Region Braunschweig-Wolfsburg:
Veranstaltungen auf einer Plattform


[8.2.2018] Eine gemeinsame Veranstaltungsplattform steht jetzt für die Region Braunschweig-Wolfsburg zur Verfügung. Dabei werden Veranstaltungen aus der gesamten Region automatisiert gesammelt, verarbeitet und auf verschiedenen Portalen und Kanälen wieder ausgespielt.

In Kooperation mit der Firma net-Com hat die Geschäftsstelle Regionalmarketing der Allianz für die Region GmbH eine Veranstaltungsplattform für die Region Braunschweig-Wolfsburg umgesetzt, an welche die Portale der Landkreise Gifhorn, Goslar, Helmstedt, Peine und Wolfenbüttel sowie der Städte Braunschweig, Salzgitter und Wolfsburg angeschlossen sind. net-Com konnte dabei eigenen Angaben zufolge auf Erfahrungen bei der Umsetzung der Veranstaltungsplattform für die Stadt Wolfsburg aufbauen.
Veranstaltungen aus der gesamten Region werden über die Spectaculum-Plattform von net-com laut Unternehmensangaben automatisiert gesammelt, verarbeitet und auf verschiedenen Portalen und Kanälen wieder ausgespielt. Die Veranstaltungen werden überwiegend über Schnittstellen zu den bereits bestehenden örtlichen Kalenderdatenbanken zusammengetragen, heißt es in der Pressemeldung. Einige Akteure hätten sich auch entschieden, vollständig auf die gemeinsame Kalenderplattform zu setzen und ihren eigenen Kalender gegen diesen auszutauschen. Um auch privaten und ehrenamtlichen Veranstaltern die Möglichkeit zu geben, Veranstaltungen einzupflegen, wurde laut net-Com ein Regions-Rollen- und Berechtigungskonzept integriert, welches nahezu alle Interessenlagen abbildet. Die beteiligten Gebietskörperschaften hätten die Möglichkeit, den Im- und Export von Daten aus ihrem Mandanten ohne Programmierungen zu konfigurieren und seien damit, was ihre Daten betrifft, weitgehend unabhängig vom Betreiber der Plattform. Wie net-Com abschließend mitteilt, verwaltet die Spectaculum-Plattform der Geschäftsstelle Regionalmarketing der Allianz für die Region aktuell etwa 3.000 Veranstaltungen mit überregionaler Bedeutung und sorgt mit einem Mapping der verschiedenen Kategorien der lokalen Kalender für einen reibungslosen Ablauf. (ba)

www.die-region.de
www.allianz-fuer-die-region.de
www.net-com.de

Stichwörter: Portale, CMS, net-Com, Region Braunschweig-Wolfsburg



Druckversion    PDF     Link mailen


Advantic

 Anzeige

Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich CMS | Portale
Göttingen: Website fit für mobile Geräte
[22.2.2018] Nach zweijähriger Planungs- und Bearbeitungszeit hat die Stadt Göttingen ihre optisch und technisch neu gestaltete Website online gestellt. Dank responsivem Design ist das Stadtportal auch von mobilen Endgeräten aus optimal nutzbar. mehr...
Web-Auftritt der Stadt Göttingen ist jetzt optisch und technisch auf dem neuesten Stand.
olbisoft: tellme-App viel genutzt
[20.2.2018] Über die Mängelmelder-App tellme des Anbieters olbisoft sind im vergangenen Jahr mehr als 6.000 Ideen und Beschwerden an die Kommunen herangetragen worden. mehr...
Augsburg: Religionsatlas ist online
[19.2.2018] Mit dem Religionsatlas bekommt Augsburg einen digitalen Stadtplan, der die Standorte religiöser Stätten anzeigt und Hintergrundinformationen zu den Glaubensgemeinschaften liefert. mehr...
Unter dem Motto „Religiöse Vielfalt sichtbar machen, den Dialog fördern“ ist der Religionsatlas in Augsburg online gegangen.
Hamburg: Hebamme per Klick finden
[19.2.2018] Das Online-Portal des Hebammenverbands Hamburg soll Schwangeren die Suche nach einer Hebamme erleichtern. mehr...
In Hamburg steht werdenden Eltern für die Suche nach einer Hebamme  jetzt ein Online-Portal zur Verfügung.
Villach: Guter Start für „Augen Auf“-App
[19.2.2018] Die Bürgerbeteiligungs-Initiative „Augen Auf!“ der österreichischen Stadt Villach ist erfolgreich gestartet. Über die App sind innerhalb weniger Tage bereits 100 Verbesserungsanliegen bei der Stadt eingegangen. mehr...
Suchen...

 Anzeige

Aktuelle Meldungen