Kreis Soest:
Breitband-Ausbau auf gutem Weg


[12.7.2013] Die Telekommunikationsgesellschaft Südwestfalen (TKG) hat eine positive Zwischenbilanz zum Breitband-Ausbau im Kreis Soest gezogen: So haben mittlerweile 34 Prozent der zuvor unterversorgten Haushalte Anschluss an die Datenautobahn erhalten.

Seit dem Beitritt des Kreises Soest zur Telekommunikationsgesellschaft Südwestfalen (TKG) im Januar 2012 hat sich bereits viel getan. So hat nach Angaben der TKG in den vergangenen 18 Monaten die Hälfte der 20 bislang unterversorgten Gewerbegebiete im Kreis Soest schnelles Internet erhalten und für das Kreisgebiet „nördlich der Haar“ wurde eine flächendeckende Grundversorgung erreicht. Von den Ortschaften ohne ausreichenden Anschluss hätten zudem mittlerweile 34 Prozent Zugang zum breitbandigen Internet. Die Telekommunikationsgesellschaft Südwestfalen baut hierfür die notwendige Infrastruktur auf, die dann von der Firma Innofactory betrieben wird. Dabei stelle die Topografie im Kreis Soest eine große Herausforderung dar. Kleine, enge Täler und große, weite Flächen mit hohem Baumbewuchs und vielen Windkraftanlagen verlangen laut TKG jeweils maßgeschneiderte Lösungen. Im nördlichen Teil des Landkreises kommt so zum Beispiel eine Funktechnologie zum Einsatz, die keine Sichtverbindung vom Endkunden zu einem der errichteten Funkmasten benötigt (wir berichteten). Den Ausbau des schnellen Internet im Kreisgebiet will die TKG weiter forcieren. Der aktuelle Stand der Netzabdeckung kann auf einer interaktiven Karte nachvollzogen werden. (bs)

www.kreis-soest.de
www.tkg-swf.de
www.lnet.net

Stichwörter: Breitband, Kreis Soest, Telekommunikationsgesellschaft Südwestfalen (TKG)



Druckversion    PDF     Link mailen


ekom21
Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Breitband
SWE: Mehr Hotspots für Erfurt
[24.5.2016] Mit drei WLAN-Angeboten an unterschiedlichen Standorten wollen die Stadtwerke Erfurt (SWE) das Netz öffentlicher Hotspots in der Thüringer Landeshauptstadt verdichten. mehr...
Mainz: Pilot für kostenlosen Internet-Zugang
[23.5.2016] In Mainz werden zwei kostenlose WLAN Hotspots im Pilotbetrieb getestet. Die Landesregierung plant, 1.000 WLAN Hotspots in 1.000 Kommunen zu errichten. mehr...
Die rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin Malu Dreyer startet den ersten kostenfreien WLAN-Hot Spot in Mainz.
Saarland: Sicheres WLAN-Netz
[18.5.2016] Die Staatskanzlei Saarland und das Unternehmen intersaar haben gemeinsam ein sicheres öffentliches WLAN-Netz eingerichtet. Ein individueller Nutzerschlüssel bei der Anmeldung soll das Abhören der Datenkommunikation durch Dritte verhindern. mehr...
Bitkom: Rechtssicherheit für WLAN-Betreiber
[17.5.2016] Anbieter öffentlicher WLAN-Hot-Spots sollen von der Haftung für Rechtsverstöße durch Nutzer freigestellt werden. Diese Entscheidung der Bundesregierung begrüßt der Digitalverband Bitkom. Sie mache den Weg frei für den Ausbau der WLAN-Hot-Spots. mehr...
Pettstadt: Unabhängig von den Großen
[12.5.2016] Über ein kommunales Glasfasernetz surft Pettstadt ab dem Jahr 2017 mit Höchstgeschwindigkeiten. Die Gemeinde macht sich dadurch frei von den Planungen großer Telekommunikationsanbieter. mehr...
Mehr als 60 Prozent der Bürger in Pettstadt haben für das BürgerNet gestimmt.
Suchen...

 Anzeige

Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Breitband:
EWE TEL GmbH
26133 Oldenburg
EWE TEL GmbH