Fraunhofer-Institut FOKUS / Esri:
Kooperation beschlossen


[22.11.2013] Unter dem Motto „GovData Mirror – Open Geo Data“ haben das Fraunhofer-Institut FOKUS und das Unternehmen Esri jetzt eine Kooperation vereinbart.

Das Fraunhofer-Institut für Offene Kommunikationssysteme FOKUS und das Unternehmen Esri Deutschland, ein Anbieter von Geo-Informationssystemen (GIS), haben ein Memorandum of Understanding unterzeichnet. Ziel der Kooperation ist die Entwicklung neuartiger Dienste und Applikationen unter Nutzung der Daten des GovData-Portals des Bundes und der Plattform ArcGIS von Esri. Ein Schwerpunkt des Projekts namens „GovData Mirror – Open Geo Data“ liegt dabei nach Angaben von Fraunhofer FOKUS auf Applikationen, die Abläufe in der Stadt transparent machen und verwalten. Dazu zählen etwa Verkehrsführung, Energieversorgung, öffentliche Sicherheit oder Lärmbelastung. Hintergrund für die Zusammenarbeit sei, dass der Informationsgehalt von offenen Daten steigt, wenn diese mit räumlichen Daten verknüpft werden. Entsprechende Applikationen würden allerdings erst dann nutzerfreundlich, wenn die geografischen Daten analysiert und in Form von (interaktiven) Karten visualisiert werden. Im Rahmen der Kooperation ist die Verwendung des Open-Data-Angebots von GovData.de für ArcGIS vorgesehen. Mit der von den Firmen Esri und con terra entwickelten Open Data Bridge wird der Metadatenkatalog von GovData regelmäßig ausgelesen, nach frei nutzbaren Geodaten gefiltert, automatisch in ArcGIS-Online-Metadaten überführt und synchronisiert. Alle in ArcGIS-Online übernommenen Daten können dann wiederum ohne Änderungen über GovData abgerufen werden. Professorin Ina Schieferdecker, Leiterin des Kompetenzzentrums MOTION am Fraunhofer-Institut FOKUS, sagt: „GovData.de bietet einen zentralen Zugang zu dezentral vorgehaltenen Datensätzen und Dokumenten von Bund, Ländern und Kommunen. Aus diesen Daten können nur dann nützliche Informationen gezogen werden, wenn sie verortbar und analysierbar sind. Daher ist die strategische Partnerschaft mit Esri für uns von hoher Bedeutung.“ (bs)

Zum Portal „GovData Mirror – Open Geo Data“ (Deep Link)
www.fokus.fraunhofer.de
www.esri.de

Stichwörter: Open Government, ESRI, con terra, Open Data, GovData, Geodaten-Management, Fraunhofer-Institut für Offene Kommunikationssysteme FOKUS



Druckversion    PDF     Link mailen


Advantic
Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Open Government
Potsdam: Open-Data-Portal online
[15.1.2018] Potsdam hat ein Open-Data-Portal gestartet. Die noch in der Testphase befindliche Plattform soll nach und nach mit weiteren Datenbeständen der Stadt bestückt werden. mehr...
Offene Daten stellt die Stadt Potsdam der Öffentlichkeit jetzt im Open-Data-Portal zur Verfügung.
ITK Rheinland: Hilfe für Open-Data-Projekte
[9.1.2018] Bei der Umsetzung ihrer Open-Data-Vorhaben werden die Stadt Düsseldorf und der Rhein-Kreis Neuss vom Zweckverband ITK Rheinland unterstützt. mehr...
Wien: Verwaltung testet Blockchain
[19.12.2017] Wie sich mithilfe der Blockchain-Technologie die Integrität von Open Government Data absichern lässt, testet die Stadt Wien in einem Pilotprojekt. mehr...
Berlin: Open Data für smarte Ideen
[14.11.2017] Aus den am Ernst-Reuter-Platz in Berlin erhobenen Verkehrsdaten sollen Anwendungen entwickelt werden, die das Leben, Arbeiten oder den Verkehr vor Ort optimieren. Bis Mitte Dezember können Interessierte ihre Lösungen einreichen. mehr...
Münster: Apps zur Lebenslage Familie
[25.10.2017] Innovative Ideen für mobile Anwendungen zur Lebenslage Familie will die Stadt Münster im Rahmen der Veranstaltung Münsterhack sammeln. mehr...
Suchen...

 Anzeige

Aktuelle Meldungen