Heft 1/2011 Kommunikation in Zeiten des Web 2.0

Kommune21 Ausgabe 1/2011
Heft 1/2011 (Januarausgabe)
Kommunikation in Zeiten des Web 2.0
Mit Bürgern in den Dialog treten

Immer mehr Menschen bewegen sich in sozialen Netzwerken. Deshalb sollten auch Kommunen über den Einsatz von Web-2.0-Instrumenten nachdenken - intern wie extern. Mit neuen Kommunikationsformen lässt sich nicht zuletzt für Akzeptanz bei Großprojekten werben.


Download von einzelnen Artikeln:
Austausch auf Augenhöhe (PDF, 187 KB)
Aus einer Hand (PDF, 187 KB)
In Koffer und Hosentasche (PDF, 187 KB)


Inhalt:
  • Social Media: Austausch auf Augenhöhe
  • Kommunikation mit Rückmeldung (Interview mit Georg Konjovic)
  • Lösungen: Seismografen des Web
  • IT-Innovatoren: Aus einer Hand
  • D115: Professionell telefonieren
  • Mobiler Arbeitsplatz (Interview mit Karsten Renz)
  • Dokumenten-Management: Positive Resonanz
  • DiKOM Nord: Messe mit Kommune21-Forum
  • Fachverfahren: Geschulte Feuerwehren
  • Bayreuth: Vernetzte Kfz-Zulassung
  • Schweinfurt: Mobile Dokumentation
  • Lösungen: Bürgerportal als Standard
  • Kreis Harburg: Alternative zur E-Mail
  • ...zu guter Letzt (Interview mit Stefan Dallinger)

Linktipps:


Seite 12
Nationaler IT-Gipfel: Dresdner Vereinbarungen
Die Ergebnisse der Arbeitsgruppen sowie die Dresdner Vereinbarung können abgerufen werden unter:
  www.bmwi.de
  Nationaler IT-Gipfel (Deep Link)
  Dresdner Vereinbarungen (PDF, 1.05MB)


Seite 14
Ländlicher Raum: Dorf am Draht
Weitere Informationen über E-Government im ländlichen Raum auf der Website des Instituts für E-Business an der Ostfalia Hochschule in Wolfenbüttel:
  www.institut-e-business.de


Seite 16
Social Media: Austausch auf Augenhöhe
Mehr über die Social-Media-Aktivitäten der Städte erfahren Sie unter:
  twitter.com/hamburg_de
  www.facebook.com/Hamburg
  www.facebook.com/stadt.hamm
  www.facebook.com/stadtfulda
  www.facebook.com/braunschweig
  www.rosenstein-stuttgart.de


Seite 28
D115: Bewährte Nummer
Weitere Informationen zum Projekt D115:
  www.d115.de


Seite 42
Fachverfahren: Geschulte Feuerwehren
Weitere Informationen zum Institut der Feuerwehr Nordrhein-Westfalen im Internet:
  www.idf.nrw.de


Seite 50
Rheinland-Pfalz: Mobiles Bürgeramt
Weitere Informationen zum Modell- versuch bietet der IT-Dienstleister KommWis auf seiner Website:
  www.kommwis.de
  Mobile Bürgerdienste (Deep Link)


Seite 52
Düsseldorf: Infos via App
Weitere Informationen zur Düsseldorf-App und zum Mobilportal der Stadt:
  www.duesseldorf.de
  http://mobil.duesseldorf.de
  Mobiles Internet: Düsseldorf bietet eigene iPhone-App an (Deep Link)


Seite 54
Lösungen: Bürgerportal als Standard
Mein Olsberg im Web:
  www.olsberg.de/_rathaus
  Olsberg Rathaus-Online (Deep Link)

Seite 57
Kalender

Aktuelle Termine finden Sie hier:
  Online-Kalender

Seite 58
IT-Guide

Unseren IT-Guide finden Sie auch hier:
  IT-Guide

Suchen...

 Anzeige

ekom21

Heftarchiv

Follow us on twitter

Weitere Portale des Verlags

www.stadt-und-werk.de www.move-online.de
IT-Guide PlusCC e-gov GmbH
21079 Hamburg
CC e-gov GmbH
Barthauer Software GmbH
38126 Braunschweig
Barthauer Software GmbH

Aus dem Kommune21 Kalender

Festival der digitalen Bildung
4. Juli 2018, Heidelberg
Festival der digitalen Bildung
SmartCity Forum „Small but smart city!“
30. August 2018, Bad Hersfeld
SmartCity Forum „Small but smart city!“
19. ÖV-Symposium NRW 2018
6. September 2018, Münster
19. ÖV-Symposium NRW 2018
14. Fachtagung IT-Beschaffung
12. - 13. September 2018, Berlin
14. Fachtagung IT-Beschaffung

Aktuelle Ausgabe stadt+werk

stadt+werk Ausgabe 4/2018
5/6 2018
(Mai / Juni)

Smart Grid statt Netzausbau
Weil 95 Prozent aller Wind- und Photovoltaikanlagen lokal angeschlossen sind, muss das Verteilnetz intelligent werden.