Branchenindex IT-GuideAnzeige

IT-Guide PlusGovernikus GmbH & Co. KG
Ansprechpartnerin: Petra Waldmüller-Schantz
Hochschulring 4
28359 Bremen
Tel.: +49 (0) 421 / 204 95-0
Fax: +49 (0) 421 / 204 95-11
https://www.governikus.de
E-Mail: kontakt@governikus.de

Governikus GmbH & Co. KG

Governikus setzt sich für digitale Souveränität in einer komplex vernetzten Welt ein und sorgt für den Schutz personenbezogener Daten mit zukunftsweisenden IT-Lösungen. Sichere Identitäten, vertrauliche und rechtssichere Kommunikation und der Umgang mit Daten zur Authentizitäts- und Integritätssicherung stehen im Vordergrund.

Unternehmensportrait

Hauptsitz von Governikus in Bremen
Hauptsitz von Governikus in Bremen
Wir von Governikus haben eine Vision: Digitale Souveränität in einer komplex vernetzten Welt!

Mit sicheren und innovativen IT-Lösungen sorgen mittlerweile über 270 engagierte Governikus-Mitarbeitende seit mehr als 25 Jahren für den Schutz personenbezogener Daten. Sichere Identitäten, vertrauliche und rechtssichere Kommunikation sowie der Umgang mit schützenswerten Daten zur Authentizitäts- und Integritätssicherung stehen hierbei im Vordergrund. Als Pioniere im eGovernment und eJustice gehören gesetzliche Anforderungen, Normen und Standards zu den Grundpfeilern unserer Entwicklungen und Dienstleistungen. Dabei bauen wir auf einen konsequenten Dialog mit Kunden und Partnern.

Das Governikus-Portfolio liefert wichtige Lösungsbausteine zur Umsetzung gesetzlicher Vorgaben, politischer Strategien und technischer Standards. Wir unterstützen Digitalisierungsvorhaben durch Lösungen, die für gemeinsam nutzbare Basisinfrastrukturen zum Einsatz kommen. Mit den von Governikus entwickelten vier Anwendungen des IT-Planungsrates (Governikus, GMM, DVDV und SAFE) stehen Bund, Ländern und Kommunen sowie der Justiz wichtige Lösungskomponenten zur Verfügung. Die AusweisApp des Bundes zur Nutzung der Online-Ausweisfunktion wird ebenfalls von Governikus entwickelt.

Hauptsitz Bremen
Governikus GmbH & Co. KG
Hochschulring 4
28359 Bremen

Niederlassung Berlin
Universitätsstraße 2
10117 Berlin

Niederlassung Köln
Herwarthstraße 1
50672 Köln

Niederlassung Erfurt
Johannesstr. 162
99084 Erfurt

Niederlassung Kempten
Klostersteige 17
87435 Kempten (Allgäu)

Lösungen


Sichere Identitäten
Die eigene Identität nachweisen – das geht auch in der digitalen Welt. Um jedoch Identitätsdiebstahl vorzubeugen, müssen solche Identitäten sicher sein.

Durch die zunehmende Vernetzung der digitalen Welt steigt der Schutzbedarf der IT-Systeme bei Behörden, öffentlichen Verwaltungen und Unternehmen. Folglich wird die sichere Identifikation im Netz zu einer zentralen Herausforderung bei sämtlichen Digitalisierungsvorhaben. Je nach Bedarf und Anforderung an verlässlichem und vertrauenswürdigem Handeln unterscheidet sich das „digitale Ich“, das zudem meist mit unterschiedlichen persönlichen Daten gekoppelt ist. Vor diesem Hintergrund ist es unerlässlich die Entwicklung und Festigung von Vertrauen in öffentlichen IT-Systemen langfristig zu ermöglichen und so Vertrauen aufzubauen. Sichere digitale Identitäten bilden die Grundlage dafür.

Die Produkte aus dem Governikus eID-Universum bieten hierfür die passenden Lösungen. Sie lassen sich flexibel in unterschiedliche Anwendungsszenarien einbinden und gewährleisten sowohl Interoperabilität als auch die Einhaltung nationaler und internationaler Gesetzgebungen.

Sichere Daten
Elektronischen Daten und Dokumenten fehlen per se wichtige Eigenschaften, u.a. Integrität und Authentizität. Doch ohne diese ist verlässliches und vertrauensvolles Handeln im Netz nicht möglich.

Auch für das Thema Willenserklärung, das auf Papierdokumenten mit einer händischen Unterschrift dokumentiert ist, braucht es ein elektronisches Äquivalent. Elektronische Signaturen, ihre Validierung und eine beweiswerterhaltende Langzeitaufbewahrung sind hier die Antworten, die mit etlichen rechtlichen und technischen Vorgaben einhergehen, von der europäischen eIDAS-Verordnung, über das Vertrauensdienstegesetz, bis hin zu Technischen Richtlinien des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI).

Governikus hat einige Lösungen im Portfolio, die je nach Anwendungsszenario eingesetzt werden können.

Sichere Kommunikation
Authentizität, Vertraulichkeit und Nachweisbarkeit sind wesentliche Merkmale sicherer Datenübermittlung. Im Digitalisierungszeitalter steigen die Anforderungen an elektronische sichere Kommunikation und vor allem in regulierten Märkten werden diese in verschiedenen Gesetzen referenziert.

Gleichzeitig entstehen vor allem durch die Globalisierung und einem nutzerzentrierten Anspruch die unterschiedlichsten Übermittlungswege, die auf ihren eigenen Übertragungsprotokollen basieren. Das Handling dieser Multikanal-Kommunikation stellt Organisationen und Unternehmen vor gewaltige Herausforderungen.

Das Governikus-Portfolio unterstützt mit Server-basierten und Client-Anwendungen verschiedene sichere Transportprotokolle, wie z.B. OSCI-Nachrichtentransport für und mit der Öffentlichen Verwaltung oder den elektronischen Rechtsverkehr bzw. übernimmt das intelligente Handling strukturierter und unstrukturierter Nachrichtenkanäle.

Alle Produkte werden im Rahmen der IT-Planungsratsanwendung Governikus bzw. Governikus MultiMessenger kontinuierlich weiterentwickelt und gepflegt.


 Anzeige

Weitere Meldungen und Beiträge
Unternehmenskonto: Dritte Ausbaustufe für das Postfach
[14.2.2024] Das erweiterte Postfach als wichtiges Element des Unternehmenskontos soll die Kommunikation zwischen Verwaltung und Unternehmen vereinfachen. Nun steht die dritte Ausbaustufe des Postfachs bereit: mit Mitgliederverwaltung, Vertretungsregelungen und der Möglichkeit, mehrere Funktionspostfächer anzulegen. mehr...
Governikus: Fortschritte beim Unternehmens-Postfach
[20.10.2023] Zum einheitlichen Unternehmenskonto gehört ein erweitertes Postfach, das die sichere Kommunikation mit unterschiedlichsten Verwaltungsressorts gewährleisten soll. Nun wurde das erstes Fachverfahren erfolgreich an das Postfach angebunden. mehr...
cit / S-Management Services: Teilnehmer der Governikus Jahrestagung 2023
[5.5.2023] Die Unternehmen cit und S-Management Services werden die Governikus Jahrestagung (9. bis 10. Mai in Berlin) mitgestalten. Am gemeinsamen Messestand werden die Low-Code-Plattform cit intelliForm, der Formularkatalog von S-MS und die Lösung FrontDesk präsentiert. Auch ein Fachvortrag zum Low-Code-Prinzip ist vorgesehen. mehr...
krz: Governikus SigningBroker im Testeinsatz
[11.8.2022] Für die rechtssichere digitale Unterschrift bei Online-Verwaltungsprozessen können Authentisierungsdaten aus dem Onlinebanking genutzt werden. Das krz testet mit zwei Pilotkommunen die Lösung Governikus SigningBroker, die eine solche qualifizierte E-Signatur einbindet. mehr...
Marburg: E-Signatur per Onlinebanking
[27.6.2022] Eine rechtssichere digitale Unterschrift können die Bürger in Marburg ab sofort über ihr Onlinebanking leisten. Als deutschlandweit erste Verwaltung bietet die Stadt diesen Service an, der ohne spezielle Apps, Programme oder Lesegeräte auskommt. mehr...
Startschuss für die digitale Unterschrift per Onlinebanking in Marburg.
Bremen: Vereinheitlichung des Unternehmenskontos
[24.11.2021] Auf Basis der ELSTER-Technologie setzt Bremen jetzt wichtige Module beim Unternehmenskonto um. Den Auftrag hierfür hat die Freie Hansestadt vom IT-Planungsrat erhalten. mehr...
Bei der Vertragsunterzeichnung.
Projekt ONCE: App als Ausweis Bericht
[23.11.2021] Im Projekt ONCE wird eine Lösung für eine einfache und sichere digitale Identität entwickelt. In einer zentralen Smartphone-App werden alle erforderlichen ID-Daten verwaltet. Damit sollen auch E-Government-Prozesse erleichtert werden. mehr...
Smart-eID: Start für den Handy-Ausweis
[21.10.2021] Nachdem verschiedene Bundesministerien und Unternehmen die technische Basis für eine Smartphone-Ausweisfunktion entwickelt haben und mit Inkrafttreten des Smart-eID-Gesetzes die rechtliche Grundlage besteht, soll es ab dem Winter möglich sein, sich bequem per Handy auszuweisen. mehr...
Handy-Ausweis im Einsatz
Digitale Identität: Perso auf dem Handy Bericht
[14.9.2021] Ihren Personalausweis sollen die Bürger künftig nicht nur in physischer Form in der Brief­tasche mit sich führen können, sondern auch virtuell auf dem Smartphone. Bundesregierung und EU erarbeiten dafür ein Ökosystem digitaler Identitäten. mehr...
Deutschland arbeitet an der mobilen eID.
Marburg: Digitale Unterschrift für Online-Dienste
[11.1.2021] In Marburg startet ein Modellvorhaben für eine nutzerfreundliche digitale Unterschrift, die in Online-Dienste integriert werden kann. Geplant ist eine Koppelung des Verfahrens an das Online-Banking. mehr...
Suchen...

Aboverwaltung


Abbonement kuendigen

Abbonement kuendigen

Heftarchiv

Kommune21 Ausgabe 2/2024
Heft 2/2024 (Februarausgabe)
Open Data
Kommune21 Ausgabe 1/2024
Heft 1/2024 (Januarausgabe)
Digitale Bildung

Aktuelle Ausgabe stadt+werk

stadt+werk Ausgabe 1/2024
1/2 2024
(Januar/Februar)

Energie aus der Tiefe
Geothermie ist klimafreundlich, zuverlässig und preisstabil und damit ein wichtiger Baustein der kommunalen Wärmewende.

Aus dem Kommune21 Kalender

fiberdays 24
27. - 28. Februar 2024, Wiesbaden
fiberdays 24
Netzwerktreffen „Interkommunale bijeenkomst“
29. Februar 2024, Bad Neuschanz, Niederlande
Netzwerktreffen „Interkommunale bijeenkomst“
27. Europäischer Verwaltungskongress
29. Februar - 1. März 2024, Bremen
27. Europäischer Verwaltungskongress