Landkreis Rostock:
Nächste Phase des Breitbandausbaus


[1.2.2022] Nachdem die Telekommunikationsgesellschaft WEMACOM und der Landkreis Rostock bereits am 19. Mai 2021 die Zuwendungsverträge für den Breitbandausbau in zwei Projektgebieten unterzeichnet haben, erhalten die geförderten Haushalte jetzt Informationen über den geplanten Ausbau.

Per Post erhalten die förderfähigen Adressen zahlreiche Informationen und Vertragsunterlagen zum geförderten Breitbandausbau. Im Landkreis Rostock werden jetzt die geförderten Haushalte über den geplanten Breitbandausbau informiert. Zugleich erhalten sie die Möglichkeit, einen geförderten Glasfaser-Hausanschluss zu beantragen. Wie WEMACOM Breitband berichtet, hat das Unternehmen und der Landkreis Rostock bereits am 19. Mai 2021 die Zuwendungsverträge für den Breitbandausbau in zwei Projektgebieten unterzeichnet.
Volker Buck, Geschäftsführer der WEMACOM, erläutert: „Im September 2021 sind wir bereits in die ersten Gespräche mit den Genehmigungsträgern gegangen. Da die Genehmigungsprozesse beim geförderten Breitbandausbau sehr umfangreich, komplex und zeitaufwendig sind, versuchen wir bereits so früh wie möglich in eine transparente Kommunikation mit allen Behörden zu treten.“ Laut WEMACOM ist die Planungs- und Genehmigungsphase des Projekts dann im November gestartet.
Mit dem Start der Vertriebsmaßnahmen würden nun auch die Gemeinden und vor allem die unterversorgten Haushalte selbst beteiligt. „Wir haben gerade alle wichtigen Informationen und die notwendigen Vertragsunterlagen an die rund 2.800 förderfähigen Adressen geschickt“, berichtet WEMAG-Vertriebsleiter Michael Hillmann. Nun können die Bürgerinnen und Bürger ihre Chance nutzen und einen Glasfaser-Hausanschluss beantragen. Hillmann ergänzt: „In den beiden Projektgebieten des Landkreises Rostock endet die Planungsphase am 30. Juni 2022. Dann starten voraussichtlich die eigentlichen Baumaßnahmen. Wenn die Bürgerinnen und Bürger nach Erhalt der Unterlagen noch Fragen haben, können sie sich selbstverständlich jederzeit an unseren Kundenservice wenden.“ (th)

https://www.landkreis-rostock.de
https://www.wemacom.de
https://www.wemag.com

Stichwörter: Breitband, Landkreis Rostock, WEMAG, WEMACOM

Bildquelle: WEMAG/Reiber

Druckversion    PDF     Link mailen


 Anzeige

Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Breitband
Berlin: Markterkundung für den Gigabit-Ausbau
[24.5.2024] Die Gigabit-Förderung des Bundes ging im April in eine neue Runde. Mit Markterkundungsverfahren, sollen konkrete Förderbedarfe und -gebiete im Vorfeld erhoben werden. In Berlin startet jetzt das größte Markterkundungsverfahren in der Geschichte der Bundesförderung. mehr...
Berlin soll bis 2028 flächendeckend mit Glasfaser erschlossen sein. Auch in der Metropole wird es ohne Förderung nicht gehen. Die Markterkundung läuft jetzt an.
Landkreis Karlsruhe: Kooperationen statt Doppelausbau
[23.5.2024] Der Landkreis Karlsruhe hat einen Weg gefunden, der einen Doppelausbau der Glasfaserinfrastruktur vermeidet. Dabei werden geförderter Ausbau durch den Landkreis und eigenwirtschaftlicher Ausbau durch Telekommunikationsunternehmen kombiniert. Diese nutzen die bereits geschaffene Infrastruktur mit. mehr...
Der Landkreis Karlsruhe hat einen Weg gefunden, der den Doppelausbau der Infrastruktur für den Glasfaserausbau vermeidet
Münster: Kostenlos surfen am Hafen
[23.5.2024] Am Stadthafen Münster kann jetzt kostenlos im Internet gesurft werden. Realisiert wurde das WLAN-Angebot von der Stadt Münster gemeinsam mit den Stadtwerken und der VR Bank Westfalen-Lippe. Die Testphase läuft zunächst ein Jahr.  mehr...
Start des WLAN-Projekts am Stadthafen Münster
Glasfaserausbau: Allianz für Open Access
[15.5.2024] Um den Glasfaserausbau zu beschleunigen, haben die vier Kommunikationsinfrastruktur-Unternehmen Deutsche GigaNetz, DNS:NET, Infrafibre Germany und Eurofiber Netz eine Absichtserklärung für eine neue Allianz unterzeichnet. Vom Open-Access-Modell können sowohl der deutschlandweite Infrastrukturausbau als auch die Verbraucher profitieren. mehr...
Frankfurt am Main: Public WLAN gestartet
[10.5.2024] Das Frankfurter Public WLAN ist jetzt gestartet. Die Accesspoints sind an Hauptwache und Konstablerwache sowie auf dem Römerberg installiert. Ein weiterer Zugang am Paulsplatz soll folgen. mehr...
Frankfurter Public WLAN unter anderem auf dem Römerberg gestartet.
Suchen...

 Anzeige

 Anzeige



Aboverwaltung


Abbonement kuendigen

Abbonement kuendigen
Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Breitband:
Aktuelle Meldungen