miniaturen von Szenarien und Modellfahrzeugen – Übungen aus der Vogelperspektive, die die Einsatzrealität nicht wiedergeben können. Das Software-Unternehmen Vomatec Innovations, das auf Lösungen für das Sicherheits- und Gefahren-Management spezialisiert ist, berichtet nun über das Projekt „Führungsausbildung für Einsatzkräfte mittels intelligenter virtueller Realitäten” (feir) – ein Vorhaben, das vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) gefördert wird. Ziel ist es demnach, eine virtuelle Übungsplattform zur Ausbildung von Führungskräften in der Gefahrenabwehr zu entwickeln. So sollen Schulungen realistischer und praxisorientierter gestaltet und die Fähigkeiten der Führungskräfte verbessert werden.

Künstliche Intelligenz schafft Realitätsnähe

Im Gegensatz zu bisherigen Ausbildungsmethoden mit statischen Übungsszenarien soll feir eine individuell angepasste Lernerfahrung bieten. Dabei soll künstliche Intelligenz zum Einsatz kommen, um Übungsszenarien in einer virtuellen, realitätsnahen Umgebung zu generieren. Das Training kann zudem an vorhandenen Kompetenzen und Lernverläufen ausgerichtet werden. Mit strukturierten Auswertungen erhalten die Führungskräfte schnelles Feedback, um ihren Lernerfolg zu verbessern. Mithilfe der digitalen Lösung soll sich außerdem der Aus- und Fortbildungsaufwand reduzieren und das aktive Lernen sowie die Trainingsfrequenz ausgebaut werden.
Bei der Entwicklung der Plattform will das Projektkonsortium aus zwei Forschungseinrichtungen und drei innovativen Unternehmen eng mit Anwendern und Verbänden der Gefahrenabwehr zusammen arbeiten. Das Unternehmen Vomatec stelle den Verbundkoordinator. Zunächst werde ein Angebot für Führungskräfte der Feuerwehr entwickelt. Perspektivisch soll die Plattform vom gesamten BOS-Bereich genutzt werden können, der sich mit der Schulung und Fortbildung von Führungskräften in kritischen Situationen befasst. (sib)

https://vomatec.de
Projektbeschreibung feir beim BMBF (Deep Link)

Stichwörter: Panorama, Rettungsdienst, Feuerwehr, KI, VR, feir, Vomatec



Druckversion    PDF     Link mailen


 Anzeige

Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Panorama
Braunschweig: Tablets für die Feuerwehr
[23.2.2024] Mit moderner Technik sind jetzt die Ortsfeuerwehren in Braunschweig ausgestattet. Mithilfe der neuen Tablets können die Einsatzkräfte unter anderem schneller und präziser zu Einsatzorten navigieren. mehr...
Braunschweigs Oberbürgermeister Thorsten Kornblum (links) übergibt Tablets an die Feuerwehr.
NRW.Mobidrom/Materna: Übergreifende Mobilitätsdatenplattform
[23.2.2024] In Nordrhein-Westfalen soll eine Plattform entstehen, die Daten verschiedenster Verkehrsträger bündelt und zentral zugänglich macht. Die Landesgesellschaft NRW.Mobidrom hat nun den Auftrag für Entwicklung, Aufbau und Betrieb der Mobilitätsdatenplattform an Materna vergeben. mehr...
In Nordrhein-Westfalen soll eine Plattform für gebündelte Mobilitätsdaten entstehen - hier der Projekt-Kickoff mit Teilnehmenden von NRW.Mobidrom und Materna.
Landkreis Freyung-Grafenau: Image-Kampagne wird evaluiert
[23.2.2024] Das digitale Evaluationstool evamuno des Software-Hauses S-Management-Services ist speziell auf die Ansprüche der Verwaltung ausgerichtet. Nun wurde damit die Image-Kampagne des Landkreises Freyung-Grafenau untersucht. Damit sollen die Weichen für die weitere Ausrichtung gestellt und objektive Argumente für die weitere Förderung gewonnen werden. mehr...
Friedrichshafen: KI übersetzt Website in Echtzeit
[19.2.2024] Stadt-Web-Seiten sind vielerorts umfassende Informationsportale mit dynamischen Inhalten. Sollen diese in andere Sprachen übersetzt werden, leidet die Aktualität. Nicht so in Friedrichshafen: Die Bodenseestadt lässt ihre komplette Website mittels KI übersetzen. mehr...
Datenschutzkonform und in Echtzeit übersetzt: Die Website der Stadt Friedrichshafen, wahlweise auf Deutsch, Englisch, Französisch oder Italienisch.
Berlin: Verwaltungspreise 2024 verliehen
[15.2.2024] Berlin zeichnet ausgewählte Modernisierungsprojekte aus der eigenen Verwaltung nun schon zum vierten Mal mit dem Berliner Verwaltungspreis aus. Die diesjährige Wettbewerbsrunde konzentrierte sich auf die Themen innovativer Service für Bürger und Unternehmen, ressortübergreifende Zusammenarbeit sowie Personal-Management und Diversity. mehr...
Berlin zeichnete Modernisierungsprojekte aus der eigenen Verwaltung im Rahmen einer Festveranstaltung mit dem Berliner Verwaltungspreis aus.
Weitere FirmennewsAnzeige

EU-Richtlinie 2016/2102: So funktioniert barrierearme Rechnungsverarbeitung
[22.8.2023] Einen barrierearmen Zugang zu Websites und mobilen Anwendungen zu gewährleisten, dazu sind öffentliche Stellen in Deutschland und der EU seit 2019 verpflichtet. Was bedeutet dies für die Verarbeitung eingehender Rechnungen in SAP? Sind Dokumentenprozesse überhaupt betroffen? mehr...

Stadt Essen nutzt Eingangsrechnungsworkflow der xSuite im großen Stil: Sichere Planung durch Rechnungsworkflow
[23.3.2023] Essen ist eine moderne Wirtschafts-, Handels- und Dienstleistungsmetropole im Herzen des Ruhrgebiets. Sie ist Konzernzentrale, zum Beispiel für RWE AG, Evonik Industries AG, E.ON Ruhrgas AG, GALERIA Karstadt Kaufhof GmbH und Hochtief AG. Die Messe Essen ist etabliert unter den Top-Ten der deutschen Messeplätze. Was viele Besucher angesichts der modernen Essener Skyline verblüfft: Die Geschichte der Stadt ist älter als die Berlins, Dresdens oder Münchens. Essen feierte im Jahr 2002 das 1150-jährige Jubiläum von Stift und Stadt Essen. mehr...
Suchen...

 Anzeige

 Anzeige



 Anzeige

Aboverwaltung


Abbonement kuendigen

Abbonement kuendigen
Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Panorama:
Telecomputer GmbH
10829 Berlin
Telecomputer GmbH
AIDA ORGA GmbH
75391 Gechingen
AIDA ORGA GmbH
JCC Software GmbH
48149 Münster
JCC Software GmbH
Aktuelle Meldungen