Langmatz:
Glasfaser-Netzverteiler 2.0


[24.5.2018] Langmatz hat seinen Glasfaser-Netzverteiler so optimiert, dass Installation und Betrieb deutlich vereinfacht werden.

Langmatz hat seinen Glasfaser-Netzverteiler so optimiert, dass Installation und Betrieb deutlich vereinfacht werden. Seit mehreren Jahren bietet die in Garmisch-Partenkirchen ansässige Firma Langmatz unter dem Label „Fibre Future“ Systemlösungen für den FTTB/H-Glasfaserausbau (Fibre to the Building/Fibre to the Home) an. Zum Produktportfolio zählt auch der Glasfaser-Netzverteiler Gf-NVt EK 245, bei dem nun laut Langmatz eine Reihe von Optimierungen vorgenommen wurden. Diese sollen die Installation und den Betrieb des Netzverteilers nochmals vereinfachen und flexibler machen. Nach Angaben des Unternehmens flossen in das Redesign diverse Kundenwünsche ein.
Eine ganze Reihe von Neuerungen sorgten nun dafür, dass die verschiedenen Montageschritte wesentlich einfacher zu bewerkstelligen seien. So biete der Gf-NVt 2.0 eine bahnbrechende Lösung bei der Fixierung der Röhrchen an der Bodenplatte. Durch den Einsatz von Fixierlaschen für die Mikrorohre schaffe Langmatz eine Einzelzugentlastung und gewährleiste die sichere Befestigung der Röhrchen beim Durchgang durch die Bodenplatte. Außerdem sei mittels der Langmatz-Fixierlasche eine leichtere Nachjustierung bei der Montage der Röhrchen möglich.
Langmatz hat eigenen Angaben zufolge ein durchgängiges Konzept mit aufeinander abgestimmten Produkten entwickelt. Dazu gehören Schutz- und Überwachungssysteme, Glasfaser-Hauptverteiler (Gf-HVt), Kabelschächte aus Kunststoff, Glasfaser-Verteilsysteme, Hauseinführungen sowie Glasfaser-Abschlusspunkte (Gf-AP). Sämtliche FTTx-Produkte von Langmatz seien praxisbewährte Komponenten, die eine Systemlösung für zusammenhängende FTTx-Infrastrukturen schaffen. (al)

http://www.langmatz.de

Stichwörter: Breitband, Langmatz, Glasfaser

Bildquelle: Langmatz GmbH

Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Breitband
Wolfsburg/Emsdetten: Echte Glasfaser-Kommunen
[1.3.2024] Im Rahmen der fiberdays24 wurden die Städte Wolfsburg und Emsdetten vom Bundesverband Breitbandkommunikation (BREKO) für ihren flächendeckenden Glasfaserausbau ausgezeichnet. 
 mehr...
Wolfsburg erhält als erste deutsche Großstadt die Auszeichnung als „Echte Glasfaser-Kommune“.
BREKO: Infrastrukturatlas – aber dezentral
[12.2.2024] Der BREKO hat ein Konzept für einen dezentralen Infrastrukturatlas erarbeitet. Dieser soll einerseits den am Glasfaser- und Mobilfunkausbau Beteiligten relevante Informationen schnell zugänglich machen, andererseits sensible Daten besser schützen. Den Vorschlag sieht der BREKO als bessere Alternative zum Infrastrukturatlas im Gigabit-Grundbuch. mehr...
Mönchengladbach: Glasfaser für den Süden
[8.2.2024] Mit einem symbolischen Spatenstich ist im Süden der Stadt Mönchengladbach jetzt der Startschuss für den Glasfaserausbau durch das Unternehmen Deutsche GigaNetz gefallen. mehr...
Spatenstich für den Glasfaserausbau in Mönchengladbachs Süden.
Glasfaserausbau: Neues Kooperationsmodell für Rügen
[2.2.2024] Die Deutsche Telekom und die Kommunikationstechnikfirma Kabel + Sat Bergen wollen auf Rügen gemeinsam das FTTH-Glasfasernetz des regionalen Zweckverbands betreiben. Bisher kooperierte die Telekom ausschließlich direkt mit dem Netzeigentümer. Das Netz steht auch anderen Anbietern offen. mehr...
Die Deutsche Telekom und die Kommunikationstechnikfirma Kabel + Sat Bergen wollen auf Rügen gemeinsam das FTTH-Glasfasernetz des regionalen Zweckverbands betreiben.
Düsseldorf: Beteiligung an NetDüsseldorf
[24.1.2024] Stadt und Stadtwerke Düsseldorf haben eine Beteiligung von 20 Prozent an der NetCologne-Tochtergesellschaft net.D erworben. Damit verbunden sind konkrete Ziele für den Glasfaserausbau: Bis 2030 sollen alle Haushalte und Unternehmen Zugang zu schnellen Anschlüssen haben. mehr...
Stadt und Stadtwerke Düsseldorf haben eine Beteiligung von 20 Prozent an der NetCologne-Tochtergesellschaft net.D erworben.
Suchen...

 Anzeige



 Anzeige

Aboverwaltung


Abbonement kuendigen

Abbonement kuendigen
Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Breitband:
Aktuelle Meldungen