Magdeburg:
Stadtexpedition online


[20.4.2017] Das Magdeburger Stadtplanungsamt startet eine Online-Stadtexpedition: Auf einer Website mit virtueller Stadtkarte können Bürger ihre Ideen und Konzepte für das Magdeburg von morgen aufzeigen.

Auf einer Website mit virtueller Stadtkarte können Bürger ihre Ideen für das zukünftige Magdeburg hinterlegen. Zu einer Online-Stadtexpedition lädt Magdeburg im Vorfeld des Tages der Städtebauförderung (13. Mai 2017, deutschlandweit) ein. Magdeburger sowie Gäste der Stadt können über eine eigens dafür eingerichtete Internet-Seite ihre Ideen und Visionen zum Magdeburg für morgen aufzeigen. Gesucht werden laut der Landeshauptstadt von Sachsen-Anhalt kreative Ideen und Konzepte zu konkreten Orten im ganzen Stadtgebiet. Mögliche Ideen seien beispielsweise neu zu schaffende Sitzmöglichkeiten in einer wohnortnahen Parkanlage oder die Neu- oder Umgestaltung eines Platzes. Die Ideen können auf einer virtuellen Stadtkarte gepinnt werden. Die Beschreibung der eigenen Vorschläge lässt sich unter anderem in Form eines kurzen Textes oder eines Bildes umsetzen. Das Stadtplanungsamt erhoffe sich aus der öffentlichen Beteiligung sowohl eine Rückmeldung zu bereits umgesetzten Städtebaumaßnahmen als auch neue Ansätze für künftige stadtplanerische Überlegungen. (ve)

www.magdeburg.de
www.stadtexpedition.de
www.tag-der-staedtebaufoerderung.de

Stichwörter: E-Partizipation, Magdeburg, Bürgerbeteiligung

Bildquelle: V.Plack / pixelio

Druckversion    PDF     Link mailen


ekom21
Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich E-Partizipation
Mannheim: Regeln für die Bürgerbeteiligung
[21.4.2017] Ein Regelwerk für die Bürgerbeteiligung hat der Mannheimer Gemeinderat beschlossen. Unter anderem soll ein eigenes Beteiligungsportal im Internet geschaffen werden. mehr...
Stadt Mannheim testet neues Regelwerk für die Bürgerbeteiligung.
Kassel: Radfahrer nutzen Meldeplattform
[21.4.2017] Zufrieden mit der Nutzung der Meldeplattform Radverkehr ist die Stadt Kassel. Die Zahl der Meldungen steige jährlich. mehr...
In Hessen können Mängel an Radwegen über ein landesweites Internet-Portal gemeldet werden.
Bergheim: Mängel online melden
[18.4.2017] Bürger der Stadt Bergheim können ab sofort ihre Anliegen über einen Mängelmelder an die Verwaltung senden. Ob Müllablagerungen, defekte Straßenlaternen oder Straßenschäden, die Anliegen gelangen ohne Umwege an die richtigen Ansprechpartner. mehr...
Die Stadt Bergheim hat nun einen eigenen Mängelmelder.
Lampertheim: Crowdmapping zum Stadtumbau
[30.3.2017] Ihre Ideen zum Umbau der Stadt Lampertheim können die Bürger jetzt auf einem neuen Bürgerbeteiligungsportal einreichen. mehr...
Lampertheim: Ideen zum Stadtumbau können online in eine Karte eingetragen werden.
Brandenburg: Die Maerker-Community wächst
[24.3.2017] Fast die Hälfte der Kommunen des Landes Brandenburg benutzt nun das Bürgerportal Maerker. Auf der CeBIT 2017 wurden vier Neuzugänge online geschalten. mehr...
Innenstaatssekretärin Katrin Lange (dritte von links) hat auf der CeBIT weitere Kommunen für das Bürgerportal Maerker freigeschaltet.
Suchen...

 Anzeige

Advantic
Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich E-Partizipation:
wer denkt was GmbH
64293 Darmstadt
wer denkt was GmbH