Bürgerservice-Portal:
Online bezahlen mit paydirekt


[24.11.2016] Auf dem Bürgerservice-Portal der Anstalt für Kommunale Datenverarbeitung in Bayern steht ab dem kommenden Jahr mit paydirect ein weiteres E-Payment-Verfahren zur Verfügung.

Die Anstalt für Kommunale Datenverarbeitung in Bayern (AKDB) bietet mit paydirekt künftig ein weiteres Online-Bezahlverfahren auf ihrem Bürgerservice-Portal an. Wie der kommunale IT-Dienstleister mitteilt, wird die Lösung in die Online-Bezahlplattform von Bund und Ländern, ePayBL, integriert. ePayBL wird auf dem Bürgerservice-Portal der AKDB für gebührenpflichtige Fachdienste eingesetzt. paydirect, eine Lösung der Sparkassen und Banken, stehe voraussichtlich im Lauf der ersten Jahreshälfte 2017 als weiteres E-Payment-Verfahren – neben Kreditkarte, giropay und Lastschrift – zur Verfügung. Bei paydirect bezahlt der Nutzer online direkt mit seinem bereits vorhandenen Girokonto bei teilnehmenden Sparkassen oder Banken und muss sich dazu einmalig registrieren. Während des Bezahlvorgangs läuft im Hintergrund eine Sicherheitsprüfung. Nach Angaben der AKDB müssen Kommunen, die das Bürgerservice-Portal im Einsatz haben, aktuell nichts unternehmen. Man werde die Kunden informieren und weitere Details mitteilen, sobald paydirekt eingebunden werden könne. (bs)

www.akdb.de
www.paydirekt.de

Stichwörter: Payment, Anstalt für Kommunale Datenverarbeitung in Bayern (AKDB), paydirect



Druckversion    PDF     Link mailen


Advantic
Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Payment
Schweinfurt: E-Ticketing-System gestartet
[23.10.2017] Bis vor Kurzem lösten die Schweinfurter beim Einstieg in den Bus noch Blockfahrscheine – seit August sind sie mit einem der modernsten E-Ticketing-Systeme des Landes unterwegs. mehr...
IVU Traffic Technologies lieferte den Stadtwerken Schweinfurt die Hard- und Software für ein modernes E-Ticketing-System in den Linienbussen.
Rhein-Neckar-Kreis: Mit paydirekt online bezahlen
[19.10.2017] Der Rhein-Neckar-Kreis ist der erste Landkreis in Baden-Württemberg, der im Rahmen der Lösung E-Payment.kiv neben den Verfahren PayPal, Kreditkarte und giropay auch die Online-Bezahlung über paydirekt ermöglicht. mehr...
Im Rhein-Neckar-Kreis sind Online-Bezahlungen jetzt auch via paydirekt möglich.
Vreden: Schnell und beweissicher
[17.10.2017] In der Stadt Vreden nehmen die Mitarbeiter des Ordnungsamts Ordnungswidrigkeiten schnell und beweissicher mit dem Smartphone auf. mehr...
In Vreden erfassen die Mitarbeiter des Ordnungsamts Parkverstöße via Smartphone.
Wertheim: Parkgebühren via Handy bezahlen
[5.10.2017] Per App oder SMS können Bürger ihre Parkgebühren in der Stadt Wertheim bargeldlos über das Handy entrichten. Das macht es ihnen auch möglich, die Parkzeit mobil zu verlängern. mehr...
Parkgebühren können in Wertheim bargeldlos per Handy bezahlt werden.
Soest: Parkgebühren mit Karte zahlen
[22.9.2017] Die Stadt Soest testet gemeinsam mit der Sparkasse Soest einen Parkscheinautomaten mit bargeldlosem Bezahlsystem. Das Bezahl-Terminal ist bereits mit der Near-Field-Communication-Technologie ausgestattet. mehr...