Barthauer:
Grund zum Feiern


[26.8.2016] Barthauer feiert im November sein 25-jähriges Firmenjubiläum. Dabei blickt das Unternehmen auf einen Erfahrungsschatz von über 30 Jahren in der Software-Entwicklung zurück.

Freuen sich über das 25-jährige Firmenjubiläum: Mitarbeiter der Barthauer Software GmbH. Einen Grund zum Feiern hat in diesem Jahr die Barthauer Software GmbH mit Sitz in Braunschweig: Im November begeht das Unternehmen sein 25-jähriges Firmenjubiläum. Insgesamt verfügt der Anbieter über mehr als 30 Jahre Erfahrung in der Herstellung und Weiterentwicklung von Software für das Infrastruktur-Management und die Wasserwirtschaft. 1991 hatte der Diplom-Ingenieur Jürgen Barthauer sein seit 1982 bestehendes Ingenieurbüro für Tiefbau und Datenverarbeitung in die Barthauer Software GmbH umgewandelt. Zeitgleich wurde der Vorläufer des Netzinformationssystems BaSYS, damals noch unter dem Namen KDB (Kanaldatenbank) bundesweit eingeführt. Damit setzte Barthauer nach eigenen Angaben Standards. Inzwischen habe man eine Führungsrolle im deutschsprachigen Raum übernommen; in der DACH-Region setzten mehr als 1.000 Kunden Software von Barthauer ein. Auch international sei die Software gefragt, beispielsweise in Italien, Polen, der Türkei, der Balkanregion und im mittleren Osten. Geschäftsführer Jürgen Barthauer: „Wir werden auch weiterhin aktiv zuhören und in Gremien und Verbänden mitarbeiten, damit wir Kundenanregungen umsetzen und die Anforderungen des Marktes frühzeitig erfüllen können.“ (bs)

www.barthauer.de

Stichwörter: Geodaten-Management, Barthauer Consulting, Barthauer Software

Bildquelle: Barthauer Software GmbH

Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Geodaten-Management
Kehl: Managerin für GIS
[13.6.2018] Eine GIS-Managerin hat die Stadt Kehl berufen: Franziska Stein. Sie wird zunächst die geografischen Daten zusammentragen, pflegen, koordinieren und im öffentlichen GIS bereitstellen, bevor das System dann weiter ausgebaut wird. mehr...
Franziska Stein, GIS-Managerin der Stadt Kehl
Baden-Württemberg: Tiefbauprojekte mit aRES transformieren
[1.6.2018] Das Landesvermessungsamt in Baden-Württemberg stellt Daten der Liegenschaftskataster nur noch im Koordinatenreferenzsystem ETRS89/UTM zur Verfügung. Etwa bei Tiefbauprojekten müssen die Beteiligten deshalb ebenfalls in dem System arbeiten. Bei der Transformation dorthin unterstützt Software des Unternehmens aRES. mehr...
krz / Detmold: GDIs werden zusammengeführt
[18.5.2018] Das Kommunale Rechenzentrum Minden-Ravensberg/Lippe (krz) und die Stadt Detmold führen ihre Geodateninfrastrukturen zusammen. Die Funktionalitäten beider Lösungen werden in das neue System übernommen und um neue Features erweitert. mehr...
Die GDI-Kooperation zwischen dem krz und Detmold ist besiegelt.
Hessen: Portal für kommunale Leitpläne
[7.5.2018] Ein zentrales Internet-Portal bündelt in Hessen die Informationen zu Bauleitplänen aller Städte und Gemeinden sowie sonstiger Planungsträger. mehr...
krz: Wahlbezirke via GIS planen
[13.4.2018] Bei der Planung von Wahlbezirken unterstützt eine neue Anwendung im Geo-Informationssystem (GIS) des Kommunalen Rechenzentrums Minden-Ravensberg/Lippe (krz). mehr...
Suchen...

 Anzeige

ekom21
Aktuelle Meldungen