Barthauer:
Mit BaSYS auf der Intergeo


[4.9.2018] Schwerpunkt des Messeauftritts des Unternehmens Barthauer auf der diesjährigen Intergeo ist das Infrastruktur-Management-System BaSYS.

Auch in diesem Jahr ist Barthauer auf der Intergeo (16. bis 18. Oktober 2018, Frankfurt am Main) vertreten. Als Verbandsmitglied zeigt das Unternehmen auf dem Gemeinschaftsstand von GEOkomm (Halle 12.1 / Stand 12.1G.079) etablierte Produkte und Neuheiten. Dreh- und Angelpunkt des Messeauftritts wird einmal mehr das Hauptprodukt des Braunschweiger Unternehmens sein: BaSYS. Basis des integrativen und skalierbaren Infrastruktur-Management-Systems ist eine ganzheitliche Datenbankstruktur. Als erweiterte Assetmanagement-Lösung begleite das System den gesamten Workflow der Netz- und Objektverwaltung und unterstütze alle dabei anfallenden Arbeitsschritte. BaSYS biete darüber hinaus Lösungen zur Betriebsführung und Wartung der Anlagen sowie zur Anlagen- und Vermögensbewertung. Über standardisierte Schnittstellen und Tools können dokumentierte Informationen zu Infrastrukturnetzen in allen gängigen GIS- und CAD-Systemen visualisiert und ausgegeben werden. Von spartenübergreifenden individuellen Themenplänen über Dashboards bis hin zu Ausgaben in Produkten der MS-Office-Welt ist laut Hersteller alles möglich. Für eine einfache und kostengünstige Beauskunftung stelle Barthauer die Lösung des Geoinfodesks in Verbindung mit QGIS bereit. Zudem biete die BaSYS-Straßenfachschale umfangreiche Funktionen für Infrastrukturplanung und -Management. (ba)

http://www.barthauer.de
http://www.intergeo.de

Stichwörter: Kongresse, Messen, Barthauer Software, Intergeo 2018, Infrastruktur-Management



Druckversion    PDF     Link mailen




 Anzeige


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Messen | Kongresse
KDO: Kunden- und Partnertage im März
[19.1.2023] Unter dem Motto „Digitale Zukunft. Heute.“ lädt die Kommunale Datenverarbeitung Oldenburg (KDO) vom 14. bis 16. März zu ihren Kunden- und Partnertagen ein. Schwerpunktthemen des Digital-Events sind Digitalisierung, OZG und digitale Souveränität. mehr...
ANGA COM: Breitbandmesse mit Angebot für Kommunen
[13.1.2023] Die Kongressmesse für Breitband, Fernsehen und Online, ANGA COM, rückt 2023 den Glasfaserausbau stark in den Fokus. Im Rahmen der Veranstaltung, die im Mai in Köln stattfindet, ist auch ein eigener, praxisbezogener Thementag Glasfaser für Kommunen vorgesehen. mehr...
KommDIGITALE: Premiere in Bielefeld
[21.11.2022] Die kommunale Kongressmesse KommDIGITALE fand vergangene Woche in Bielefeld statt. Der Veranstalter Databund zog ein positives Fazit der neuen Veranstaltung mit Fokus auf der Digitalisierung der Kommunalverwaltungen. mehr...
KommDIGITALE 2022: 100 Aussteller verteilten sich auf 3.000 Quadratmeter Fläche in der Stadthalle Bielefeld.
Innovatives Management 2022: Rückblick und Impulse
[21.11.2022] Zum 22. Mal hat das Unternehmen MACH zum Kongress Innovatives Management nach Lübeck eingeladen. Die Teilnehmenden erhielten zahlreiche Impulse zur Bewältigung des Fachkräftemangels im öffentlichen Sektor. mehr...
300 Teilnehmende sind der Einladung zum MACH-Kongress Innovatives Management 2022 gefolgt.
ANGA COM / VATM: Erweiterte Zusammenarbeit für 2023
[21.11.2022] Vom 23. bis 25. Mai soll in Köln die ANGA COM 2023 stattfinden. Im Vorfeld der Kongressmesse kündigen der Veranstalter und der Verband der Anbieter von Telekommunikations- und Mehrwertdiensten VATM ihre erweiterte Zusammenarbeit an. mehr...